Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Erfahrung ist fast immer eine Parodie auf die Idee. (Johann Wolfgang von Goethe)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
05. Juni 2020, 00:58:02
Erweiterte Suche  
News: Erfahrung ist fast immer eine Parodie auf die Idee. (Johann Wolfgang von Goethe)

Neuigkeiten:

|30|12|Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst. (François VI. Duc de La Rochefoucauld)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Problem mit Beet an Garage  (Gelesen 746 mal)

Antida

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 174
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Problem mit Beet an Garage
« am: 24. Mai 2020, 07:54:05 »

Grüss Euch,

Wir haben in der Einfahrt, an der Garage, ein kleines Beet, bepflanzt mit der Kletterrose Dortmund (rote Blüte), links Rose Little White Pet (weiß), im Vordergrund Katzenminze. Für die rechte Seite fällt mir nix Vernünftiges ein. Irgendwie sieht es auch immer wie eine missglückte Grabbepflanzung aus, vor allem im Winter. Hab jetzt grad einen Funkientopf hingestellt, damit es nicht so leer ausschaut.
Mir würde auch was Immergrünes gefallen: Ilex oder Heuchera.
Ich würde mich freuen, wenn Ihr ein paar Vorschläge für mich habt.

VG, Antida
Gespeichert

Antida

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 174
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: Problem mit Beet an Garage
« Antwort #1 am: 24. Mai 2020, 07:56:17 »

Noch eins:
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6193
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Problem mit Beet an Garage
« Antwort #2 am: 24. Mai 2020, 12:20:58 »

Welche Himmelsrichtung ist das? Wenn da Rosen gedeihen, wohl südlich? Was wächst da noch außer den Rosen und der Katzenminze? Ich meine, ein weißes Geranium zu erspähen, Mutterkraut, Fingerkraut und noch ein paar andere Pflanzen. Wie ein Grab schaut es meiner Meinung nach nicht aus, dazu sieht es (zumindest im Moment) viel zu üppig aus. ;)

Ganzjährig schöne Beete in diesem Format lassen sich auf jeden Fall realisieren, wenn man ein paar Immergrüne verwendet, Purpurglöckchen gehen sicher gut, passen aber vielleicht nicht so gut zu den Rosen. Ein kleiner Ilex oder ein panaschierter Euonymus wäre aber durchaus denkbar. Ganzjährig schön ist die hohe Fetthenne, gerade auch, wenn es um den Winteraspekt geht.

Jedenfalls sollte man nicht zu viele verschiedene Pflanzen verwenden, ansonsten sieht es schnell unruhig aus. Ich hätte wahrscheinlich auf die kleine Rose verzichtet, vielleicht auch auf die Katzenminze, wenngleich beide lange blühen. Lavendel wiederum hätte den Vorteil, auch im Winter noch gut auszusehen. Hauswurzen sind ebenfalls ganzjährig toll, würden sich aber nicht mit den überhängenden Trieben der Katzenminze vertragen.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Antida

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 174
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: Problem mit Beet an Garage
« Antwort #3 am: 24. Mai 2020, 14:44:04 »

Danke Andreas,

ja, Du hast recht, unruhig sieht das Beet auf jeden Fall aus. Ich bin manchmal richtig betriebsblind! Das Weiße ist ein Geranium sylvaticum, ein rotes Fingerkraut ist noch drin; irgendwann hab ich auch ein Lampenputzergras rein - dem gefiel es aber nicht bzw. es bleibt verschwindend klein. Im Hintergrund ist noch eine Aster, die ich sehr im Zaum halten muss. Die Little White Pet möchte ich stehen lassen. Und ich dachte, ich hätte eine niedrige Katzenminzensorte gekauft, aber die Teile sind fast so hoch wie die Walkers Low.
Dein Tip mit der Fetten Henne gefällt mir gut. Das Beet liegt zwar nach Westen, hat erst ab Nachmittag Sonne, aber die Rosen gedeihen gut. Dann wird es den Fetten Hennen auch passen.

VG, Antida
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7724
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Problem mit Beet an Garage
« Antwort #4 am: 24. Mai 2020, 18:21:48 »

 Lichtnelken, gibt es in weiß und rot, Lavendel wäre auch hübsch, vielleicht ein Weißer? (Edelweiß)
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Antida

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 174
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: Problem mit Beet an Garage
« Antwort #5 am: 24. Mai 2020, 18:52:18 »

Hallo Roeschen,

Lichtnelken beider Farben hab ich schon im Garten, mag ich auch sehr gern, könnte ich ja mal an dieser Stelle ausprobieren.
 
Lavendel ist nicht so meine Pflanze. Ich hab einen schon jahrelang, entweder liegt`s an mir oder der Sorte, aber besonders gut gefällt er mir nicht.

VG, Antida
Gespeichert

Miss.Willmott

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 164
Re: Problem mit Beet an Garage
« Antwort #6 am: 24. Mai 2020, 19:49:18 »

Wie wäre es denn mit einer Clematis an dieser Stelle? Eine weiße 'Huldine' vielleicht, die dann auch noch in die rote Rose hineinrankt?

Oder mit einer weißen Staudenwicke (Lathyrus latifolius 'Weiße Perle')?

Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7724
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Problem mit Beet an Garage
« Antwort #7 am: 24. Mai 2020, 19:50:23 »

Hallo Roeschen,
 
Lavendel ist nicht so meine Pflanze. Ich hab einen schon jahrelang, entweder liegt`s an mir oder der Sorte, aber besonders gut gefällt er mir nicht.
VG, Antida
Vielleicht liegt es an der Sorten, da gibt es große Unterschiede.
Stipa tenuissima würde mir dort auch gefallen.
Was grasartig wirkt, sind Taglilien, zB Maikönigin, Corky, sind nicht so groß.
« Letzte Änderung: 24. Mai 2020, 20:10:32 von Roeschen1 »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

iggi

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 292
  • Mittelfranken, sandig und trocken, 7a, 279 m ü. NN
Re: Problem mit Beet an Garage
« Antwort #8 am: 24. Mai 2020, 20:00:05 »

Ich würde mir da einen (oder zwei) Salbei hinpflanzen; blüht toll, ist wintergrün, und man kann ihn nach Belieben in Form schneiden.
oder lieber Weinraute? Siehe oben.
Gespeichert
Liebe Grüße

Iggi

Antida

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 174
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: Problem mit Beet an Garage
« Antwort #9 am: 24. Mai 2020, 20:43:02 »

Miss.Willmott, eine Clematis oder Wicke wären dort sicher hübsch, aber  für die Winteransicht sind sie nicht so gut, weil ich sie ab Dezember zurückschneiden müsste.

Roeschen, Stipa tenuissima ist ein guter Vorschlag! Taglilien machen leider im Winter nix her, sonst würden sie mir hier gleich gefallen!

iggi, Salbei finde ich auch sehr gut! Die Weinraute mag ich sehr, ist bei mir Vorpflanzung zur Katharina Zeimet, schaut im Winter ein bisschen struppig aus, finde ich.

Dankeschön, VG, Antida
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7724
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Problem mit Beet an Garage
« Antwort #10 am: 24. Mai 2020, 20:52:53 »

Die Taglilien würde dem Beet jetzt im Mai Struktur geben, da die liegende Katzenminze alles überwuchert. Die würde ich nach dem 1. Flor zurückschneiden.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Antida

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 174
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: Problem mit Beet an Garage
« Antwort #11 am: 24. Mai 2020, 21:14:41 »

Ja, die Katzenminze werde ich dann zurückschneiden. Danke.

Ansonsten, mal schaun. Am liebsten würde ich jetzt all Eure Vorschläge pflanzen ( soviel zum Thema unruhiges Beet!)!
Gespeichert

Miss.Willmott

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 164
Re: Problem mit Beet an Garage
« Antwort #12 am: 24. Mai 2020, 21:15:10 »

Ach, wie einfach war es früher! Man hätte dort einfach eine Buchskugel hingesetzt...Die hätte das ganze Jahr gut ausgesehen und dem Beet auch die nötige Struktur gegeben.

Ich liebe meinen Buchs, aber würde heute auch keinen mehr kaufen wollen. Ich sehe jetzt immer öfter Virburnum tinus in den Gärten, er ist immergrün und blüht im Winter und in einem meiner Bücher ( Geheime Gärten des Südens von Jean Mus) sah ich ihn als Formschnittgehölz. Genau so etwas will ich auch in meinem Vorgarten einmal statt Buchs versuchen.

Aber Stipa tenuissima fände ich in deinem Beet auch schöner.
Gespeichert

Antida

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 174
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: Problem mit Beet an Garage
« Antwort #13 am: 25. Mai 2020, 07:54:38 »

Viburnum tinus ist interessant, kannte ich noch nicht.
Als immergrünen habe ich den Prager Schneeball im Garten, den ich sehr gern mag, weil er das ganze Jahr schönes glänzendes Laub hat. Der macht auch genügend Ausläufer/Sämlinge?, aber Dein Vorschlag wächst von Haus aus kompakter.

Danke, VG, Antida
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7724
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Problem mit Beet an Garage
« Antwort #14 am: 25. Mai 2020, 11:50:45 »

Der Mittelmeerschneeball wird sehr groß,
Hier stehen Exemplare von 2-3 Metern. Wie es ihm in der Oberpfalz gefallen würde, weiß ich nicht.
Für ein Formgehölz hat er sehr große Blätter.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de