Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hagel, Dürre, Spätfrost oder Corona - irgendwas ist halt immer... (dmks)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
10. Juli 2020, 12:04:25
Erweiterte Suche  
News: Hagel, Dürre, Spätfrost oder Corona - irgendwas ist halt immer... (dmks)

Neuigkeiten:

|23|10|Also 5 cm könnte hinkommen, aber bei der Dicke hört es meist beim Bleistift auf.  (Zitat aus einem Fachthread)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Feigenbaum Fraßschäden  (Gelesen 500 mal)

rabbit 737

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Feigenbaum Fraßschäden
« am: 28. Mai 2020, 12:45:43 »

Hallo liebe Gartenfreunde,

ich habe im Freiland eine ca. 2,5m große 20 Jahre alte Feige stehen. In diesem Jahr macht sie mir erstmals große Sorgen, da sie von irgendeinem gefräßigen Schädling heimgesucht wird. Zu erkennen gibt dieser sich nicht.
Ich stelle mal ein Bild ein. Vielleicht erkennt jemand das Fraßbild und kann mir weiterhelfen, wie ich den Eindringling wieder loswerde.

ich bedanke mich schon einmal recht herzlich.
« Letzte Änderung: 28. Mai 2020, 13:41:26 von rabbit 737 »
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33152
    • mein Park
Re: Feigenbaum Fraßschäden
« Antwort #1 am: 28. Mai 2020, 22:01:42 »

Schnecke? Ich würde prophylaktisch etwas Schneckenkorn zu Füßen der Feige platzieren.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Xivender

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
Re: Feigenbaum Fraßschäden
« Antwort #2 am: 01. Juni 2020, 09:46:00 »

Hilft Dir zwar viell. nicht weiter:
Ich habe Mäuse, jegliche Art von Vögeln und auch jede Menge Schnecken im Garten.
Aber solche Fraßschäden zum Glück noch nicht.

Daher würde ich ausschließen, dass es eines dieser Tiere ist.
Vielleicht etwas außergewöhnlicheres: Fuchs, Mader, etc.

Ist das denn jetzt schon vermehrt aufgetreten oder nur dieses eine Blatt vom Feigenbaum?
Gespeichert
Klimazone 7b

Lokalrunde

  • Full Member
  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 499
Re: Feigenbaum Fraßschäden
« Antwort #3 am: 01. Juni 2020, 10:13:21 »

Kann auch einfach ein Nährstoffmangel sein. Die ersten Blätter im Frühjahr sehen manchmal so aus oder sind in irgendeiner anderen Art und Weise deformiert. Das gibt sich dann mit der Zeit.
Gespeichert

OmaMo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 561
Re: Feigenbaum Fraßschäden
« Antwort #4 am: 01. Juni 2020, 10:51:18 »

Ich hänge mich mal da dran, auch wenn es kein Fraßschaden ist.

Was ist mit den Blättern meiner Pastilliere los?
Fast alle Blätter sind so befallen.
Gespeichert
Ich hieß hier mal comora, aber mit drei Enkeln passt das nicht mehr zu mir
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de