Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich geh mal nach oben, meine 17 Fachposts abarbeiten.  :-[  (Lehm)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
01. Dezember 2020, 00:27:01
Erweiterte Suche  
News: Ich geh mal nach oben, meine 17 Fachposts abarbeiten.  :-[  (Lehm)

Neuigkeiten:

|5|1|Zieh doch einfach ins Flachland, da machen einem Berge keine Sorgen. :D (Wühlmaus)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Gallertpilz, Gelee oder Harzähnliche Auswüchse an der Wurzel/ballen  (Gelesen 2066 mal)

JuliaS

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2

Hallo,

ich habe gestern etwas ganz eigenartiges an der wurzel meines weihnachtsternes gesehen. es kann erst ein paar tage da sein. direkt an der erdoberfläche bei der wurzel bzw. beim ansatz wächst so ein geleeartiges etwas raus (nein es ist nicht lebendig), vielleicht auch ein gallertartiger pilz - hatte so etwas noch nie. befürchte ist muss den weihnachtsstern wegschmeissen, es sei dennjemand weiss rat. die pflanze ist 3 jahre alt und sehr viel gewachsen in der zeit, deswegen wäre es sehr schade wenn ich die wegschmeissen muss. der stern verliert momentan schon einige blätter, sieht nicht soo gesund aus und die neuen wüchse wollen auch nicht richtig und rollen sich schnell ein, aber ich habe das alles dem winter zugeschrieben. falls jemachd eine idee hat, ob man da was machen kann und was insbesondere in der kalten jahreszeit, wäre ich dankbar.
p.s. diese auswüchse haben ca. einen durchmesser von 1cm und sind 3-4cm lang. ich habe diese gallertartigen "würstchen" jetzt mal entfernt, sie fallen sofort nach entfernen sehr stark zusammen und werden "schlaff.

vielen dank im voraus

liebe grüße
Julia
Gespeichert

Bristlecone

  • Gast
Re: Gallertpilz, Gelee oder Harzähnliche Auswüchse an der Wurzel/ballen
« Antwort #1 am: 05. Februar 2020, 17:10:14 »

Allzu viel kann ich auf dem Bild nicht erkennen, aber das könnten Nostoc oder verwandte Blaualgen sein. Harmlos.
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14686
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Gallertpilz, Gelee oder Harzähnliche Auswüchse an der Wurzel/ballen
« Antwort #2 am: 05. Februar 2020, 17:30:36 »

Das Nostoc im Garten meiner Großeltern sah anders aus, eher "hirnähnlich"-lappig, aber hier auf dem Foto sieht das schon sehr ähnlich aus....
Hab allerdings noch nie gehört/gelesen, dass es auch auf Topferde im Zimmer in Erscheinung treten kann  :o
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

JuliaS

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Gallertpilz, Gelee oder Harzähnliche Auswüchse an der Wurzel/ballen
« Antwort #3 am: 05. Februar 2020, 17:56:09 »

Ja, das könnte wirklich sein - vielleicht habe ich zu viel gegossen. Soll ich ihn umtopfen oder erst einmal austrocknen lassen?
danke für Eure Ratschläge

liebe grüße

julia
Gespeichert

Bristlecone

  • Gast
Re: Gallertpilz, Gelee oder Harzähnliche Auswüchse an der Wurzel/ballen
« Antwort #4 am: 05. Februar 2020, 18:15:52 »

Mit Weihnachssternen kenn ich mich nicht aus.
Wenn es tatsächlich Nostoc, andere ähnliche Blaualgen oder generell Algen sind, so ist es wie gesagt ziemlich sicher harmlos.
Ich würde die Pflanze weiter gießen, nicht ersäufen und nicht austrocknen lassen, und im Frühjahr umtopfen.
Aber: siehe oben.
« Letzte Änderung: 05. Februar 2020, 18:36:30 von Bristlecone »
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14686
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Gallertpilz, Gelee oder Harzähnliche Auswüchse an der Wurzel/ballen
« Antwort #5 am: 05. Februar 2020, 18:32:12 »

Also, auf dem Foto scheint der Boden eher recht trocken zu sein.... ???
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de