Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken; von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. September 2020, 19:11:00
Erweiterte Suche  
News: Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken; von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner)

Neuigkeiten:

|26|5|Manchmal muß sich ein Garten sogar von seinem Gärtner erholen. ;)  (partisanengärtner)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Schaden an Ligusterhecke  (Gelesen 372 mal)

Mufflon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1138
  • Tor zum Niederrhein, Klimazone 8a, 30m NHN
Schaden an Ligusterhecke
« am: 07. Juni 2020, 18:50:21 »

Heute Nacht hat irgendjemand einen Teil meiner Ligusterhecke zwischen Vorgarten und Gehweg kaputtgetrampelt.
3 Heckenpflanzen sind erdnah abgebrochen, 1 entwurzelt, die daran anschließenden mit Astbruch werden nachwachsen, denke ich.
Die Hecke ist halt typisch 50er Jahre, 80cm Höhe, 40-50cm breit.
Da der Schatten an der Stelle in den letzten Jahren immer mehr zugenommen hat dank der Platanen, die dort als Allee stehen, überlege ich natürlich ob sich ein Nachpflanzen mit jungen Ligustern lohnt.
Ein Problem sind hier die Dickmaulrüssler, die die Blätter der Hecke arg schädigen.

Gibt es bessere Alternativen?
Die Hecke muss wegen Einsehbarkeit auf max 80cm Höhe geschnitten werden.
Gespeichert
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.
Chinesisches Sprichwort

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1631
Re: Schaden an Ligusterhecke
« Antwort #1 am: 07. Juni 2020, 18:58:01 »

Erstmal: Für den Verursacher drei Tage Brechdurchfall bei verstopfter Toilette.
Ansonsten:
Ich würde bei Liguster bleiben. Es sei denn, du hast ohnehin vor, die Hecke nach und nach zu ersetzen.
Dann könnte man überlegen, Ilex zu nehmen, am besten eine der " Hecken..."-Sorten. An Ilex vergreift man sich nicht so leicht.
Berberitzen wird im Schatten etwas locker, sonst wäre immergrüne Berberitze auch noch ne Alternative. Wobei das Schneiden da etwas Achtung erfordert.
Gespeichert

Mufflon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1138
  • Tor zum Niederrhein, Klimazone 8a, 30m NHN
Re: Schaden an Ligusterhecke
« Antwort #2 am: 07. Juni 2020, 19:10:32 »

Grundsätzlich bin ich einen Ersatz zugeneigt, da die Hecke an einigen Stellen nicht gut aussieht.
Wir hatten des öfteren Ärger mit Passanten,  mal haben die Schüler ihren Müll in die Hecke entsorgt, mal haben sich Schüler in die Hecke geschubst.
Von daher hat die Idee, Ilex zu nutzen, was.
Berberitze würde mir gefallen, aber ich fürchte, da streikt GG (Herr der Heckenschere).
Gespeichert
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.
Chinesisches Sprichwort

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4329
Re: Schaden an Ligusterhecke
« Antwort #3 am: 07. Juni 2020, 19:27:48 »

Freiwachsend alles kein Problem aber Berberitze, Weißdorn, Schlehe, Feuerdorn u.ä. zu schneiden, ist ekelhaft und macht keinen Spaß. Vor allem zum Abtransport des Schnittgutes einen Schubkarren mit unkaputtbarem Reifen benutzen und Sicherheitsschuhe tragen. Ich kann nur abraten.
VG Wolfgang
Gespeichert

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1631
Re: Schaden an Ligusterhecke
« Antwort #4 am: 07. Juni 2020, 19:31:06 »

Unter den "Dornenmonstern" gäbe es auch noch Poncirus. Fast schon gemeingefährlich.
Ilex könnte angemessen pieksig sein.
Gespeichert

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4329
Re: Schaden an Ligusterhecke
« Antwort #5 am: 07. Juni 2020, 19:43:42 »

Ja, Poncirushecke  schneiden zu müssen, möchte ich mir nicht vorstellen. Ilex lässt sich händeln. Wenn man die richtige Sorte wählt, sieht auch der rote Fruchtbehang im Herbst schön aus. Allerdings auf nur 80 cm begrenzt, sieht man davon wahrscheinlich eher weniger.
VG Wolfgang
Gespeichert

Mufflon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1138
  • Tor zum Niederrhein, Klimazone 8a, 30m NHN
Re: Schaden an Ligusterhecke
« Antwort #6 am: 07. Juni 2020, 19:57:53 »

Angemessen pieksig klingt richtig.

Also Ilex.

Früchte wären zwar schön, aber ich habe diverse Fruchtsträucher im Garten, von daher ist es nicht schlimm, wenn die Früchte durch Schnitt wegfallen.

Welcher Ilex wäre denn der schattenverträglichste?
Gespeichert
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.
Chinesisches Sprichwort

susanneM

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 861
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Re: Schaden an Ligusterhecke
« Antwort #7 am: 07. Juni 2020, 20:13:38 »

Unter den "Dornenmonstern" gäbe es auch noch Poncirus. Fast schon gemeingefährlich.
Ilex könnte angemessen pieksig sein.
Du liebe Güte,
Bristlecone willst du Mufflon in Gefängnis bringen, wegen gemeingefährlicher Pflanzung im Vorgarten?  ;D ;)
Das Poncirus schaut ja schon wie eine Selbstschussanlage aus  :P

Ilex ist eine gute Idee, der kann auch nett stechen.
lg
susanneM
Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne

Mufflon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1138
  • Tor zum Niederrhein, Klimazone 8a, 30m NHN
Re: Schaden an Ligusterhecke
« Antwort #8 am: 07. Juni 2020, 20:48:11 »

Ich glaube, Poncirus wäre es dort zu schattig. ;)
Wäre es dort sonniger, würde ich jede gemeingefährliche Rose hinter der Hecke pflanzen, die mir einfällt.
Dann würde es sicher niemandem einfallen, die Hecke kaputtzumachen um meinen Vorgarten als Klo zu missbrauchen.
Von daher begrüße ich auch Bristles Fluch.
Der Liguster ist noch zu verschmerzen. Direkt dahinter steht eine Hamamelis, die glücklicherweise fast keinen Schaden hat. Das wäre echt traurig gewesen, die ist nach 15 Jahren endlich auf 1,80m geschafft.
Gespeichert
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.
Chinesisches Sprichwort

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1631
Re: Schaden an Ligusterhecke
« Antwort #9 am: 07. Juni 2020, 20:56:18 »

Welcher Ilex wäre denn der schattenverträglichste?
.
Da gibts keine wesentlichen Unterschiede bei den gängigen Ilex.
Schau mal nach 'Heckenstar' und 'Heckenfee'.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de