Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.  (Bertolt Brecht)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
08. Juli 2020, 01:05:58
Erweiterte Suche  
News: Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.  (Bertolt Brecht)

Neuigkeiten:

|1|2|Bitte denkt daran: Schafe schubsen  kann Leben retten!

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Hyalomma-Zecke  (Gelesen 1127 mal)

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7165
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Hyalomma-Zecke
« am: 07. März 2020, 18:46:01 »

Heute hatte ich die Begegnung der besonderen Art. Und wenn sich mein Verdacht bestätigt, einer gruseligen Art :-\:
Bei einer längeren Autofahrt von Wühlmaushausen in's Wallis, kurz vor dem Ziel und ich saß am Steuer, kroch plötzlich ein "Viech" vor meiner Nase die Scheibe hoch. Ziemlich schnell war mir klar, dass das weder Käfer noch Spinne, sondern eine  ziemlich große Zecke war :o Ich bat meinen Beifahrer, das "Monster" mit einem Taschentuch zu fangen und hielt bei nächster Gelegenheit.
Es war definitiv eine Zecke, die aber erstaunlicherweise die Beine komplett abgewinkelt und angelegt hatte. Auch bei Rückenlage änderte sich das nicht. Außerdem war das Tier komplett flach und leer, sprich wohl auch hungrig :-X Mit dem Handy habe ich einige Bilder gemacht und nun nachbearbeitet. Sie sind zwar suboptimal, haben aber die Suche im Netz erleichtert. Es scheint wohl eine Hyalomma-Zecke zu sein :P :-X
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7165
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Hyalomma-Zecke
« Antwort #1 am: 07. März 2020, 18:47:53 »

Wie und wann dieses Tier in das Auto kam - absolut keine Ahnung :-\
Rückenlage:
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7165
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Hyalomma-Zecke
« Antwort #2 am: 07. März 2020, 18:49:09 »

Bauchlage:
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7165
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Hyalomma-Zecke
« Antwort #3 am: 07. März 2020, 18:50:11 »

Dito:
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7165
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Hyalomma-Zecke
« Antwort #4 am: 07. März 2020, 18:53:48 »

Anhand des Rasters des Papiertaschentuchs lässt sich die Größe/Länge des Körpers auf rund 4mm festlegen.
Für weitere "Bestimmungen" steht das Tier leider nichtmehr zur Verfügung...
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Crambe

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5810
  • Zollernalb (BW), 800m, Whz 6b
Re: Hyalomma-Zecke
« Antwort #5 am: 07. März 2020, 19:08:11 »

 ::) Die möchte ich nicht kennenlernen!

Die Hohenheimer sind an Meldungen und Bildern interessiert.
Gespeichert
"Um ernst zu sein, genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerlässlich ist." Shakespeare

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7165
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Hyalomma-Zecke
« Antwort #6 am: 07. März 2020, 19:52:02 »

Ja, das hatte ich in "meinem" Link auch gelesen und mich dann doch geärgert, das Tier in's Jehnseits befördert zu haben  :-[ Dass sie so selten gefunden werden,  weiß ich auch erst jetzt...
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3139
  • Hamburg, 7b, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Hyalomma-Zecke
« Antwort #7 am: 07. März 2020, 22:11:36 »

Aber die Infos in dem Link scheinen teilweise völlig verkehrt - das so ein Viech sein Opfer mit einer Geschwindigkeit von 5-8 kmh verfolgen soll, halte ich selbst bei einem kurzen Sprint für unmöglich ;D.

Wenn das schon völlig übertrieben ist, was noch?
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7165
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Hyalomma-Zecke
« Antwort #8 am: 08. März 2020, 11:06:30 »

Rocambole, ich bin im Urlaub und nur mit dem Smartphone unterwegs.
Die Geschwindigkeit mag vielleicht wirklich etwas übertrieben sein und auch die Länge der Verfolgungsstrecke. Aber egal, wo ich jetzt auf die Schnelle hinein gelesen habe, diese Zeckenart scheint extrem schnell - spinnenartig - unterwegs  zu sein und offenbar auch ihre Beute u.a. mit Hilfe ihrer Augen wahr zu nehmen. Die einheimischen Zecken haben keine Augen.
Der geneigte Leser meines Beitrags mag gerne selbst weiter recherchieren und seine Erkenntnisse hier mitteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Außerdem: ob mein Fund wirklich eine Hyalomma- Zecke ist, ist nicht erwiesen und von mir in Frage/zur Diskussion gestellt  8)
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3139
  • Hamburg, 7b, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Hyalomma-Zecke
« Antwort #9 am: 08. März 2020, 15:44:29 »

Ich glaube schon, dass sie nicht zu unterschätzen ist, wollte nur darauf hinweisen, dass man trotzdem kritisch sein sollte beim Lesen.

Ist ähnlich wie bei Corona, Vorsicht ist geboten, Panik fehl am Platz - die hat noch nie geholfen. Leider gibt es aber eine Tendenz zur Panikmache in den Medien, schlechte oder reißerische Nachrichten verkaufen sich offenbar besser als sachliche Beiträge.
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene

Brezel

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 502
Re: Hyalomma-Zecke
« Antwort #10 am: 08. März 2020, 19:06:02 »

Vielleicht kann sie per Sprungvermögen auf die genannte Geschwindigkeit kommen?

Bin mal mit einem Viech in dieser Größe auf dem Arm vom Garten reingekommen. Hatte draußen alles gründlich von meiner Haut abgestreift und hab erst drinnen gemerkt, dass es gar nicht so leicht von meiner Haut wegzukriegen war. Meine Reaktion war dann doch leicht panisch.  ::)
Hab mich hinterher geärgert, da ich doch gerne gewusst hätte, was genau das war.
Ich denke nicht, dass es "laufend" auf meinen Arm gelangt ist. Das hätte ich bei dieser Größe bestimmt gemerkt.

Gespeichert
Heutzutage brauch man kein Akkusativ mehr.

Erdkröte

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 147
Re: Hyalomma-Zecke
« Antwort #11 am: 09. März 2020, 13:48:48 »

Hallo Wühlmaus,

Auch wenn das Foto nicht das beste ist erkennt man doch recht deutlich ein helles Rückenschild. Dann schreibst du, das Tier hätte eine Körperlänge von ca. 4-5mm. Dazu kann man auch ganz gut erkennen, dass die Beinchen nicht gestreift sind. Für mich sieht das eher nach Dermacentor reticulatus, der "Auwaldzecke", aus. Die sind auch größer als die normalen Holzböcke und recht gut zu Fuß unterwegs.
Hyalomma wird bis zu 3x so groß, hat ein braunes, ungemustertes Rückenschild und geringelte Beine.  ;)
Gespeichert
Meine Bilder bitte anklicken zum Vergrößern

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13000
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Hyalomma-Zecke
« Antwort #12 am: 09. März 2020, 14:01:12 »

Daran dachte ich auch schon. Die sind deutlich häufiger und auch im Winter unterwegs.
(Hier spazierte mal zu Weihnachten eine durchs Zimmer... :-X, von einem Hund mit hereingebracht.)
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de