Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. August 2020, 18:48:42
Erweiterte Suche  
News: Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)

Neuigkeiten:

|13|4|Entlastet das Gesundheitswesen und näht aus Stoffresten Mund-Nasen-Masken Hier gibt es eine Anleitung dazu.     :)

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Behandlung von Profilholz in Innenräumen - unbedingt notwendig?  (Gelesen 1337 mal)

echo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 385

Habe nun die Küche in unserem Gartenhaus mit Profilholz verkleidet. Das Holz ist eine gehobelte, unbehandelte Fichte.
https://www.hornbach.de/shop/Softlineprofil-Fichte-roh-B-14x121x2100-mm/5215488/artikel.html?varCat=S9626##v3593291

Jetzt stellt sich die Frage - brauche ich überhaupt das Holz zu behandeln? Und falls ja mit welchem Mittel? Es gibt wohl unterschiedliche Meinungen im Internet diesbezüglich. Die Skepsis kommt auch daher, dass ich nicht möchte, dass das Holz (viel) dunkler wird. Derzeit sind die Bretter schön hell, was auch die Küche enorm aufwertet.
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33252
    • mein Park
Re: Behandlung von Profilholz in Innenräumen - unbedingt notwendig?
« Antwort #1 am: 02. Juni 2020, 09:48:00 »

Egal, was Du machst, die Bretter werden durchs Sonnenlicht nachdunkeln. Die einzige Möglichkeit wäre, sie mit einer hellen Farbe zu streichen.  ;)
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Bufo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1049
Re: Behandlung von Profilholz in Innenräumen - unbedingt notwendig?
« Antwort #2 am: 02. Juni 2020, 10:14:47 »

...Gartenhaus ...unbehandelte Fichte.
...Küche
.
In einem Gartenhaus ist die Küche sicherlich nicht allzu weitläufig. Es werden daher alle Holzflächen im Spritzbereich sein.
Ich habe Nachttischchen aus unbehandeltem Holz bekommen und rümpfe seitdem die Nase, wenn ich die abwischen will. Es k_tzt mich maximal an.  :P
.
Versiegele die Oberflächen, sonst hast du sehr bald Kaffee- und Fettflecken im Holz über die du dich ewig ärgerst.
.
Die Sache mit dem Nachdunkeln kannst du mit nichts verhindern.
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

echo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 385
Re: Behandlung von Profilholz in Innenräumen - unbedingt notwendig?
« Antwort #3 am: 02. Juni 2020, 10:16:02 »

Farbe im Innenraum wollen wir definitiv nicht. Die Holzstruktur sollte auf jeden Fall erhalten bleiben. Im Außenbereich ist aber alles tatsächlich gestrichen in rot und weiß. Wobei ich von der bisherigen wasserbasierten Farbe nicht überzeugt bin. Blätter zu schnell ab. Werde dieses oder das nächste Jahr es mit einer ölbasierten Fabe probieren.

Zurück zu der Küche.  ;D

Was macht das Holz langfristig dunkler - eine Behandlung mit zum Beispiel Öl oder das Sonnenlicht auf dem unbehandelten Holz? Und gibt es sonst irgendwelche Nachteile falls die Behandlung nicht durchgeführt wird?
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33252
    • mein Park
Re: Behandlung von Profilholz in Innenräumen - unbedingt notwendig?
« Antwort #4 am: 02. Juni 2020, 10:19:20 »

Jeder Fliegenschiss kann bei der Reinigung bleibende Spuren hinterlassen.  ;)
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Bufo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1049
Re: Behandlung von Profilholz in Innenräumen - unbedingt notwendig?
« Antwort #5 am: 02. Juni 2020, 10:20:55 »

Kaffee- und Fettflecken ziehen ins Holz ein und sind nicht mehr zu entfernen, außer durch großzügiges Abschleifen.
.
Unsere Innentüren sind mit einer farblosen Wachsschicht versiegelt. Die lassen sich gut abwischen.
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19991
Re: Behandlung von Profilholz in Innenräumen - unbedingt notwendig?
« Antwort #6 am: 02. Juni 2020, 10:44:33 »

nichtgestrichenes holz dunkelt natürlich schneller, streichmittel sind auch uvschutz
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Apfelbaeuerin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1186
  • Bayern, Klimazone 6b
Re: Behandlung von Profilholz in Innenräumen - unbedingt notwendig?
« Antwort #7 am: 02. Juni 2020, 11:12:41 »

Im Ernst, unbehandelte Flächen in einer Küche gehen GAR nicht. Du schüttest ein einziges Mal eine Kaffeetasse um und schon hast du die Bescherung! Und ganz normales Abwischen geht auch nicht gut, dazu ist das Holz zu rau. Unbedingt versiegeln, geht ja auch farblos.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Apfelbäuerin



Wer Träume verwirklichen will, muss wacher sein und tiefer träumen als andere (Karl Foerster)

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3134
  • Klimazone 7a
Re: Behandlung von Profilholz in Innenräumen - unbedingt notwendig?
« Antwort #8 am: 02. Juni 2020, 11:30:24 »

Unsere Küchenmöbel sind gewachst und geölt. Das lässt sich gut reinigen und die Holzmaserung kommt gut zur Geltung.
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13148
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Behandlung von Profilholz in Innenräumen - unbedingt notwendig?
« Antwort #10 am: 02. Juni 2020, 12:12:16 »

Hartwachsöl.
Es gibt gravierende Unterschiede bezogen auf die Eigenschaften bezüglich der zukünftigen Verwendung.
« Letzte Änderung: 02. Juni 2020, 12:14:02 von RosaRot »
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7219
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Behandlung von Profilholz in Innenräumen - unbedingt notwendig?
« Antwort #11 am: 02. Juni 2020, 13:26:53 »

Ich würde nichts von den dreien nehmen weil sich bei Feuchtigkeit die Holzfasern stellen was ein abwischen unmöglich macht bzw die Oberfläche verschmutzen lässt. Das kann Öl oder Wachs nicht verhindern.

Ich würde stattdessen eine farblose Lasur nehmen. Diese hier evtl.: https://www.hornbach.de/shop/Remmers-Dauerschutzlasur-UV-farblos-750-ml/8842302/artikel.html
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13148
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Behandlung von Profilholz in Innenräumen - unbedingt notwendig?
« Antwort #12 am: 02. Juni 2020, 13:42:32 »

Abwischbar sind Oberflächen die mit Hartwachsöl behandelt sind schon.
Die Holzasern stellen sich auch nicht mehr auf bei geöltem Holz(Voraussetzung vor Behandlung ordentlich schleifen). Ausserdem lässt sich eine Behandlung mit Öl problemlos erneuern, wenn 'abgearbeitet'.
Moderne Lasuren würde ich nicht nehmen, die altern zu schnell.



Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

555Nase

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 865
  • 330m NN
Re: Behandlung von Profilholz in Innenräumen - unbedingt notwendig?
« Antwort #13 am: 03. Juni 2020, 01:42:38 »

Grundsätzlich sollte Holz erstmal mit Leinöl genährt werden. Nach wochenlanger Trocknung kann dann eine Lasur aufgetragen werden. Wachsen ist auch möglich, ergibt aber wieder andere Ansprüche.
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx

Witteke

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 148
Re: Behandlung von Profilholz in Innenräumen - unbedingt notwendig?
« Antwort #14 am: 03. Juni 2020, 09:52:57 »

Ich hab eine Küche mit nur geölten Oberflächen, inklusive Arbeitsfläche, und das funktioniert problemlos. Aus meiner Sicht ist ein Vorteil, dass man eventuelle Flecken (ich hab es schon geschafft, einen sehr heißen Topfdeckel auf das Holz zu legen, der sich dann eingebrannt hat) einfach abschmirgeln kann. Etwa ein bis zweimal im Jahr öle ich nach. Ich nehme das hier: https://www.woca-online-shop.de/woca-arbeitsplattenoel-natur-0.75-liter?sPartner=159633&gclid=EAIaIQobChMIvdWl8ZPl6QIVBM53Ch35PgtNEAYYAiABEgI7OPD_BwE
Das muss auch nicht ewig trocken.

Ich denke nur, dass dafür Flächen vorher wirklich sehr glatt abgeschliffen sein sollten. Die Mühe würde ich mir wohl machen.
Gespeichert
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de