Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: wunderbare Eindrücke und ich muss auch noch mal Weidenkatz gratulieren zu dem was sie geschaffen hat, diese Farben der Astern...
Außerdem weiß ich wie sich ein Alien anfühlt. (Monarde in dem Thread Garteneinblicke 2020)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Oktober 2020, 15:21:15
Erweiterte Suche  
News: wunderbare Eindrücke und ich muss auch noch mal Weidenkatz gratulieren zu dem was sie geschaffen hat, diese Farben der Astern...
Außerdem weiß ich wie sich ein Alien anfühlt. (Monarde in dem Thread Garteneinblicke 2020)

Neuigkeiten:

|22|6|Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen.  (Erich Kästner)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Tomate - ist das normal?  (Gelesen 2057 mal)

pflanzenfreunde

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 133
  • Dieses Forum macht süchtig!
Tomate - ist das normal?
« am: 02. Juli 2005, 22:26:58 »

Hallo,
Einige meiner Tomaten bilden vorne an den Blütenrispen wieder Blätter. Sowas hab ich vorher noch nie gesehen. Ist das normal?
LG, Nicole
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel!

Simon

  • *
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2419
    • Garten-Pur
Re:Tomate - ist das normal?
« Antwort #1 am: 02. Juli 2005, 22:29:23 »

Hi!

Jepp, kommt ab und zu mal vor ;)
Manchmal wächst auch ein kleiner Trieb weiter.

Bye, Simon
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Tomate - ist das normal?
« Antwort #2 am: 02. Juli 2005, 22:32:44 »

Ja, Nicole, das machen manche Sorten. Wie heißt diese denn ?

LG Lisl
Gespeichert

pflanzenfreunde

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 133
  • Dieses Forum macht süchtig!
Re:Tomate - ist das normal?
« Antwort #3 am: 02. Juli 2005, 22:41:45 »

Auf dem Samenpäckchen steht tomate olirose. Ist französisches Saatgut und ich kann leider kein Französisch, weiss also nicht ob das wirklich eine Sortenangabe ist. Ist jedenfalls eine olivenförmige Cocktailtomate.
Gespeichert
Der Weg ist das Ziel!

brennnessel

  • Gast
Re:Tomate - ist das normal?
« Antwort #4 am: 02. Juli 2005, 22:56:49 »

Das dürfte schon der Sortenname sein, Nicole. G.Bohl hat eine Olirose (Olirose de Saint-Domingue): mittelhohe Stabtomate mit ca. 50g schweren mittelgroßen und hochrunden Früchten im Sortenbuch stehen.
LG Lisl
Gespeichert

Feder

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4047
  • Liebe Grüsse Maria
Re:Tomate - ist das normal?
« Antwort #5 am: 03. Juli 2005, 07:52:52 »

Bei mir machen das inzwischen einige Sorten. Manchmal kommt dan vorne dran sogar wieder ein Blütenstand. 8)
Gespeichert
Das Natürliche bleibt immer gleich. Das Normale ändert sich alle 100 km oder alle paar Jahre.
  Pat Parelli

Nicole.

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 641
    • Tomaten, Gurken, Paprika, Kräuter und mehr biologisch anbauen und pflegen
Re:Tomate - ist das normal?
« Antwort #6 am: 03. Juli 2005, 09:14:48 »

Hi Nicole ;),

ich habe auch mehrere Sorten, bei denen es so ist wie von Dir beschrieben - u.a. auch die Olirose. Meine Samen dieser Sorte sind von Ulla Grahl, und auf dem Tütchen steht folgendes: "Reichtragende Sorte; länglich-ovale, große, himbeerfarbene Früchte mit rosarotem Fruchtfleisch und gutem, süßem Geschmack."

Liebe Grüße
Nicole
Gespeichert
Erst unser Mitgefühl für andere Geschöpfe macht uns Menschen zu Menschen!
(Albert Schweitzer)
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de