Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hier fühl ich mich wohl, ihr seid genauso verrückt wie ich. (Katrinchen in einem Hepatica-Thread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. Juli 2020, 20:16:57
Erweiterte Suche  
News: Hier fühl ich mich wohl, ihr seid genauso verrückt wie ich. (Katrinchen in einem Hepatica-Thread)

Neuigkeiten:

|7|5|Maske + Abstand! ;)

Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10   nach unten

Autor Thema: Phloxgarten 2020  (Gelesen 5468 mal)

Norna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3880
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #105 am: 27. Juni 2020, 23:12:08 »

Der ist nicht nur sehr früh, sondern auch besonders schön!
Gespeichert

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2750
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Offene Gärten im Hohen Fläming
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #106 am: 27. Juni 2020, 23:17:25 »

Danke. :) Er ist als Sämling hier im Garten enstanden. Dieses Jahr ist er auch recht stattlich mit 1,40 m.
Gespeichert
Stauden- und Gehölzjunkie
Meine Beiträge dienen lediglich der Unterhaltung. Ein eventueller Wissenszuwachs beim Leser ist unbeabsichtigt und erfolgt ggf. rein zufällig.

Norna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3880
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #107 am: 27. Juni 2020, 23:18:39 »

Da hat er seinen Namen ja redlich verdient!  :)
Gespeichert

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13021
    • hydrangeas_garden
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #108 am: 28. Juni 2020, 10:39:04 »

Zwei Fotos sollen zeigen, dass ich in der Absaat von Minnie Pearl durchaus Potentiale sehe.

Grundsätzlich deutet sich an, dass Phlox carolina offenbar nicht so eine Mimose wie die klassischen Phlox maculata Hybriden ist. Gesunde und wüchsige Typen können einmal das Phloxblütezeitfenster nach vorne verlegen.

Interessant sind aber auch die Wuchsunterschiede. Während Rose Bouquet mit seinem kompakten Wuchs(unten auf dem Foto) hier gerade mal 40 cm misst, ist der Sämling mit dem Arbeitsnamen Smokey Pearl mit 80 cm deutlich höher und die Blütenstände "tanzen" im Wind auf dünnen aber stabilen Stängeln.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13021
    • hydrangeas_garden
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #109 am: 28. Juni 2020, 10:45:10 »

Das Spektrum der zu erwartenden wird zwar wohl eher eng bleiben und keine knalligen Farben hevorbringen. Der zweite Sämling von Minnie Pearl zeigt jedoch nicht nur Kontrast zwischen Blütenkrone und Tubus sondern auch die Andeutung eines Sterns um den Blütenschlund. Wenn hier auch noch nicht sehr auffällig, lässt das hoffen und ist sicher noch ausbaufähig.

Die vier Pflanzen hier im Garten werden jedenfalls stark von Schwebfliegen angeflogen. Dass lässt auf Samenansatz hoffen. :D
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11865
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #110 am: 28. Juni 2020, 14:32:54 »

Die einzelne Blüte ist jedenfalls schon einmal sehr anmutig. Mit den Farben haben auch die großen Stauden-Phloxe mal klein angefangen.
.
Der Blühbeginn scheint auch sehr vom Standort abzuhängen. 'Henki' steht bei uns verdeckt und wird noch eine Weile brauchen.
.
Es blühen:
.
'Uralskie Skazy'

.
'Karminvorläufer'

.
ein erster Sämling in rosa

.
und ein zweiter

.
schon länger: 'Flame Light Blue'

.
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35147
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #111 am: 28. Juni 2020, 16:32:31 »

es gibt noch ein paar Phloxe hier. Mein allerliebster Lieblingsphlox ist heute aufgeblüht. Fliederenzian. Davor blüht Muskatellersalbei - bei den Schneeglöckchentagen von Lutetia, dank dir!
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35147
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #112 am: 28. Juni 2020, 16:33:06 »

näher
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35147
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #113 am: 28. Juni 2020, 16:33:59 »

einzeln. Drumrum ist Galium mollugo, das Wiesen-Labkraut.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

Bellis65

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1596
  • Baden-Württemberg Klimazone 6a/b, 630m
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #114 am: 30. Juni 2020, 07:55:37 »

Minnie Pearl, bei mir hier auch der früheste Phlox, bezaubernde Blüten aber furchtbare Blätter,  wie auch schon im Jahr zuvor.  Dunkle Punkte und Flecken, ein Pilz oder Virus? Wie auch immer, ich habe sie kurzerhand entsorgt bevor sie bei den andern Phloxen Unheil anrichten kann. Schade.

Dafür blüht nun Little Sara, kleine Blüten, weiß mit rosa Hauch, einem kleinen Stern und einem dunkleren Schlund. Gefällt mir gut bisher.
« Letzte Änderung: 30. Juni 2020, 07:59:45 von Bellis65 »
Gespeichert

teasing georgia

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 495
  • Klimazone 7b (38 m ü. NN)
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #115 am: 30. Juni 2020, 08:16:55 »

Little Sara ist auch niedlich !
Und Fliederenzian eine meiner liebsten Sorten.  :D

Hier geht es auch weiter, zum Glück jetzt langsamer als in der Hitze der letzten Woche:

Plumeria

Annette zur Linden

Mishenka

Fiosin



Gespeichert

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13021
    • hydrangeas_garden
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #116 am: 30. Juni 2020, 19:35:44 »

Minnie Pearl, bei mir hier auch der früheste Phlox, bezaubernde Blüten aber furchtbare Blätter,  wie auch schon im Jahr zuvor.  Dunkle Punkte und Flecken, ein Pilz oder Virus? Wie auch immer, ich habe sie kurzerhand entsorgt bevor sie bei den andern Phloxen Unheil anrichten kann. Schade.

...

Diese Problem hatte ich mit meinen ersten Exemplaren von Minnie Pearl auch. Ich konnte bislang jedoch nicht herausbekommen, was es die Ursache ist. Ich vermute hier Blattälchen, kann damit jedoch auch falsch liegen. :-\

Nachdem ich letztes Jahr neue Pflanzen aus einer anderen Bezugsquelle in einer anderen Ecke des Gartens gepflanzt habe, ist dieser Fleckenbefall jedoch bislang noch nicht wieder aufgetreten. Diese Exemplare sind vital und sowohl die Pflanze selbst als auch die Blüten sind wesentlich größer als beim ersten Versuch.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

teasing georgia

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 495
  • Klimazone 7b (38 m ü. NN)
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #117 am: 30. Juni 2020, 20:03:55 »

Meine Minnie Pearl ist zum Glück auch gesund.

Flame Light Blue

Oljenka

Zhukovskij  :D

Ghzel öffnet vorsichtig ein Auge
Gespeichert

Heldenherz

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 116
  • Gone... Gardening
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #118 am: 01. Juli 2020, 09:00:14 »

Ihr zeigt hier tolle Sorten!!!
Beim Rundgang durch den Garten musste ich heute Morgen feststellen, dass von einem eher hohen Phlox (vermutlich 'Blue Paradise') nur noch 1 Stängel existiert.  :'(
Die Anderen lagen im Beet als ob ein Phlox-Biber gewütet hätte.  >:(
Vermutlich aber eher bedingt durch Höhe & Regen... Ist mir in der Vergangenheit so noch nie aufgefallen.
Brechen manche Sorten eher?  ???
Ansonsten eine schöne Sorte die zu jeder Tageszeit eine andere Farbe zeigt.
Gespeichert
Das habe ich noch nie vorher versucht, also bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe.
Pippi Langstrumpf

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11865
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Phloxgarten 2020
« Antwort #119 am: 01. Juli 2020, 09:52:31 »

Sind die Stängelquerschnitte an den Bruchstellen vollständig oder hat vielleicht etwas daran gefressen?
Bei weichem Gewebe können regenschwere Blütenstände die Stängel schon einmal brechen lassen.

Bei mir wurde ausgerechnet eine mir besonders liebe Sorte am Stängelgrund von Schnecken regelrecht geringelt und ist dann verwelkt. Andere Phloxe, direkt daneben, wurden nicht angerührt.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de