Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Dieses Forum heißt Garten "Pur" und nicht Garten "Putz"  8) (Mediterraneus)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
11. Juli 2020, 16:23:44
Erweiterte Suche  
News: Dieses Forum heißt Garten "Pur" und nicht Garten "Putz"  8) (Mediterraneus)

Neuigkeiten:

|18|2|Es ist nicht genug zu wissen, man muß auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen, man muß auch tun. (Goethe)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: (Frühjahrs-) Steckzwiebeln  (Gelesen 590 mal)

Aquilegia vulgaris

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 78
(Frühjahrs-) Steckzwiebeln
« am: 09. März 2020, 20:13:14 »

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, wieviel Gramm Steckzwiebeln ich ungefähr pro 10 Meter Steckzwiebelreihe brauche?
Ab wann würdet ihr Steckzwiebeln (jetzt im Frühjahr) pflanzen?

Viele Grüße,

Aquilegia vulgaris
Gespeichert

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9102
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: (Frühjahrs-) Steckzwiebeln
« Antwort #1 am: 09. März 2020, 20:49:39 »

Mit Gramm ist das für mich nicht so einfach zu berechnen. Ich lasse zwischen den Steckzwiebeln eine handbreit Platz. Rechne einfach selbst die aus, wie oft Deine Handbreite auf 10 Meter passt. Zeit zum Stecken März/April, wenn es keinen richtigen Frost mehr gibt. So ein bissel können sie ruhig ab.

Hoffe, das hilft Dir weiter.
Gespeichert
Nimm die Dinge so wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

Aquilegia vulgaris

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 78
Re: (Frühjahrs-) Steckzwiebeln
« Antwort #2 am: 09. März 2020, 21:13:36 »

Vielen Dank für die Info.
Gespeichert

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2074
  • … häufiger im Off- als im Onlinegarten: 7a, 175 m
Re: (Frühjahrs-) Steckzwiebeln
« Antwort #3 am: 09. März 2020, 21:21:08 »

Pauschal läßt sich der Bedarf nicht wirklich fixieren. Ich nehm' immer eine 500-Gramm-Packung Stuttgarter Riesen, aber die Steckzwiebeln sind in Größe und Gewicht (und daher in der enthaltenen Anzahl) derart unterschiedlich, daß die Zahl der laufenden Meter, die ich damit bestücken kann, stark schwankt.

Bezüglich des Pflanzzeitpunktes lautet der klassische Satz aus Franz Böhmigs „Rat für jeden Gartentag“: „Auch in höheren Lagen muß das Zwiebelnstecken bis Ende April abgeschlossen sein.“ (Aus dem Gedächtnis zitiert – nagel' mich bitte nicht auf Einzelworte fest  ;)) Also in wärmeren Lagen und im Zeitalter des Klimawandels durchaus früher. Ich stecke meist am letzten März- oder ersten Aprilwochenende. Es heißt ja, daß, je mehr Kälte die gesteckten Zwiebeln abbekommen, desto größer die Zahl der Schosser sei – also in spätfrostgefährdeten Lagen nicht zu früh stecken.
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

Aquilegia vulgaris

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 78
Re: (Frühjahrs-) Steckzwiebeln
« Antwort #4 am: 09. März 2020, 21:23:32 »

Auch Dir, Kasbek, vielen Dank für die Info. Damit kann ich was anfangen.
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7020
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: (Frühjahrs-) Steckzwiebeln
« Antwort #5 am: 09. März 2020, 21:31:30 »

Wie schon gesagt, es kommt auf die Sortierung/Kaliber der Steckzwiebeln an (und natürlich Pflanzabstand).
Sind viele eher kleine drin, reichen die 500g für 10m. Sind viele große dabei, kann es dünn werden. Da ist zB nach 8m die Tüte leer oder nur Kleinkram drin, der sich nicht recht rentiert zu stecken.

Allgemein sortiere ich im Idealfall vor dem stecken und stecke die großen Steckzwiebeln etwas weiter, etwa 8cm, die kleinen etwas enger zwischen 5 und 6cm.
Die großen geben öfters Schosser, die kleinen eher nur kleine Zwiebeln. Die kann man aber auch aus den mittleren ernten wenn was schief läuft, ansonsten sind die mittleren Steckzwiebeln das Kaliber, das ich am liebsten pflanze.
Klappt immer dann ganz gut, wenn man für ein paar Leute mitkauft und die nicht anspruchsvoll sind bzw wenn man selbst die 3 verschiedenen Sortierungen auf jeweils extra Beeten unterschiedlich anbaut.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Aquilegia vulgaris

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 78
Re: (Frühjahrs-) Steckzwiebeln
« Antwort #6 am: 09. März 2020, 21:40:29 »

Vielen Dank euch allen!
Gespeichert

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9102
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: (Frühjahrs-) Steckzwiebeln
« Antwort #7 am: 09. März 2020, 21:44:53 »


Klappt immer dann ganz gut, wenn man für ein paar Leute mitkauft und die nicht anspruchsvoll sind

Du gibst den anderen Leuten den Ausschuss ??? :o?
Gespeichert
Nimm die Dinge so wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7020
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: (Frühjahrs-) Steckzwiebeln
« Antwort #8 am: 09. März 2020, 21:51:07 »

Ja, wenn das vorher abgeklärt ist und sie zB nur die großen wollen weil sie davon nur das Laub als Schlotte wollen oder weil sie eher die kleinen Lagerzwiebeln wollen, weil sie von den großen Zwiebeln in der Küche immer die Hälfte einpacken und im Kühlschrank aufheben müssen.

So ergibt sich in der Regel für alle (auch für die Beschenkten) eine zufriedenstellende Situation.  ;)
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9102
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: (Frühjahrs-) Steckzwiebeln
« Antwort #9 am: 09. März 2020, 22:22:52 »

 :)
Gespeichert
Nimm die Dinge so wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

Aramisz78

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 153
Re: (Frühjahrs-) Steckzwiebeln
« Antwort #10 am: 10. März 2020, 09:03:23 »

Wenn es doch zu viel Steckzwiebel wäre: man kann aber auch einfach etwas enger stecken, und dann später jede zweite als frische Lauchzwiebel essen.  ;)
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de