Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ... und kann nicht aufhören mit dem Pflanzenlieben.
Es bringt doch nichts, sagt die Vernunft
es ist, was es ist, sagt die Liebe  (pearl im thread: Dürregejammer/ Juli 2018)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
08. August 2020, 02:07:59
Erweiterte Suche  
News: Es geht nicht nur um Marmelade. (anonymes Zitat aus der Gartenküche)

Neuigkeiten:

|3|8|Alle menschlichen Organe werden irgendwann müde, nur die Zunge nicht. - Konrad Adenauer

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: [1] 2 3 ... 8   nach unten

Autor Thema: Frisch verliebt in einen dicken Stein - jetzt muß er nur noch bewegt werden ...  (Gelesen 5940 mal)

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15278
    • garten-pur

Ich habe diesen Findling mit wunderbaren Flechten im Baumarkt im Nachbardorf entdeckt und mich sofort verliebt.  :D

Ich habe ihn für 50 Euro gekauft und muß noch einen Liefertermin ausmachen. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob der Transport von der Bordsteinkante bis zum gewünschten Platz am Teich gelingt.  :-\ Ich dachte an die "ägyptischen Methode" mit mehreren Holzpfosten als Räder. Aber wie kriege ich das Monster überhaupt von der Palette?
Hat jemand eine Idee oder Erfahrung mit solchen Teilen?
« Letzte Änderung: 20. Februar 2020, 20:52:46 von Nina »
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33224
    • mein Park

Kommt man da notfalls mit einem Gabelhubwagen hin? Da könnte man die Palette mitsamt dem Stein transportieren.
Den Stein sollte man mit einem dicken Holzpfahl als Hebel von der Palette bekommen. Dazu kann man einen Ziegelstein als Lager nehmen.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35379
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston

der Mann auf der Couch: tragen, ich würd den tragen. Oder Sackkarre.

Ich würde den rollen, auf eine Plane und die dann zu zwei Mann ziehen.
« Letzte Änderung: 20. Februar 2020, 21:08:50 von pearl »
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4999
  • Alles im gruenen Bereich!

Erfahrung? Ja, ich habe liegen einige bis 2,5 Tonnen, maschinenbewegt.
Sehr viele mit 100 bis 250kg, die manövriere ich meist alleine ohne Maschinen.
Für 500kg brauch ich alleine ein paar Tage bis zum Ziel, aber es geht, zentimeterweise.
Kleinere sind Spielzeug.

Ohne Erfahrung wird`s schwieriger.
Der ist aber rund, läßt sich doch einfach rollen,
über die Einfahrt, durchs Beet, übern Rasen zum Teich.
Wo ist das Problem?
Alles andere erfordert viel Vorbereitung mit Brettern, Schaltafeln und Rollen.
Und wird`s schräg, haut das Ganze ab.

Rollen!
Gespeichert
Gruß Arthur

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19929

hintragen
hier in der stadt war mal ein bewerb, da trug tatsächlich einer einen stein mit 350 kg, ausnahmsweise nicht ich
aber 2 hölzer durch die palette, zu zweit oder zu viert geht das leicht, ich denke der stein hat keine viertel tonne
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2101
  • … häufiger im Off- als im Onlinegarten: 7a, 175 m

Mit einer richtig stabilen Sackkarre sollte das eigentlich kein Problem sein. Das Foto läßt erahnen, daß der Stein mehrere halbwegs stabile Auflageflächen hat und man ihn zumindest zu zweit auch unfallfrei auf die Karre rollen können sollte. Nur wenn die Strecke zum Teich sehr abschüssig sein sollte, ist Vorsicht geboten  ;)
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11998
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)

Wie schon geschrieben. Nach und nach und abwechselnd zum Platz der Wahl rollen und hebeln.
Ist das daneben ein Bigbag in normaler Größe? Ich hätte dann Zweifel, dass eine Sackkarre hilft.

Ergänzende Klugscheißerei: Findlinge sind es erst ab 1 Kubikmeter. Deiner ist "Geschiebe", oder eben ein Stein.  :-X
Hübsches Ding.
Gespeichert

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3774
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.

Auf einen "Teppich" - also irgendetwas Reißfestes legen, darunter eine schlüpfrige Folie und dann beides zusammen, am besten mit mehreren Leuten an den Bestimmungsort ziehen.
Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15278
    • garten-pur

Vielen Dank für eure wunderbaren Vorschläge und Ideen zum Transport! Der Stein oder wie auch immer er heißt  ist an der längsten Stelle circa 90 cm. Ich habe keine Ahnung was der dann so wiegt. Er muss nur auf ebener Fläche transportiert werden.
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35379
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston

den Mann auf der Couch gefragt ob unsere Sandsteine im Garten kleiner sind, wenn man den Bigbag daneben berücksichtigt. Nö, sind die nicht.

Die habe ich gehebelt und geschoben bis sie an ihrer Position waren.

Auf dem Bild ragen sie ein bisschen raus, links. Ich meine ich hätte sie gestürzt und über Kante gerollt.
« Letzte Änderung: 20. Februar 2020, 21:34:46 von pearl »
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8488
  • BW, Stuttgart, 342m 7b

Man sieht ja die Europalette darunter und die ist 80cm breit.
Es gibt einen Kiesrechner:
50x60x90cm = 0,45t
https://www.kiesdirekt.de/shop/menge-rechner.asp?groupid=21&productid=301
« Letzte Änderung: 20. Februar 2020, 21:47:27 von Roeschen1 »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19929

dann ist das zum hinkriegen
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11998
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)

400 bis 500 kg könnten da schon drinstecken.
Gespeichert

Ingeborg

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1534
  • Pfalz ] WHZ 7b ] 124 m Höhe

Grundmoräne.

vielleicht ein bisschen kleiner habe ich mal einen in einem Urstromtal aufgelesen. Er musste ins Auto also über die Schwelle in den Fußraum. Ich habe ihn mit Spanngurten so verschnürt dass die Gurte nicht abrutschen konnten. Dann gezogen bis ans Auto und mit letzter Kraft reingehoben. Damals war ich noch jünger und vielleicht haben wir auch zu zweit angepackt. Ich weiß das nicht mehr so genau. Mit den Spanngurten kriegte man das Teil wenigstens gut gefasst.
Gespeichert
Il faut cultiver notre jardin!

Bauerngarten93

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 516
  • Auch Galabauer mögen Pflanzen!!!!

Wenn der schon an der längsten Stelle 90cm ist dann lässt sich ja schon grob das Volumen und somit das Gewicht berechnen.

Ich denke mal das der knapp einen einen Drittel bis halben Kubikmeter erreicht. Das wären dann ja schon mal 1 Tonne
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 8   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de