Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hinter den Zäunen schwingt sich das Unkraut zum Schmuck der wüsten Ecken auf. (anonymes Zitat)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Oktober 2021, 02:24:26
Erweiterte Suche  
News: Hinter den Zäunen schwingt sich das Unkraut zum Schmuck der wüsten Ecken auf. (anonymes Zitat)

Neuigkeiten:

|27|1|Die Biomasse ist nur auch so eine wandelnde Ironie. (Frauenschuh)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Stauntonia hexaphylla  (Gelesen 9943 mal)

thogoer

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2757
  • 1100m ü. NN, Norditalien
Re:Stauntonia hexaphylla
« Antwort #15 am: 24. Oktober 2018, 19:56:43 »

Ja, sehr. Außerdem durch das Nachbarhaus gen Osten auch sehr gut gegen Ostwind.

Aber wie gesagt: Diese geschützte Lage hatte auch kurzfristig -15 °C.
Wie geht es der Pflanze, noch weitere Erfahrungen vorhanden?
Gespeichert
Wer etwas will, findet Wege, wer etwas nicht will, findet Gründe.

Bristlecone

  • Gast
Re: Stauntonia hexaphylla
« Antwort #16 am: 24. Oktober 2018, 20:00:08 »

Die ist immer noch da. Hat keine nennenswerten Schäden in all den Jahren erlitten, ist kein üppiger Blüher, hat aber schönes Laub.
Gespeichert

michaelbasso

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1070
  • 愚か者だけがこれを読んでいる
    • Mikkel`s Garden
Re: Stauntonia hexaphylla
« Antwort #17 am: 12. Dezember 2020, 08:35:52 »

Hat denn jemand schon einmal Früchte ernten können?
Gespeichert
Lüneburg, Niedersachsen
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de