Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. September 2020, 03:19:18
Erweiterte Suche  
News: Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   nach unten

Autor Thema: Hilfe ich habe meinen Rasen ruiniert....  (Gelesen 2863 mal)

obst

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 680
Re: Hilfe ich habe meinen Rasen ruiniert....
« Antwort #60 am: 08. August 2020, 15:36:21 »

Da sie so extrem platt über den Boden geht, könnte es auch die Fingerhirse oder Bluthirse sein. Aber für die Bekämpfung ist es eigentlich egal, so lange diese nicht chemisch erfolgt. Bei der chemischen Bekämpfung gibt es einige Unterschiede. Die Hühnerhirse ist einfacher zu bekämpfen.

Wenn Dich die Art interessiert, müsstes Du eine Pflanze zur Blüte kommen lassen. An der Blüte ist sie eindeutig zu bestimmen.
Gespeichert

Herr Dingens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3663
Re: Hilfe ich habe meinen Rasen ruiniert....
« Antwort #61 am: 08. August 2020, 15:38:34 »

Wenn mir an englischem Rasen läge, würde ich einen ordentlichen Sprenger anschaffen und diesen täglich früh und abends ein Stündchen laufen lassen(bei den jetzigen Temperaturen), dann sollte der Rasen sich berappeln und grün werden.


Sorry, dass ich mich aus 9.000 km Entfernung da einmische.
Da ist m.E. nix überdüngt. Das ist der reine Wassermangel. Ein neu angelegter Rasen muss täglich zwei bis drei Mal gegossen werden, so lange, bis der Boden völlig zugewachsen ist, also die ersten drei, vier Wochen. 

Bevor der Rasen eine Höhe von sieben, acht cm hat, wird er nicht geschnitten, und dann sollte man idealerweise, nicht in einem Schnitt, sondern in zwei bis drei Schnitten, auf eine Höhe von ca. 4 cm runter schneiden.
Dann so oft schneiden, dass man immer nur wenig abschneidet. Schneidet man zuviel ab (muss man zuviel abschneiden, weil der Rasen zu hoch geworden ist) neigt der Rasen dazu, braun zu werden.

So ist das zumindest hier in Thailand.
Gespeichert
Viele Grüße aus Nan, Thailand

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8736
  • Mittlerer Neckar
Re: Hilfe ich habe meinen Rasen ruiniert....
« Antwort #62 am: 08. August 2020, 15:40:17 »

Eine anständige Hühnerhirse macht auch dann einen Blüten-/Samenstand wenn sie ständig abgemäht wird. Wenn es sein muss ist der dann halt ein bis zwei Zentimeter  hoch und reicht  zur Erhaltung und etwas drüber hinaus. Rausreißen wäre sicherer.
.
Mich erinnert besonders das erste Bild mehr an das div. Zeugs das wohl Kolben-/Borstenhirse (Setaria sp. [Edit. bspw. viridis oder verticillata]) heißt, aber ohne Blüte weiß man es eh net genau.
« Letzte Änderung: 08. August 2020, 19:28:07 von Krokosmian »
Gespeichert

monili

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 315
  • 7b
Re: Hilfe ich habe meinen Rasen ruiniert....
« Antwort #63 am: 08. August 2020, 18:15:07 »

Wenn mir an englischem Rasen läge, würde ich einen ordentlichen Sprenger anschaffen und diesen täglich früh und abends ein Stündchen laufen lassen(bei den jetzigen Temperaturen), dann sollte der Rasen sich berappeln und grün werden.


Sorry, dass ich mich aus 9.000 km Entfernung da einmische.
Da ist m.E. nix überdüngt. Das ist der reine Wassermangel. Ein neu angelegter Rasen muss täglich zwei bis drei Mal gegossen werden, so lange, bis der Boden völlig zugewachsen ist, also die ersten drei, vier Wochen. 

Bevor der Rasen eine Höhe von sieben, acht cm hat, wird er nicht geschnitten, und dann sollte man idealerweise, nicht in einem Schnitt, sondern in zwei bis drei Schnitten, auf eine Höhe von ca. 4 cm runter schneiden.
Dann so oft schneiden, dass man immer nur wenig abschneidet. Schneidet man zuviel ab (muss man zuviel abschneiden, weil der Rasen zu hoch geworden ist) neigt der Rasen dazu, braun zu werden.

So ist das zumindest hier in Thailand.

Hach, in Thailand wär' ich jetzt auch gern..... *träum*  ;D

Der Rasen ist übrigens nicht neu angelegt - nur neu ruiniert  ::)
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7447
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Hilfe ich habe meinen Rasen ruiniert....
« Antwort #64 am: 09. August 2020, 10:29:07 »

Wenn du heute 15 Liter auf den Quadratmeter giesst, sind die in 3 Tagen spätestens aufgebraucht. Aktuell haben wir, ich spreche jetzt für meinen Standort, 5,4mm Verdunstung pro Tag. Wenn es windig ist, geht das bis auf 7-8mm pro Tag hoch.

Soll heißen: durchdringend wässern ist alle 3 Tage nötig, wenn die Gräser wachsen und nicht vertrocknen sollen. Wenn die Gräser unter Stress stehen, lassen sie einzelne Blätter eintrockenen, das bildet dann um so schneller zuviel Filz.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Herr Dingens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3663
Re: Hilfe ich habe meinen Rasen ruiniert....
« Antwort #65 am: 09. August 2020, 14:16:04 »

So ist es. Wer einen schönen Rasen will, muss dafür echt was tun.
Viel Wasser!
Viel Dünger! Am besten Langzeitdünger, den es hier nicht gibt, bzw. Ich habe noch keinen gefunden.
Viel mähen!

Im Moment suche ich z. B. nach Kalimagnesia. Sehr schwierig.
Gespeichert
Viele Grüße aus Nan, Thailand

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15386
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Hilfe ich habe meinen Rasen ruiniert....
« Antwort #66 am: 09. August 2020, 14:20:43 »

wie witzig, das kleine Päckchen liegt schon seit Tagen hier am Rechner rum...und weiß nicht mehr, warum ich das bestellt habe... :-X
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Herr Dingens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3663
Re: Hilfe ich habe meinen Rasen ruiniert....
« Antwort #67 am: 09. August 2020, 14:49:40 »

Was für ein Päckchen?
Gespeichert
Viele Grüße aus Nan, Thailand

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15386
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Hilfe ich habe meinen Rasen ruiniert....
« Antwort #68 am: 09. August 2020, 14:52:49 »

Ich hatte auch mal ein Düngerproblem...und da hab ich ein kleines Päckchen Kalimagnesia bestellt, seitdem liegt es hier...
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18783
Re: Hilfe ich habe meinen Rasen ruiniert....
« Antwort #69 am: 09. August 2020, 15:04:01 »

Wieso ein kleines Päckchen, das kauft man doch in Säcken und braucht es im Herbst um z.B. die Geophyten zu düngen.

https://www.raiffeisen-duengershop.de/produkt/garten/kalimagnesia-3010/
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de