Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich plädiere ganz entschieden für: heitere Gelassenheit in jeder Lebenslage vor allem in "internetten"...  ;) (RosaRot)

Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
06. Juli 2020, 19:25:09
Erweiterte Suche  
News: Ich plädiere ganz entschieden für: heitere Gelassenheit in jeder Lebenslage vor allem in "internetten"...  ;) (RosaRot)

Neuigkeiten:

|11|3| Richtig niesen!    :-*

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: HILFE Kirschlorbeer zerstört alle Pflanzen  (Gelesen 625 mal)

Naturwolli

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
HILFE Kirschlorbeer zerstört alle Pflanzen
« am: 27. Mai 2020, 19:17:24 »

Hallo an euch,

ich brauche dringend euren Rat. Jedes Jahr kämpfe ich mit einem weissen Puder auf meinen Kirschlorbeer Büschen. Ich denke Mehltau aber welche Sorte? Dieses Jahr hat es sogar den weit entfernten in einer anderen Lage getroffen. 2 stehen Südseite aber trotzdem etwas schattig der andere ostseite. Dieses Jahr wurde mein Salbei und die Rose befallen. Und meine Herbstanemonen haben auch komische Blatt Färbungen.

Ich möchte das Problem beseitigen wie mache ich das am besten wenn Gift nicht möglich ist wegen Haustiere?

LG Wolli
Gespeichert

Naturwolli

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Re: HILFE Kirschlorbeer zerstört alle Pflanzen
« Antwort #1 am: 27. Mai 2020, 19:18:15 »

Weitere Bilder
Gespeichert

Naturwolli

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Re: HILFE Kirschlorbeer zerstört alle Pflanzen
« Antwort #2 am: 27. Mai 2020, 19:19:22 »

....,
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8177
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: HILFE Kirschlorbeer zerstört alle Pflanzen
« Antwort #3 am: 27. Mai 2020, 19:21:07 »

Kirschlorbeer roden?
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Naturwolli

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Re: HILFE Kirschlorbeer zerstört alle Pflanzen
« Antwort #4 am: 27. Mai 2020, 19:21:34 »

Rose
Gespeichert

Naturwolli

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Re: HILFE Kirschlorbeer zerstört alle Pflanzen
« Antwort #5 am: 27. Mai 2020, 19:22:09 »

Anemone
Gespeichert

Felcofan

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 188
Re: HILFE Kirschlorbeer zerstört alle Pflanzen
« Antwort #6 am: 27. Mai 2020, 19:31:45 »

ich glaub, echter Mehltau sitzt auf Blattoberseite,

der Falsche auf Blattunterseite.

Und außerdem ist Mehltau recht wirtsspezifisch, d. h. der vom Kirschlorbeer wird nicht auf die Rose gehen usw.

Wenn eine Pflanze 3-4 J in Folge Pilz hat, stimmt was am Standort nicht. Roden wär eine Option.

Auch bei Rosen tragen Versorgung/Standort und Sorte viel zu Mehltauhäufigkeit bei.


ich hab eine mini Sammlung von Beet- und Edelrosen, alle nach Blattgesundheit und Duft ausgesucht, Mehltau haben die eigentlich nie,

und das Blatt der Herbstanemone sieht komisch aus, aber nicht, als hätte sie den typischen Pilz-Puder

Gespeichert

Secret Garden

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2129
  • Nordsüdwestfalen
Re: HILFE Kirschlorbeer zerstört alle Pflanzen
« Antwort #7 am: 27. Mai 2020, 21:26:20 »

Dem stimme ich zu, Mehltau bei Rosen tritt meist bei Trockenheit auf, also die Rosen in regelmäßigigen Abständen durchdringend wässern. Das Anemonen?-Blatt sieht aus, als wäre Farbe darauf gekommen. ???
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33142
    • mein Park
Re: HILFE Kirschlorbeer zerstört alle Pflanzen
« Antwort #8 am: 27. Mai 2020, 21:32:47 »

Die Anemone hat vermutlich Sonnenbrand.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4940
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: HILFE Kirschlorbeer zerstört alle Pflanzen
« Antwort #9 am: 27. Mai 2020, 21:39:50 »

"......Das Anemonen?....?

Anemone?
Sonnenbrand!
Gespeichert
Gruß Arthur

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13021
    • hydrangeas_garden
Re: HILFE Kirschlorbeer zerstört alle Pflanzen
« Antwort #10 am: 27. Mai 2020, 21:53:19 »

Und was bitteschön, hat der arme Kirschlorbeer nun verbrochen? ???

Sporen von echtem oder falschem Mehltau werden Rosen und andere anfällige Pflanzen auch befallen, wenn kein Kirschlorbeer in der Nähe ist. ;)
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

Naturwolli

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Re: HILFE Kirschlorbeer zerstört alle Pflanzen
« Antwort #11 am: 30. Mai 2020, 11:03:45 »

Hallo und danke für eure Antworten. Ich ging davon aus das sich der Pilz auf anderes überträgt da die Pflanzen eng zusammen standen und es sehr windig war.

Funktioniert Milch wirklich gegen Mehltau? Wenn man an die Büsche kommt schneit es. Ich glaube nicht das es gesundheitlich unbedenklich ist dies ein zu atmen oder wenn die Tiere es aufnehmen und ins Fell bekommen. Gift ist aber auch ausgeschlossen.

Wirklich roden? Es ist eine Mietwohnung. Ich darf zwar den Garten gestalten aber die Büsche sind ca 10 Jahre alt.
Gespeichert

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1317
Re: HILFE Kirschlorbeer zerstört alle Pflanzen
« Antwort #12 am: 30. Mai 2020, 11:15:28 »

Andere haben es schon gesagt: Gib der Lorbeerkirsche mal regelmäßig Wasser.
Die Sporen oder auch das Myzel von Mehltau sind für Tiere und Menschen ungefährlich.
Gespeichert
Nicht schon wieder!
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de