Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Sondermeldung aus wichtigem Anlass: Er ist wieder da! :D + Weitere Infos hier!
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
30. November 2021, 22:02:34
Erweiterte Suche  
News: Sondermeldung aus wichtigem Anlass: Er ist wieder da! :D + Weitere Infos hier!

Neuigkeiten:

|27|7|Optimisten haben gar keine Ahnung von den freudigen Überraschungen, die Pessimisten erleben.  (Peter Bamm)

Seiten: 1 ... 68 69 [70]   nach unten

Autor Thema: Gräser 2020  (Gelesen 60509 mal)

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7910
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Gräser 2020
« Antwort #1035 am: 19. November 2021, 22:35:47 »

'Roter Oktober' habe ich selbst nicht. 'Flamingo' wird nicht ganz so groß, ist eine nette Sorte.
Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23256
Re: Gräser 2020
« Antwort #1036 am: 19. November 2021, 22:45:00 »

roter oktober ist jetzt schon sehr schön rot
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

MarkusG

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3863
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: Gräser 2020
« Antwort #1037 am: 21. November 2021, 10:27:16 »

Die Angaben schwanken zwischen 70 und 120 cm. Vielleicht kann Markus was dazu sagen, bei ihm dürfte es schon länger stehen. ;)

Ich geh mal messen! :)

Blatthorst 60cm, höchster Blütenstand 130cm
« Letzte Änderung: 21. November 2021, 10:31:54 von MarkusG »
Gespeichert
2020: 362 Liter Niederschlag. Das meiste dann, wenn man es nicht brauchte!

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7910
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Gräser 2020
« Antwort #1038 am: 21. November 2021, 10:33:09 »

Danke! ;)
Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23256
Re: Gräser 2020
« Antwort #1039 am: 21. November 2021, 10:46:22 »

m pink cloud war auch dabei
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23256
Re: Gräser 2020
« Antwort #1040 am: 22. November 2021, 08:51:36 »

gestern habe ich mir noch ein p. heavy metall gekauft, ist da viel unterschied zu blue fontain?
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4130
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Gräser 2020
« Antwort #1041 am: 23. November 2021, 16:56:02 »


Vor dem ersten Nachfrost habe ich gestern schnell dieses nicht ganz winterharte Gras getopft und nah an die Hauswand gestellt. Keine Ahnung wie es heißt. Ich meine aber, da hätte frosthart bis - 8 Grad auf dem Schild gestanden.  Was jetzt? Einpacken und nah am Haus draußen stehen lassen, oder im Haus überwintern ? Wäre es dort nicht zu warm  ???
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4130
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Gräser 2020
« Antwort #1042 am: 23. November 2021, 16:57:51 »


Und näher... wohl irgendein Carex?
Jule, Du hast doch Erfahrung mit Gräsern im Haus. Was meinst Du? Oder wer kann mir raten  ???
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9068
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gräser 2020
« Antwort #1043 am: 23. November 2021, 17:14:35 »

Das könnte Carex brunnera 'Jenneke' sein, oder eine ähnliche Sorte. Solange es im Moment nur leichten Frost in der Nacht, aber Plusgrade am Tag gibt, dürfte nichts passieren, bei Dauerfrost stellt man den Topf dann wohl besser ins Haus. Ich hatte vorhin mit Schrecken auch festgestellt, dass ich gestern beim einräumen mein Pennisetum rubrum draußen vergessen hatte, aber das sah einwandfrei aus (wir hatten -2,8°C). An den Zauberglöckchen waren auch keine Schäden zu sehen, da hatte ich überlegt, ob es sich lohnt, die noch nach drinnen zu stellen, aber ich hatte es dann doch gelassen. So manche Pflanze scheint also durchaus kurzen Frost zu tolerieren, vermutlich also auch die besagte Segge.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4130
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Gräser 2020
« Antwort #1044 am: 23. November 2021, 17:27:22 »

Ja das denke ich auch, Andreas. Lieber nicht zu früh in die Wärme hohen!  ;)
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7910
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Gräser 2020
« Antwort #1045 am: 24. November 2021, 21:19:04 »

Mal noch zwei hübsche Färber...

Carex 'Raureif'

Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7910
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Gräser 2020
« Antwort #1046 am: 24. November 2021, 21:20:02 »

Und Miscanthus 'Red Chief'. Mit der Lindera zusammen unschlagbar. :D

Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23256
Re: Gräser 2020
« Antwort #1047 am: 24. November 2021, 21:25:04 »

mein neuer roter oktober  sieht auch so aus wie dein rc
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we
Seiten: 1 ... 68 69 [70]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de