Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Zukunft ist etwas, das die Menschen erst lieben, wenn es Vergangenheit geworden ist. (William Somerset Maugham)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
06. Juni 2020, 21:24:48
Erweiterte Suche  
News: Zukunft ist etwas, das die Menschen erst lieben, wenn es Vergangenheit geworden ist. (William Somerset Maugham)

Neuigkeiten:

|13|2|Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will. (Michel de Montaigne)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Tiere im Kompost, was ist das?  (Gelesen 5530 mal)

susanneM

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 802
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Tiere im Kompost, was ist das?
« am: 09. November 2019, 18:38:20 »

Ja, ich weiß, dass unendlich viel Kleinstgetier im Kompost ist, aber in diesem Fall hat sich seit vorigen Herbst
und heuer wieder jemand eingewintert. 8)
Ich persönlich vermute es sind entweder Ringelnattern oder Blindschleichen an Kreuzottern glaub ich nicht.
Mit sind jedenfalls schon mehrfach an total verwachsenen Stellen diese "Schlangen" bzw. Echsen begegnet allerdings sind die
wahnsinnig schnell davon "gelaufen" ich konnte sie daher überhaupt nicht identifizieren. 
Sie dürften sich auch schon vermehrt haben, weil mein Cousin im Hochsommer eine Kleine (er sagt so 15cm lang)  in seinem
Eingangsbereich gefunden hat und natürlich in den Garten gerettet hat.
Ich zeig euch jetzt ein Foto vom Kompost




Seht ihr die Löcher hinter den Holzlatten? Das war letztes Jahr auch schon so. Keinesfalls möchte ich sie, was immer es ist - Schlange oder Echse - stören.
Oder sind das gar Ratten? Oder Mäuse? Ratten täten ja das frische Gekochte fressen, die wären dann nicht in der bereits reifen Komposterde, oder?
Und Gekochtes weder Gemüse noch viel weniger Fleisch kommt bei mir aufm Kompost.

Nun zu meinem Problem, ich würde gerne den Kompost umsetzten und die Erde, die sich ja unten schon gebildet hat verwenden.
Allerdings möchte ich keinesfalls irgendwelche Winterruhe von welchen "Schlangen" stören.

Habt ihr Ideen dazu?

Liebe Grüße
susanneM

 
Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne

Zittergras

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 334
Re: Tiere im Kompost, was ist das?
« Antwort #1 am: 13. November 2019, 19:40:31 »

Es wird Dich nicht trösten, aber ich habe das auch immer wieder. Und ich frage mich das gleiche wie Du!

Ratten habe ich gelegentlich, besonders im Winter, wenn ich Vögel füttere. Für die habe ich aber Köder ausgelegt.
Mäuse wohnen aber sicher immer wieder im Haufen, die lassen sich nicht mal am Knabbern stören, wenn ich daneben Kompost siebe. Und ich finde auch ihre Nester im Kompost.
Schlangen gibt es bei mir nicht, der Kompost steht auch recht schattig.

Ich frage mich, ob das eventuell auch ein Maulwurf sein könnte? Im Kompost gibt es ja viel Gratisfutter in Form von Kompostwürmern. Und warm ist es auch. In meinem schweren Lehmboden muß er sich sehr anstrengen, da lebt es sich im Kompost viel schöner. Und manchmal wird bei mir Erde direkt rausgewühlt.
Leider habe ich im ganzen Garten Maulwürfe.
Gespeichert
Alles Wahre ist einfach

susanneM

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 802
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Re: Tiere im Kompost, was ist das?
« Antwort #2 am: 21. November 2019, 16:59:50 »

Danke  :)  liebe Zittergras, so fühl ich mich nicht mehr so allein.

Vielleicht sind es tatsächlich "nur" Mäuse,
bei Ratten würd ich was dagegen tun  :P, ich hab natürlich auch Maulwürfe und Igel und Marder. 8)
Mir gehts vor allem um die Blindschleichen bzw. allenfalls Ringelnattern od. sonstige Nattern die sich hier eingefunden haben.
Die möchte ich auf jeden fall erhalten.

liebe Grüße
susanneM
Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16239
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Tiere im Kompost, was ist das?
« Antwort #3 am: 21. November 2019, 17:09:40 »

Schlangen graben keine Gänge allenfalls kriechen sie in sowas rein. Wenn sie sich reinzwängen entstehen keine richtigen Gänge.
Ich glaube auch an Mäuse.
Für Schlangen und Blindschleichen ist sowas keine günstige überwinterungsgelegenheit.
Die werden in der Kältestarre auch gelegentlich von Mäusen und Ratten angefressen und bevorzugen daher keine solchen "Wohnungen" zur Überwinterung.
« Letzte Änderung: 21. November 2019, 17:11:53 von partisanengärtner »
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4116
Re: Tiere im Kompost, was ist das?
« Antwort #4 am: 21. November 2019, 18:11:23 »

Wie Axel schon sagt: Amphibien + Reptilien kommen für diese Löcher nicht infrage. Ratten oder Mäuse sind i.d.R. die Ursache. Entweder mal ne Lebendfalle aufstellen oder eine Wildtierkamera. Wenn bei uns die Maisfelder abgeentet werden, kommen immer Ratten in Häusernähe. Allerdings halten sie sich nur dort, wo es auch etwas zu Fressen gibt. Mäuse sind ganzjährig im Garten vorhanden.
VG Wolfgang
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7740
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Tiere im Kompost, was ist das?
« Antwort #5 am: 21. November 2019, 18:56:17 »

Jetzt solltest du kein Kompost mehr umgraben, weil Molch, Kröte Blindschleiche, Ringelnatter, Igel ihr Winterquartier im Kompost bezogen haben könnten.
Falls du es im Frühjahr machen möchtest, bitte vorsichtig abgraben, nicht mit der Mistgabel reinstechen.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Zittergras

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 334
Re: Tiere im Kompost, was ist das?
« Antwort #6 am: 21. November 2019, 20:38:57 »

Bei uns steht die Wildtierkamera schon, aber bis jetzt haben wir nur Katzen drauf  :)

Ich habe meinen Kompostbehälter mit Karton ausgekleidet, damit nicht alles rausrinnt und die Feuchtigkeit ein wenig drinnen gehalten wird. Und der Karton ist auch zerlegt und durchwühlt.

Mit dem Igel und der Mistgabel da sagt Ihr was Wahres! Das wäre mir einmal fast passiert, dass ich einen aufgespießt hätte. Aber im Frühjahr, als ich Häckselgut auf den Kompost tun wollte. Heuer wohnt wieder einer nebenan im Häckselhaufen, die Wildtierkamera hat ihn beobachtet.  :D
Gespeichert
Alles Wahre ist einfach

susanneM

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 802
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Re: Tiere im Kompost, was ist das?
« Antwort #7 am: 21. November 2019, 23:51:11 »

Wooow , das war ja jetzt im Puullllk  ;D

Herzlichen Dank für euer tolles "angegement" echt super :D :D :D

1) ok  ich werde den Kompost heuer vor dem Winter nicht mehr umsetzen!
2) eins ist klar, falls da wirklich irgendwelche Reptilien glauben überwintern zu können, dann dürfen sie das!
3) sorry, ich hatte nicht geschrieben dass ich auch Kröten und Molche hab, klar die sollen und dürfen auch mit Freude  :D

4) Jetzt gute Frage wann glaubt ihr - ist die beste Zeit - dass ich zu meiner Erde komm?  ::) :P

Ich persönlich würde sagen nicht vor Ende April 2020
kommt natürlich auf den Winter hierorts an, weiß ich.

Liebe Grüße aus dem noch nicht verschneiten NÖ

susannM
 
Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne

Selene10

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 333
  • Weinbauklima
Re: Tiere im Kompost, was ist das?
« Antwort #8 am: 06. März 2020, 21:28:21 »

In meinem Kompost gibt es Tierchen als winzige, vielleicht 1 mm große weiße Pünktchen. Von mir eingebracht. Jemand hat mir ein Eimerchen Kompost von einem Permakultur-Hof gebracht mit dem Hinweis, dass diese kleinen weißen Tiere den Rottevorgang wesentlich beschleunigen.
Was könnte es sein?

Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12907
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Tiere im Kompost, was ist das?
« Antwort #9 am: 06. März 2020, 21:33:15 »

Springschwänze vielleicht?
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Selene10

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 333
  • Weinbauklima
Re: Tiere im Kompost, was ist das?
« Antwort #10 am: 06. März 2020, 21:53:56 »

Ja, das könnte sein, beim Suchen im Internet bin ich auch auf die Springschwänze gekommen.
Ich werde sie mir unter der Lupe ansehen und auch schauen, ob sie springen! Bisher waren sie komplett bewegungslos, vielleicht weil es noch ziemlich kühl ist?
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4656
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Tiere im Kompost, was ist das?
« Antwort #11 am: 07. März 2020, 13:15:48 »

Salü Selene

Die brauchen schon etwas mehr Wärme, als wie aktuell, damit sie in die "Sprünge" kommen.

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16239
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Tiere im Kompost, was ist das?
« Antwort #12 am: 07. März 2020, 14:54:40 »

Wird schon so sein, harmlos bis sehr nützlich, sie fressen vorwiegend totes organisches Material Algen und Pilz und Schimmelhyphen.
http://www.froschkeller.de/spr_schu.htm
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Frau Hummel

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 132
  • Wien, da wo es heiß hergeht :)
Re: Tiere im Kompost, was ist das?
« Antwort #13 am: 07. März 2020, 15:00:15 »

Im Kompost vielleicht. Wenn es Blindspringer sind, wäre etwas Vorsicht bei Samen und Keimlingen angebracht ;)
Ich bitte zu vergleichen: -> http://www.hortipendium.de/Blindspringer
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de