Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
02. Dezember 2022, 16:42:19
Erweiterte Suche  
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)

Neuigkeiten:

|19|2|Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)

Seiten: 1 ... 25 26 [27]   nach unten

Autor Thema: Scilla, Puschkinia, Chionodoxa + Konsorten  (Gelesen 43920 mal)

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16566
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re:Scilla, Puschkinia, Chionodoxa + Konsorten
« Antwort #390 am: 22. April 2009, 21:59:55 »

Vielleicht kommt der genetische Abdruck des Holländers dabei mit raus ;D ;D.

Wurde nach Ascherson, Flora der Mark Brandenburg, 1864, noch des öfteren in Gärten kultiviert. Es ist erstaunlich, dass sie so weitgehend verschwunden ist.
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34836
    • mein Park
Re:Scilla, Puschkinia, Chionodoxa + Konsorten
« Antwort #391 am: 24. März 2010, 22:20:39 »

Wurde nach Ascherson, Flora der Mark Brandenburg, 1864, noch des öfteren in Gärten kultiviert. Es ist erstaunlich, dass sie so weitgehend verschwunden ist.

Eigentlich sollten sie Gelegenheit bekommen, sich wieder auszubreiten. Fläche hätte ich. 8)
Gespeichert
„Am Ende entscheidet die Wirklichkeit.“ Robert Habeck

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7199
Re:Scilla, Puschkinia, Chionodoxa + Konsorten
« Antwort #392 am: 24. März 2010, 23:59:10 »

Ja, sie ist hübsch. Aber leider hat sie weder die frühe Blütezeit der Othocallis siberica noch deren ausgesprochene Robustheit. :-\
Gespeichert

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16700
    • garten-pur
Re:Scilla, Puschkinia, Chionodoxa + Konsorten
« Antwort #393 am: 10. Oktober 2013, 10:54:54 »

Wer kann mir helfen?

Sieht das Laub von Scilla mischtschenkoana nach der Blüte sehr (oder lange) unattraktiv aus?

Ich suche noch nach kleinen Frühjahrsblühern für ein sonniges Kiesbeet.
edit: Ich habe gerade entdeckt, dass es ja schon einen Thread zu dem Thema gibt: Zwiebel- und Knollenpflanzen für den Kiesgarten :)
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2013, 12:11:22 von Nina »
Gespeichert

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16700
    • garten-pur
Re:Scilla, Puschkinia, Chionodoxa + Konsorten
« Antwort #394 am: 10. Oktober 2013, 20:27:18 »

Es erinnert sich wirklich keiner wie es sich mit dem Laub von Scilla mischtschenkoana verhält? ???
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16566
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re:Scilla, Puschkinia, Chionodoxa + Konsorten
« Antwort #395 am: 10. Oktober 2013, 21:12:17 »

Ich würd es trotzdem so pflanzen, dass bald nach der Blüte irgend was anderes drüber oder davor steht. Auch, wenn das Laub der Scilla nur mäßig langweilig aussieht.
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2013, 21:12:35 von lerchenzorn »
Gespeichert

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16700
    • garten-pur
Re:Scilla, Puschkinia, Chionodoxa + Konsorten
« Antwort #396 am: 10. Oktober 2013, 21:42:54 »

Danke für Deine Antwort! :D Ich fühlte mich ja schon fast gemobbt. :o
Geplant ist eine "relativ" karge Bepflanzung. Deshalb hätte es mich schon interessiert. Aber wenn sich keiner richtig erinnert, dann zieht es wahrscheinlich mehr oder weniger sauber ein. :)
Die Staudenpflanzung schiebe ich nun doch auf das Frühjahr, weil ich dann auch nicht das Risiko eines knackigen Winters (mit möglichen Verlusten) eingehen muss und auch noch hin und her überlegen kann.
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16566
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re:Scilla, Puschkinia, Chionodoxa + Konsorten
« Antwort #397 am: 11. Oktober 2013, 06:39:13 »

Viel Spaß und ein gutes Händchen :)

(Habe nach Bildern gesucht. Es ist so, wie Du sagst. Man erinnert sich nicht.
Habe in den Fotos gesucht und auch hier ist die Art nach der Blüte ausgeblendet.
Später knipse ich daran nur noch knapp vorbei.)
« Letzte Änderung: 11. Oktober 2013, 06:39:29 von lerchenzorn »
Gespeichert

maigrün

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1808
  • südöstlich von berlin
Re: Scilla, Puschkinia, Chionodoxa + Konsorten
« Antwort #398 am: 28. Oktober 2022, 16:19:25 »

ipheion uniflorum hat sich dermaßen ausgebreitet, dass ich etwas reduzieren muss. vertragen die pflanzen ein umsetzen "in the green" zu dieser jahreszeit?
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16566
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Scilla, Puschkinia, Chionodoxa + Konsorten
« Antwort #399 am: 28. Oktober 2022, 18:18:49 »

Im schlimmsten Fall setzen sie ein, zwei Jahre mit dem Blühen aus. Sie gehen davon ganz bestimmt nicht zugrunde.

Ipheion hat, glaube ich, keinen eigenen Thread, verdient ihn bei der gewachsenen Sortenvielfalt aber vielleicht doch. Ansonsten ist die Gattung bei den Allium-Arten besser aufgehoben, mit denen sie näher verwandt sein soll.
Gespeichert

maigrün

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1808
  • südöstlich von berlin
Re: Scilla, Puschkinia, Chionodoxa + Konsorten
« Antwort #400 am: 28. Oktober 2022, 20:01:50 »

danke, lerchenzorn.

ich war über die suche gegangen und habe viele einträge in "heute durch..." oder "was blüht im..." gefunden. dieser thread war der einzige der pflanzenbezogen war und in dem ipheion vorkam.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 25 26 [27]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de