Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hinter den Zäunen schwingt sich das Unkraut zum Schmuck der wüsten Ecken auf. (anonymes Zitat)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Oktober 2020, 05:35:40
Erweiterte Suche  
News: Hinter den Zäunen schwingt sich das Unkraut zum Schmuck der wüsten Ecken auf. (anonymes Zitat)

Neuigkeiten:

|2|1| Korrektur: Das Wetter wird schlechter und der Winterkoller beginnt ...  ;) (Relikt aus 2016)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: 1 [2] 3 4 5   nach unten

Autor Thema: Welche Farbe nehme ich!?  (Gelesen 3451 mal)

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14522
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Welche Farbe nehme ich!?
« Antwort #15 am: 18. Juni 2020, 20:04:23 »

Ich habs noch nicht live gesehen, aber diese "Gartenposter" scheinen wirklich ein sehr gutes trompe l'oeil zu sein - wenn man die Ränder gut "einbettet"  8)

*wartet auf den Einwand, dass es Kunststoff ist*

 ;D
« Letzte Änderung: 18. Juni 2020, 20:14:11 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2866
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Welche Farbe nehme ich!?
« Antwort #16 am: 18. Juni 2020, 20:34:40 »

Ich finde Ulis Idee  mit der Farbe auch am besten. So schön und täuschend echt diese Gartenposter aussehen können, im Herbst, allerspätestens im mitteleuropäischen Winter würde mich der Blick in Grüne nur noch nerven, weil nicht mehr passend.  ;)
Gespeichert
one day or day One - your choice!

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9138
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Welche Farbe nehme ich!?
« Antwort #17 am: 18. Juni 2020, 20:43:03 »

Dann nehme man 2 Fotos, sind ja nicht so teuer, und wechsele das Sujet.
 
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2866
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Welche Farbe nehme ich!?
« Antwort #18 am: 18. Juni 2020, 20:50:21 »

4 bitte. Für jede Jahreszeit eines. Mindestens. Aber Spaß könnts schon machen. ;) 8)

Gespeichert
one day or day One - your choice!

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3882
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Welche Farbe nehme ich!?
« Antwort #19 am: 18. Juni 2020, 20:58:44 »

Nee, ein Gartenposter oder Landschaftsfoto (oder meinethalber Vier) würde mir persönlich überhaupt nicht gefallen, denn mit den davorgestellten Töpfen davor empfände ich das nicht als Weite, sondern eher als Unruhe. Geschmackssache halt.

Mir würde am besten ein von den Bodenfliesen etwas abgesetzter hellerer! Terracottaton oder meinethalber auch ein nicht so dunkler, evtl auch sandfarbener Ockerton gefallen. So wie halt viele italienische Hausfassaden aussehen. Wenn dann noch die schräge Morgen-oder besser noch Abendsonne dagegen scheint, bringt es die Wand (wie die italienischen Hausfassaden auch  ;) ) zum Leuchten.
Gespeichert

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4929
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re: Welche Farbe nehme ich!?
« Antwort #20 am: 18. Juni 2020, 20:59:21 »

Irgend ein Gartenguru hat mal gesagt, daß schwarz im Garten am wenigsten ins Auge fällt.

Seitdem streiche ich alles holzige mit Dachlack und es stimmt, es fällt kaum noch ins Auge.

Die ausgesuchte graue? Farbe wäre mir viel zu hell, das könnte ein Klotz in der Landschaft werden.

Aber muß jeder selbst entscheiden, ich wollte es nur mal anmerken mit dem schwarz.
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, während ich auf der Hüpfburg bin!

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9138
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Welche Farbe nehme ich!?
« Antwort #21 am: 18. Juni 2020, 21:03:20 »

Dunkle Farben schlucken viel Licht, dann wird es duster.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Mata Haari

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 953
  • Podenco-Fan/Rhein-Kreis Neuss Klimazone 8a
    • Der Podenco
Re: Welche Farbe nehme ich!?
« Antwort #22 am: 18. Juni 2020, 22:41:46 »

Hier noch einmal die Farbansicht:

Terrassenfliesen/Fassadenwand/Glasbausteinfarbe

Gespeichert
Viele Grüße
Mata Haari

Nox

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 892
  • Süd-Bretagne, 8b - 9a
Re: Welche Farbe nehme ich!?
« Antwort #23 am: 19. Juni 2020, 10:15:47 »

Das sieht ganz harmonisch aus.
Allerdings kann ich nie eine Farbe wirklich gut nach Photos beurteilen. Manchmal mache ich in Läden Photos von Stoffen etc, um sie zu Hause mit ihrer zukünftigen Umgebung zu vergleichen - passt nie. Mein Handy verfälscht alle Farben Richtung kältere Töne, das macht keinen grossen Sinn für Feinabstimmungen.

Hinzu kommt eine Art Spiegelung: der Bodenbelag wirft seinen Farbton auf die Wände.

Kauf doch mal einen kleinen Pott und mach einen Versuch - wenn's nicht passt, kannst Du's gut ändern.
Gespeichert

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2195
  • Leipziger Tieflandsbucht, 175 m, 7a
Re: Welche Farbe nehme ich!?
« Antwort #24 am: 19. Juni 2020, 12:48:21 »

Noch drei zu bedenkende Aspekte:
– Der Glasbaustein läßt, wenn auch gebrochen, Licht durch. Wenn Du ihn deckend streichst, ist das nicht mehr der Fall. Gerade in einem kleinen Gärtlein kann sich der Raumeindruck dadurch ziemlich stark ändern.
– Der Glasbaustein hat eine vielleicht nicht gerade filigran zu nennende, aber doch relativ kleinteilige Optik. Wenn Du ihn deckend streichst, ist das nicht mehr der Fall, sondern Du hast eine große monochrome Fläche und lediglich die Fugen (sofern Du die nicht mit Farbe „ausfüllst“) als räumliches Gliederungselement – es sei denn, die Oberfläche des Glasbausteins ist nicht glatt, sondern mit Formelementen versehen (das kann ich auf dem Foto nicht genau erkennen).
– Wenn der Acer laubabwerfend ist, hast Du im Winter eine grundlegend andere Optik (und Farbgebung) als im Sommer.

Möglicherweise wäre ein Test sinnvoll, also den freien Teil der Glaswand lichtundurchlässig abkleben und mit verschiedenen Farben bemalen. So kannst Du sowohl die Wirkung der Farben als auch die neue Raumwirkung testen. Wenn Du die Glasfläche erst einmal mit Tiefengrund gestrichen hast, sind nachträgliche Korrekturen, falls Dir das Ergebnis optisch doch nicht so zusagt, vermutlich mit ziemlichem Aufwand verbunden.
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2292
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Welche Farbe nehme ich!?
« Antwort #25 am: 19. Juni 2020, 18:43:05 »

und wenn du nur ein paar Glassteine durchscheinend bunt bemalst, oder die Fugen bunt nachmalst?  :)
Gespeichert
Ciao
Helga

Mufflon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1144
  • Tor zum Niederrhein, Klimazone 8a, 30m NHN
Re: Welche Farbe nehme ich!?
« Antwort #26 am: 19. Juni 2020, 19:17:58 »

Wenn ich die Steine streichenwürde, dann keinesfalls in Terracotta oder Beige.
Wenn der Farbton knapp neben der vorhandenen Farbe liegt, beißt es zwar nicht im Auge, kratzt aber ordentlich. Es wirkt immer knapp daneben, und fällt dadurch auf.
Ich würde zu einem Mittel- bis Dunkelgrau tendieren, Anthrazit finde ich persönlich sehr edel als Hintergrund im Garten.
Vielleicht streicht Du erst einmal nur die Fugen, evt reicht das schon.


Edit: Fehler korrigiert
« Letzte Änderung: 19. Juni 2020, 20:58:17 von Mufflon »
Gespeichert
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.
Chinesisches Sprichwort

Mata Haari

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 953
  • Podenco-Fan/Rhein-Kreis Neuss Klimazone 8a
    • Der Podenco
Re: Welche Farbe nehme ich!?
« Antwort #27 am: 19. Juni 2020, 20:15:18 »

Die Clematis hat ja sonst die Wand komplett verdeckt, sie muss aber jetzt radikal geschnitten werden,  unten ist nur noch Totholz.
Die Bausteine sehen so scheußlich aus, die muss komplett gestrichen werden.
Ich tendiere doch jetzt eher zu einem gebrochenen Weiss.
Gespeichert
Viele Grüße
Mata Haari

Mata Haari

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 953
  • Podenco-Fan/Rhein-Kreis Neuss Klimazone 8a
    • Der Podenco
Re: Welche Farbe nehme ich!?
« Antwort #28 am: 20. Juni 2020, 10:43:37 »

Da der innere Teil meiner Terrasse weiß verputzt ist, wird die Wand jetzt in einem gebrochenen Weiß gestrichen.

Gespeichert
Viele Grüße
Mata Haari

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9591
Re: Welche Farbe nehme ich!?
« Antwort #29 am: 26. Juni 2020, 22:20:50 »

Scheint mir zu passen, wenn man so das Ganze sieht. Es nimmt die Farbe der inneren weißen Wände wieder auf. Der ganze Bereich bleibt hell.
Der Ahorn kommt gut davor zur Geltung.
Kannst du die Farbe problemlos nochmal mit einem anderen Farbton überstreichen, falls es dir doch zu hell ist?
Wenn du noch unsicher bist, dann würde ich erstmal die Clematis runterschneiden, damit die Wand frei ist.
Hast du zufällig ein altes weißes Bettlaken, was du testweise darüber hängen kannst, um die Wirkung zu beurteilen?
Ansonsten Rauhfaser im gewünschten Farbton streichen und testweise darüber befestigen.
Ich hoffe, du zeigst uns auch ein Foto, wenn es fertig ist! :)
Gutes Gelingen!
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora
Seiten: 1 [2] 3 4 5   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de