Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich habe gerade einen Kopf an eine Kollegin verschenkt. 3 liegen noch im Kühlfach zuhause. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. September 2020, 19:27:31
Erweiterte Suche  
News: Ich habe gerade einen Kopf an eine Kollegin verschenkt. 3 liegen noch im Kühlfach zuhause. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|7|8|Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster.  Chinesisches Sprichwort

Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 60   nach unten

Autor Thema: Phloxgarten 2020  (Gelesen 29162 mal)

Ruth66

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 603
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #60 am: 01. Juni 2020, 10:56:55 »

Erst im letzten Jahr gepflanzt: Phlox idahonis.
Gespeichert

Ruth66

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 603
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #61 am: 01. Juni 2020, 11:05:25 »

@Ruth66
die 'Forever Pink' ist jetzt auch bei mir gelandet, noch im Topf...hast Du die bereits länger und wie sind die Bedingungen, dort wo sie steht?

meine P. divaricata pflanze ich mittlerweile alle ziemlich sonnig, bei Staudenfan.de kann man das auch nachlesen...

'Forever Pink' hatte ich vor zwei Jahren gekauft, steht sonnig und ziemlich trocken. Das scheint ihm zu gefallen. Die beiden divaricatas standen auch mal sonniger, nur haben sich da die Bedingungen im Beet geändert. 'Sternensplitter' hatte ich von Staudenfan, und der hatte bisher zuverlässig geblüht. 'Chattahoochee' ist im Frühjahr gut durchgestartet, wurde nun leider von einem Geranium überrannt. Das muss ich dringend ändern.
Gespeichert

Šumava

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2101
  • Oberes Mühlviertel l Oberösterreich l 6a l 750m
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #62 am: 01. Juni 2020, 11:16:56 »

danke, Ruth66...bei mir wird 'Forever Pink' mit Halbschatten Vorlieb nehmen müssen, ich werde berichten, ob und wie das funktioniert  ;)
wie hast Du P. idahonis versorgt, den hab ich nämlich bereits seit mehreren Jahren erfolgreich in Kultur. Achtung, großer Ausbreitungsdrang durch Ausläufer, wo es ihm gefällt...
Gespeichert
mit lieben Grüßen vom Rande des Böhmerwaldes

Ruth66

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 603
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #63 am: 01. Juni 2020, 11:23:16 »

Phlox idahonis steht vollsonnig unter einer Magnolie. Ausläufern darf er dort, er hat sich schon ziemlich breit gemacht.
Gespeichert

Šumava

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2101
  • Oberes Mühlviertel l Oberösterreich l 6a l 750m
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #64 am: 01. Juni 2020, 11:38:03 »

wunderbar, dann scheint es ihm dort gut zu gefallen! :)  ich kann mir vorstellen, dass er nicht gerne austrocknet, zumindest nicht im Frühling...
Zitat übersetzt aus 'Phlox, a Natural History and Gardener´s Guide':
Habitat: saisonal feucht bis nass, früh im Jahr überflutet aber typischerweise trocken mit Fortschreiten des Sommers...sandig-lehmige Schwemmböden...Schatten-intolerant mit verminderter Stängelzahl und Blühfaulheit bei geringen Lichtmengen...
Gespeichert
mit lieben Grüßen vom Rande des Böhmerwaldes

Ruth66

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 603
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #65 am: 01. Juni 2020, 11:41:40 »

Dann passt das hier eigentlich perfekt. Das hier ist Schwemmboden, so fast direkt am Rheinufer.
Gespeichert

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13114
    • hydrangeas_garden
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #66 am: 01. Juni 2020, 14:44:52 »

Sonnig mag er wohl aber offenbar nicht zu trocken und mager.

Ich halte die Sorte für einen Blender. 'Morris Berd' scheint mehr auszuhalten.

Dies ist einer seiner Sämlinge, der mir als noch besser gefällt als das Original, das ich letztes Jahr geteilt habe und das erst in Knospe steht. Drei Geschwistersämlinge stehen an schattigerer Stelle im Garten und lassen auch noch auf sich warten.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13114
    • hydrangeas_garden
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #67 am: 01. Juni 2020, 14:48:19 »

Aus einer Ausssaat von Phlox pilosa blüht jetzt der erste Sämling mit einem viel verzweigten Blütendstand. leider hat er auch dieses Jahr nur einen einzigen gakeligen Trieb hervorgebracht aber als Saatgutelter könnte er ganz interessant sein.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

Šumava

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2101
  • Oberes Mühlviertel l Oberösterreich l 6a l 750m
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #68 am: 01. Juni 2020, 15:33:44 »

Sonnig mag er wohl aber offenbar nicht zu trocken und mager.

Ich halte die Sorte für einen Blender. 'Morris Berd' scheint mehr auszuhalten.

auf was beziehst Du Deine Aussage, ein Blender zu sein, auf 'Forever Pink'? Weil die Beiträge unmittelbar  zuvor waren über  Phlox idahonis... ;)
Gespeichert
mit lieben Grüßen vom Rande des Böhmerwaldes

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13114
    • hydrangeas_garden
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #69 am: 01. Juni 2020, 16:17:46 »

Es bezieht sich auf 'Forever Pink'.

Ich hatte 'Morris Berd', 'Bill Baker' und 'Forever Pink' 2018 in den Garten gepflanzt. Im Gegensatz zu den ersten beiden fiel mir nicht nur auf, dass die Blüten von 'Forever Pink' deutlich kleiner bleiben sondern dass die blühenden Triebe deutlich von unten her verkahlten. Letztes Jahr habe ich 'Forever Pink' vor der Dürre in einen Topf gerettet und er zeigt trotz besserer Wasserversorgung dieses Jahr das gleiche unschöne Bild.

Die neu aufgepflanzten Teilstücke von 'Bill Baker' und 'Morris Berd' sind jedoch auch dieses Jahr trotz weniger Wasser immer noch grün.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13114
    • hydrangeas_garden
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #70 am: 01. Juni 2020, 16:23:04 »

Phlox idahonis scheint Standortansprüche zu haben, die ich ihm wohl nicht bieten kann. Ich habe ihn zweimal (aus unterschiedlichen Herkünften) gepflanzt und beide Exemplare sind trotz relativ Feuchtigkeit haltendem Boden wieder verschwunden. Ähnliche Erfahrungen habe ich mit Phlox glaberrima subsp interior gemacht?

Mag hier vielleicht kalkhaliger Boden helfen? :-\
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

Šumava

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2101
  • Oberes Mühlviertel l Oberösterreich l 6a l 750m
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #71 am: 01. Juni 2020, 17:54:24 »

was Phlox idahonis betrifft, sollte kalkhaltiger Boden keine Voraussetzung seines Gedeihens sein, sonst würde er in meinem sauren, kalkfreien Waldboden nicht so wuchern...
Gespeichert
mit lieben Grüßen vom Rande des Böhmerwaldes

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13114
    • hydrangeas_garden
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #72 am: 01. Juni 2020, 22:33:42 »

Mit der Gartenkultur von Phloxarten abseits von P. paniculata hat sich offenbar noch niemand so wirklich beschäftigt und für mich selbst ist es wirklich immer noch "try and error". ;)

Auch die Beschreibungen amerikanischer Phloxexperten bleiben in diesem Punkt sehr vage. :-\
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13114
    • hydrangeas_garden
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #73 am: 02. Juni 2020, 20:13:06 »

"Try and error"" ::)

Heute musste ich erfahren, dass Phlox triflora offenbar doch nichts für volle Sonne bei fast 30 ° C ist. Als ich nach der Arbeit nach Hause kam, waren alle geöffneten Blüten verbrutzelt. Foto erspare ich euch. :P

Letztes Jahr hatte ich an diesem Platz wohl Glück und es war um dieses Zeit gerade mal nicht so heiß. :-\
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16623
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #74 am: 03. Juni 2020, 00:35:26 »

mach dir nichts daraus: selbst rosenblüten von lange eingewachsenen sträuchern halten diese scheißhitze keinen tag aus, was glaubst du, wie es hier heute in sonnigen lagen aussah: welke rosen überall und überall welke paniculatastengel – nur, dass in den letzten jahren diese brutale ofenumluft schon im mai kam, nicht erst um juni. :P :(
« Letzte Änderung: 03. Juni 2020, 00:37:11 von zwerggarten »
Gespeichert
pro luto esse

moin
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 60   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de