Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Kein Problem ist so groß oder kompliziert, dass man nicht vor ihm weglaufen könnte. ;D (casa)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
03. Juli 2020, 20:58:54
Erweiterte Suche  
News: Kein Problem ist so groß oder kompliziert, dass man nicht vor ihm weglaufen könnte. ;D (casa)

Neuigkeiten:

|11|3|Ist's Rosamunde richtig warm, schlägt Staudo sicherlich Alarm.

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Lychnis alpina 'snow flurry'  (Gelesen 1266 mal)

Hawu

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 325
Lychnis alpina 'snow flurry'
« am: 07. Mai 2020, 21:19:10 »

Kann mir jemand Tipps zur Vermehrung der Alpen-Lichtnelke (Lychnis alpina) geben?
Geht Stecklingsvermehrung? Oder geht nur Aussaat? Gibts bei der Samenernte irgendwas zu beachten oder kann man einfach einen Teebeutel über den Samenstand  stülpen und abwarten, bis die Saat ausfällt?
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33131
    • mein Park
Re: Lychnis alpina 'snow flurry'
« Antwort #1 am: 07. Mai 2020, 21:48:53 »

Die werden üblicherweise über Aussaat vermehrt. Da die Samenkapseln lange geschlossen bleiben, dürfte auch die Ernte kein größeres Problem sein. Grundständige Stecklinge sollten nach der Blüte funktionieren.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Hawu

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 325
Re: Lychnis alpina 'snow flurry'
« Antwort #2 am: 07. Mai 2020, 22:50:03 »

Danke!  :)
Dann werde ich mich an der Saaternte versuchen.
Für grundständige Stecklinge ist mir die Pflanze noch zu klein. Ich habe sie noch nicht lange.


Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de