Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. September 2020, 07:23:49
Erweiterte Suche  
News: Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)

Neuigkeiten:

|25|9|Ich habe gerade einen Kopf an eine Kollegin verschenkt. 3 liegen noch im Kühlfach zuhause. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Partenocissus quinquefolia abmontiert  (Gelesen 1913 mal)

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9946
  • Ich liebe dieses Forum!
Partenocissus quinquefolia abmontiert
« am: 19. Mai 2020, 15:49:53 »

Heute früh hörte man plötzlich ein Schaben an der Hauswand. Es kam von hoch oben, wo zwei angeseilte Männer dabei waren, den Partenocissus quinquefolia abzumontieren. Der hatte bereits das Dach erklommen, vor allem aber auch das daneben stehende Hotel, wo er sich zwischen den Fenstern ausgebreitet hatte; war vor ca. 50 Jahren gepflanzt worden und entsprechend prächtig, vor allem sorgte er mit einer bis in den fünften Stock reichenden grünen Wand für frische Luft und Kühle im Sommer.

Entsprechend groß war die Aufregung im Haus. Ein Anruf bei der Hausverwaltung ergab, daß da nichts zu machen wäre, die Eigentümer des Hotels hätten es so angeordnet, man befürchtete Schaden an der Hauswand, der von ihnen bezahlt werden müsse. Ein Blitzmail an den grünen Bezirksvorsteher hatte dann aber zur Folge, daß dieser höchstpersönlich innerhalb von wenigen Minuten angeradelt kam, kurz telefonierte und das Ungeheuerliche zunächst mal stoppte. Da war die MAuerkatze schon zur Hälfte abmontiert.

Ein Gespräch mit den beiden Männern ergab, daß man das seit Wochen gewußt habe und daß zuerst die Wurzeln hätten gekappt werden sollen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Das hatten sie aber zum Glück nicht gemacht (eine gewisse Erfahrung?). Die beiden meinten, daß sich die Mauerkatze mit regelmäßiger Pflege (die allerdings aufwendig und teuer ist) durchaus hätte in Schach halten lassen. Nun können wir nur hoffen und bangen, daß doch nicht weitergeschnitten wird und sie wieder wachsen darf.

Vor Jahren schon hatte ich mal den Biotek gefragt, ob der Bewuchs Probleme machen könne bzw. man in irgendeiner Weise vorsorgen könne. Er hatte gemeint, daß da stillhalten wohl am besten wäre. Inzwischen werden die Archiekten angehalten, überall in der Stadt grüne Wände einzuplanen, um die Sommerhitze zu reduzieren - es ist schon absurd. 
« Letzte Änderung: 19. Mai 2020, 15:58:42 von martina 2 »
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Deviant Green

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 238
Re: Partenocissus quinquefolia abmontiert
« Antwort #1 am: 19. Mai 2020, 16:32:42 »

Schade, dass sich die Bepflanzer für etwas selbsthaftendes entschieden haben. Da braucht man zwar keine Rankhilfen, aber es gibt oft Interessenskonflikte.
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14399
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Partenocissus quinquefolia abmontiert
« Antwort #2 am: 19. Mai 2020, 16:34:54 »

Naja, grundsätzlich sollte man nicht Wände beranken lassen, die einem nicht gehören  ;D
Und Kletterpflanzen AUF Dächern ziehen Folgeschäden nach sich - und seien es nur durchs Laub verstopfte Regenrinnen.

Ich finde Wilden Wein jetzt eher "pflegeleicht" im Vergleich zu Efeu, ich hab beides bei uns an zwei Fassaden gepflanzt, der Wilde Wein bleibt brav unter dem Dachvorsprung und wächst auch nicht INS Dach, ich kann ihn auch an zwei Kanten der hinteren Fassade ganz gut im Zaum halten, dass er nicht einerseits um die Ecke und andererseits an einen anstoßenden Giebel der Scheune wächst - aber ich muss 1-2x im Jahr da dran rumzuppeln und schneiden, bei 6m Haushöhe bis Dach geht das noch so mit einem Teleskopstielteil.
Für den Efeu kommt einmal im Jahr eine Firma und kappt oben am Dach entlang die Neutriebe, die fleissig UNTERS Dach wachsen, da ich ich nicht leiterfest bin, könnte ich das einfach nicht selber leisten.

Es ist wie am Anfang der Dach- oder Fassadendämmung - man hätte es gerne gehabt, aber die Ausführenden hatten noch nicht so richtig den Überblick wie es richtig, gut aufeinander abgestimmt gemacht werden musste.
Man will Fassadenbegrünung - dass die regelmäßige Pflege und Unterhalt braucht, wird aber ausgeblendet oder "übersehen", weils ja auch kostet.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9946
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Partenocissus quinquefolia abmontiert
« Antwort #3 am: 19. Mai 2020, 16:47:26 »

Schade, dass sich die Bepflanzer für etwas selbsthaftendes entschieden haben. Da braucht man zwar keine Rankhilfen, aber es gibt oft Interessenskonflikte.

Naja, soviel ich weiß, hat da der damalige Hausmeister einfach ein paar Pflänzchen gesetzt, ohne das geringste Hintergrundwissen. Damals war das alles noch sehr anders. So richtig losgezogen ist die Katze erst, als ich vor 13 Jahren den Garten zur Pflege übernommen habe bzw. dort gedüngt und gegossen wurde. Und meine Kompostkistln sind ja auch in dieser Ecke, was sich als nicht sehr schlau erwiesen hat 8)
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5034
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Partenocissus quinquefolia abmontiert
« Antwort #4 am: 19. Mai 2020, 21:14:53 »

Das Prinzip der Schneckenkante geht auch als Kletterkante.
Entsprechend gefalztes Blech, da kommt auch Efeu nicht drüber.
Gespeichert
Gruß Arthur

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14399
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Partenocissus quinquefolia abmontiert
« Antwort #5 am: 21. Mai 2020, 14:49:24 »

Hast du Bilder von sowas?
Und wie rauh oder glatt ist die Wand, oder muss das Blech dann gleich mit "eingebaut" werden?
So uneben wie unsere Fassadenwände sind, seh ich den Efeu problemlos die Unebenheiten unterm Blech ausnutzen und drunter durch wachsen.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9946
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Partenocissus quinquefolia abmontiert
« Antwort #6 am: 20. September 2020, 14:40:44 »

Nach fast drei Monaten Abwesenheit hab ich nicht schlecht gestaunt, daß die Mauerkatze inzwischen nahezu ihre frühere Länge erreicht hat. Die ist einfach über das Braune, Abgestorbene drübergewachsen. Daß der Frevel endgültig gestoppt worden war, war schon länger klar, die Hausverwaltung dürfte vom grünen Bezirkshäuptling ordentlich eins drüberbekommen haben, die waren ganz still.

Zitat
Inzwischen werden die Archiekten angehalten, überall in der Stadt grüne Wände einzuplanen, um die Sommerhitze zu reduzieren - es ist schon absurd.


Zur Zeit wird viel gebaut in Wien, und sämtliche Projekte sind auf diese Vorgabe ausgerichtet.
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Nova Liz

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15378
Re: Partenocissus quinquefolia abmontiert
« Antwort #7 am: 20. September 2020, 15:01:59 »

Das ist ja eine dolle Geschichte und irre,wie schnell so eine Zwangsverjüngung Schnee von gestern ist.Es sieht ja wirklich beeindruckend und sehr hoch aus.Ist das nur eine Pflanze?
Ich wusste auch gar nicht,dass wilder Wein im Volksmund Mauerkatze heißt. ;) ;D
Gespeichert

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5362
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Partenocissus quinquefolia abmontiert
« Antwort #8 am: 20. September 2020, 15:43:45 »

Zur Zeit wird viel gebaut in Wien, und sämtliche Projekte sind auf diese Vorgabe ausgerichtet.
Aber wahrscheinlich schon nicht alles mit dem Wilden Wein? Und es kam der Tag, da lag Wien unter einer grünen Decke, die im Herbst feuerte.  ::);)
Er ist unheimlich schnellwüchsig. Im Westen setze ich ihn jedes Jahr ganz zurück, das sind dann jedes Jahr meterlange Triebe. Nur an einer Stelle an der Aussenmauer will er nicht recht, vermutlich ist es ihm dort zu dunkel.
In Basel gibt es ein älteres Gebäude, komplett zugewachsen, sieht toll aus. Und im Vorbeifahren fragte ich mich immer, wer hat wohl dort den Schnitt so perfekt im Griff. ;)
Gespeichert
"Was bedeutet zähmen?" "Das wird oft ganz vernachlässigt", sagte der Fuchs. "Es bedeutet sich vertraut miteinander machen."
Saint-Exupéry, Le petit Prince

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9946
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Partenocissus quinquefolia abmontiert
« Antwort #9 am: 20. September 2020, 17:04:17 »

Keine Ahnung, neo, womit da gegenwärtig begrünt wird. Gefeuert wird bzw. wurde leider nur auf der anderen (komplett abmontierten) Seite und ganz oben, weils da sonniger ist. Aber da strecken sich schon wieder Triebe hin ... ;D Ob "komplett zugewachsen" zwangsläufig einen perfekten Schnitt erfordert? Ist da kein bedrohtes Nachbargebäude?

Das ist ja eine dolle Geschichte und irre,wie schnell so eine Zwangsverjüngung Schnee von gestern ist.Es sieht ja wirklich beeindruckend und sehr hoch aus.Ist das nur eine Pflanze?
Ich wusste auch gar nicht,dass wilder Wein im Volksmund Mauerkatze heißt. ;) ;D

Vielleicht ist dsa nur in Ö gebräuchlich? Ja, es ist auch dichter als zuvor  :D

Zitat
Naja, soviel ich weiß, hat da der damalige Hausmeister einfach ein paar Pflänzchen gesetzt,

 :-\
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5362
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Partenocissus quinquefolia abmontiert
« Antwort #10 am: 20. September 2020, 18:14:50 »

Ob "komplett zugewachsen" zwangsläufig einen perfekten Schnitt erfordert? Ist da kein bedrohtes Nachbargebäude?
Die Fenster, inklusive dem dazugehörigen Mauerwerk waren auch immer frei, ebenso der klare Stop unterhalb des Daches. Insofern sah es überwachsen aus, aber nie überwuchert. Die Fassade drunter war übrigens schwärzlich. In diesem Fall passte das zu dem älteren Gebäude, jedenfalls für mich.
Keine Nebengebäude für eine klammheimliche Übernahme.;)
Gespeichert
"Was bedeutet zähmen?" "Das wird oft ganz vernachlässigt", sagte der Fuchs. "Es bedeutet sich vertraut miteinander machen."
Saint-Exupéry, Le petit Prince

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9946
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Partenocissus quinquefolia abmontiert
« Antwort #11 am: 20. September 2020, 23:14:32 »

Das klingt nach regelmäßiger professioneller Pflege  :-\
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de