Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenn ich über Sterbehilfe rede, will ich nicht, dass da jemand was von Geranien bewässern dreinfunkt.  ;D (anonymes Zitat)
 
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. Juli 2024, 23:11:58
Erweiterte Suche  
News: Wenn ich über Sterbehilfe rede, will ich nicht, dass da jemand was von Geranien bewässern dreinfunkt.  ;D (anonymes Zitat)
 

Neuigkeiten:

|31|10|Werde ich auf Hörner genommen, sind diese mir stets willkommen. Das Horn in fester Hand gerät zum formidablen Turngerät. (Peter Graedel)

Seiten: 1 ... 16 17 [18] 19   nach unten

Autor Thema: Am Wegesrand  (Gelesen 26404 mal)

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4358
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Am Wegesrand
« Antwort #255 am: 10. August 2023, 19:57:08 »

.

Gleicher Weg, ca 500 m  weiter -- brachliegender Acker
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4358
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Am Wegesrand
« Antwort #256 am: 10. August 2023, 19:59:41 »

.

Kornblumenblau gibt´s auch noch.
Gespeichert
Rus amato silvasque

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3926
Re: Am Wegesrand
« Antwort #257 am: 10. August 2023, 20:38:52 »

Mal positiv gesehen:
Da läßt einer vielleicht absichtlich, aus gutem Willen, vielleicht gegen Beihilfen oder aus Zeitnot/Wetter Flächen brach liegen. Das ist gut für die Natur! Ist doch was!!! :D
...Seinen Lebensunterhalt verdient er damit aber vermutlich nicht. ;)
Gespeichert
Es gibt keine 'guten' oder 'schlechten' Zeiten.
Es ist immer genau jetzt die Zeit etwas zu tun!

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3926
Re: Am Wegesrand
« Antwort #258 am: 10. August 2023, 20:40:07 »

Und ja, ich mag diese kleinen Brachen auch!
Gespeichert
Es gibt keine 'guten' oder 'schlechten' Zeiten.
Es ist immer genau jetzt die Zeit etwas zu tun!

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4358
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Am Wegesrand
« Antwort #259 am: 10. August 2023, 21:30:59 »

Mal positiv gesehen:
Da läßt einer vielleicht absichtlich, aus gutem Willen, vielleicht gegen Beihilfen oder aus Zeitnot/Wetter Flächen brach liegen.

Wäre schön, wenn´s so wäre -- ein anderer Grund ist leider wahrscheinlicher : ein Investor hat hier in der Gegend richtig viel Land gekauft und plant ....
einen 100 ha großen Solarpark, die meisten Leute aus  dem Dorf laufen dagegen Sturm ( die  paar, die das Land wohl verkauft haben, sieht man nicht )

Während ich dies hier poste, verbrauche ich auch Strom ( ob Atomstrom aus Frankreich, oder erneuerbarer aus den schon massig bestehenden Solarparks ( sieht man häufig an Autobahnen / Landtstraßen ), kann ich nicht sagen,  das Dilemma bleibt )

Gespeichert
Rus amato silvasque

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3926
Re: Am Wegesrand
« Antwort #260 am: 10. August 2023, 21:47:16 »

Es gelten auch beim Land(ver)kauf EU-weite Regeln!
Aldi, Deutsche Wohnen und Co lassen grüßen  - kaufen als ob es kein Morgen gibt und kassieren neben den Solarparks auch gleich für die bereitgestellten Förderflächen. Es ist ein gutes Geschäft.

Es entstehen durchaus auch ökologisch wertvolle Flächen! Magerwiesen, Obstanlagen...
Der Sonnenblumen-Landwirt dagegen muß dann aber wieder mehr von weniger Fläche erwirtschaften.
Das kann so nicht mehr lange gutgehen!
« Letzte Änderung: 10. August 2023, 21:57:51 von dmks »
Gespeichert
Es gibt keine 'guten' oder 'schlechten' Zeiten.
Es ist immer genau jetzt die Zeit etwas zu tun!

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5674
Re: Am Wegesrand
« Antwort #261 am: 06. Juni 2024, 08:22:10 »

Auf dem Weg zum Gärtner mit den roten Grünkohlpflanzen für meine Wildbienen kam ich gestern an diesem Spargelfeld vorbei. Ich hatte nur das Smartphone dabei, musste aber trotzdem anhalten.

     

Wenn das ein einfacher Blühstreifen sein soll, dann ist er gut gelungen. Beim massiven Vorkommen von Hypericum perforatum kann ich mir das aber nicht vorstellen. Ich habe nicht darauf geachtet, ob diese Fläche dauerhaft vom Anbau ausgespart bleibt. Das wäre wünschenswert. Ich traf ein paar direkt herumflatternde Tagfalter. Da Wildbienen "als Indikatorgruppe gut dafür geeignet sind, um Diversitäts- und Habitatbewertungen" vornehmen zu können, wie hier in dieser Veröffentlichung des Naturkundemuseums zu u. a. Andrena nasuta, der Ochsenzungen-Sandbiene im Oderbruch mit Bezug auf Schmid-Egger und Westrich erklärt wird, macht es immer Sinn sich die Pollenquellen anzuschauen. (Ich lese solche Berichte mit großem Interesse übrigens  :-X.)

Es gab da
Hypericum perforatum - 16 pollennutzende Arten
Centaurea cyanus - 8 pollennutzende Arten
Papaver rhoeas - 10 pollennutzende Arten
Matricaria sp. (die echte war es wohl nicht) - 1 bis 5 Arten
Vicia villosa oder Vicia cracca - 2 bzw. 12 pollennutzende Arten, davon 1 bzw. 6 oligolektisch und Andrena  lathyri streng oligolektisch.

Natürlich sah das alles auch wunderschön aus  :D.

Gespeichert
Der schönste Garten ist der, der kurz vor dem Verwildern steht.
Dr. med. Daniel Gottlob Moritz Schreber (1808-1861)

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4358
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Am Wegesrand
« Antwort #262 am: 24. Juni 2024, 09:20:49 »

.

Wer einen Wegesrand in der Nähe hat, braucht eigentlich keinen  eigenen Garten .
Wiesenflockenblume, Centaurea jacea
« Letzte Änderung: 24. Juni 2024, 09:39:03 von polluxverde »
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4358
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Am Wegesrand
« Antwort #263 am: 24. Juni 2024, 09:24:11 »

.

Berg Sandglöcken , Jasonia montana
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4358
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Am Wegesrand
« Antwort #264 am: 24. Juni 2024, 09:26:55 »

.

(Schmalblättriges Weidenröschen, Epilobium angustifolium) korrekt ist : Blutweiderich, Lythrum salicaria
« Letzte Änderung: 24. Juni 2024, 21:28:17 von polluxverde »
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4358
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Am Wegesrand
« Antwort #265 am: 24. Juni 2024, 09:29:45 »

.

Ackerglockenblume, Campanula rapunculoides
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4358
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Am Wegesrand
« Antwort #266 am: 24. Juni 2024, 09:32:01 »

.

Mauerpfeffer, Sedum album.
Gespeichert
Rus amato silvasque

sempervirens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1494
  • Südwestfalen - 7b, 270 m ü. NN
Re: Am Wegesrand
« Antwort #267 am: 24. Juni 2024, 09:38:02 »

.

Schmalblättriges Weidenröschen, Epilobium angustifolium.

@Pollux ist das nicht der Blutweiderich Lythrum Salicaria ? Farblich natürlich dem Weidenröschen ähnlich
Gespeichert

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4358
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Am Wegesrand
« Antwort #268 am: 24. Juni 2024, 09:42:08 »

.

Schmalblättriges Weidenröschen, Epilobium angustifolium.

@Pollux ist das nicht der Blutweiderich Lythrum Salicaria ? Farblich natürlich dem Weidenröschen ähnlich

Da könntest  Du  Recht haben , sempervirens, ich fahre nachher  nochmal an der Pflanze  vorbei und schaue nochmal naeher hin !
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4358
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Am Wegesrand
« Antwort #269 am: 24. Juni 2024, 21:29:46 »

.

# 264 : ganz klar Blutweiderich - Danke, sempervirens , hab´s oben korrigiert.

Ahornallee an der Weser, in Höhe  des Vegesacker Stadtgartens. Im Vordergrund eine auf dem Bremer Vulkan hergestellte Schiffsschraube.
« Letzte Änderung: 24. Juni 2024, 21:33:10 von polluxverde »
Gespeichert
Rus amato silvasque
Seiten: 1 ... 16 17 [18] 19   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de