Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Werde ich auf Hörner genommen, sind diese mir stets willkommen. Das Horn in fester Hand gerät zum formidablen Turngerät. (Peter Graedel)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
31. Oktober 2020, 23:08:48
Erweiterte Suche  
News: Werde ich auf Hörner genommen, sind diese mir stets willkommen. Das Horn in fester Hand gerät zum formidablen Turngerät. (Peter Graedel)

Neuigkeiten:

|11|6|"Jemand" hat mir eine "Leiche" auf die Terrasse gelegt. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es sich um eine Wühlmaus oder sonst was handelt. (Barbarea vulgaris in dem Thread Gartentiger und ihr Personal 2019)


Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Dürre Blätter an Tomatenstöcken  (Gelesen 3786 mal)

margreth

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
  • Ich liebe dieses Forum!
Dürre Blätter an Tomatenstöcken
« am: 03. Juli 2005, 13:45:32 »

Hallo Gartenprofis,

Ich ahne, nachdem ich mich erinnere mal hier was gelesen habe, dass es meinen Tomaten im Glashaus mit den Gurken nicht gefällt.
Die Gurken wachsen wie irre und an sich sehen die Tomaten gut aus und haben schon viel Beeren dran.



Jetzt beunruhigen mich einige dürren Blätter, die immer mehr werden - was kann ich tun?

Danke und viele Grüße

margreth
Gespeichert

cobbler

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 97
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Dürre Blätter an Tomatenstöcken
« Antwort #1 am: 03. Juli 2005, 20:50:28 »

die Cocktailtomaten fangen leider auch so an bei mir
die triebspitze verwelkt ???
was kann das sein

http://www.cobblersworld.de/garten/tomatekrank.jpg
« Letzte Änderung: 03. Juli 2005, 21:16:44 von Simon »
Gespeichert
mfg
cobbler

Feder

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4047
  • Liebe Grüsse Maria
Re:Dürre Blätter an Tomatenstöcken
« Antwort #2 am: 03. Juli 2005, 20:55:45 »

Ohje :o Vielleicht irgendein Welkepilz? :-\
Gespeichert
Das Natürliche bleibt immer gleich. Das Normale ändert sich alle 100 km oder alle paar Jahre.
  Pat Parelli

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5398
Re:Dürre Blätter an Tomatenstöcken
« Antwort #3 am: 03. Juli 2005, 21:10:14 »

Das sieht nach der Krautfäule aus, die durch den Pilz Phytophthora infestans verursacht wird. Hatten es die Tomaten in letzter Zeit sehr feucht?

Phytophthora ist übrigens ein Welkepilz.

LG Silvia
Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

Simon

  • *
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2419
    • Garten-Pur
Re:Dürre Blätter an Tomatenstöcken
« Antwort #4 am: 03. Juli 2005, 21:17:20 »

Hi!

@cobbler:
Ich hab dein Bild mal durch einen Link ersetzt. Es war so breit
das es das Layout verzerrte ;)

Bye, Simon
Gespeichert

margreth

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Dürre Blätter an Tomatenstöcken
« Antwort #5 am: 03. Juli 2005, 23:00:57 »

Das sieht nach der Krautfäule aus, die durch den Pilz Phytophthora infestans verursacht wird. Hatten es die Tomaten in letzter Zeit sehr feucht?

Phytophthora ist übrigens ein Welkepilz.

LG Silvia

Ja, Silvia, ich denke auch, dass es im Glashaus zu feucht war. Den Gurken gefällt es so prächtig. Ich werde mal alle befallenen Teile an den Tomaten wegschneiden und das Glashaus immer durchlüftet lassen. Mehr weiß ich nicht zu tun - kenn mich ja nicht so aus. Die Tomaten, wie im übrigen alle Pflanzen, auch die im Freien, werden von uns nur von unten gegossen. ???

LG margreth
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Dürre Blätter an Tomatenstöcken
« Antwort #6 am: 04. Juli 2005, 07:05:41 »

Margreth, so war das auch bei mir letztes Jahr. Als es anschließend wieder sommerlich heiß und trocken wurde, erholten sich die Restpflanzen wieder und es gab noch eine gute Ernte!Gute Durchlüftung ist wichtiger als höhere Temperaturen!
Ich halt dir die Daumen, dass es bei dem Schreckschuss bleibt !
LG Lisl
Gespeichert

tomatengarten

  • Gast
Re:Dürre Blätter an Tomatenstöcken
« Antwort #7 am: 01. März 2007, 18:03:13 »

ich habe diesen thread leider erst beim stöbern gefunden. das ist keineswegs braunfäule, die die pflanzen befallen hat. tippe auf tomatenwelke.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de