Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Biomasse ist nur auch so eine wandelnde Ironie. (Frauenschuh)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Januar 2021, 01:01:35
Erweiterte Suche  
News: Die Biomasse ist nur auch so eine wandelnde Ironie. (Frauenschuh)

Neuigkeiten:

|3|9|Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein. Thomas Carlyle

Seiten: 1 ... 6 7 [8]   nach unten

Autor Thema: Warum pflanzt Ihr (noch) Obstbäume?  (Gelesen 7632 mal)

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5483
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Warum pflanzt Ihr (noch) Obstbäume?
« Antwort #105 am: 10. November 2020, 18:03:17 »

"....Nun stehen diese armseligen Bäumchen herren-und wasserlos da..."

Zu -zigtausenden.
Schande.
Aber im Abschlußbericht machen sich die tausend Obstbäume doch gut!

Wenn mich ein Landwirt fragt, weil ein Baum zu nah am Feld, sag ich: Säg ab!
Er: ist das nicht verboten, weil bei der Flurbereinigung gepflanzt?
Ich: Der gehört nicht dazu, die haben laut Bericht lauter Hochstämme gepflanzt, und das ist ein 3/4 Stamm,
wie er am Feldrand völlig falsch steht, Hau wech!
Gespeichert
Gruß Arthur

hunsbuckler

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 374
Re: Warum pflanzt Ihr (noch) Obstbäume?
« Antwort #106 am: 10. November 2020, 19:53:05 »

Mit Obstbäumen außerhalb von Ortschaften haben wir auch so unsere Mühe. Unser Bürgermeister wollte scheinbar Stimmen sammeln und hat doch den Feldweg von Dorf zu Dorf alle 15m einen Apfelbaum und ab und an mal ne Birne pflanzen lassen( beim ersten Spatenstich war er auch da) Nun stehen diese armseligen Bäumchen herren-und wasserlos da. Sowas find ich auch nicht gut, nun werden Paten gesucht, die regelmäßig das erste Jahr gießen, sucht man die nicht vorher, damit ich weiß, wieviel Bäume ich pflanzen kann? Vogelnährgehölze wären da bestimmt sinnvoller gewesen, denn die bis jetzt da stehenden Obstbäume hat auch kaum jemand beerntet.
tja das kennen wir auch alles...
würde man da wenigstens Bäume pflanzen die wenig bis keine Pflege brauchen (Speierling,Elsbeere,Walnuss,etc.)hätte ich noch ansatzweise Verständnis dafür.
Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1789
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Warum pflanzt Ihr (noch) Obstbäume?
« Antwort #107 am: 10. November 2020, 19:58:38 »

Irgendwie schweift die Diskussion wieder ins OT ab, ich will da nicht mehr viel hinzufügen, es ist alles schon gesagt und auch ich habe dazu schon alles, was ich sagen wollte geschrieben:

Ich finde auch generell die Fixierung bei Ausgleichs- und anderen Maßnahmen auf (Apfel-)Hochstämme von +- Allerweltssorten irgendwie seltsam, vor allem, wenn die Verwendung und Pflege nicht sichergestellt ist. Wenn die nach der Pflanzung nicht gepflegt werden und auch das Obst nicht verwendet wird und es nur um Habitate, Landschaftsbild, Natur- oder Artenschutz geht, warum werden dann nicht gleich robustere, seltene Bäume wie Speierlinge, Elsbeeren, speziell seltene Sorten von Obst, Bäume mit unmittelbarem Nutzen für die Tiere wie Vogelbeeren, Vogelkirschen, Schlehen, Weißdorn&Co oder einfach langlebige heimische Laubbäume wie Eichen, Linden und andere gepflanzt, die dann auch die selben Strukturen wie Hochstammobstbäume bieten, aber gleichzeitig weniger Pflege brauchen bzw. mit weniger zurechtkommen oder Artenschutzzusatznutzen haben?

Irgendwie wird oft suggeriert, dass Obsthochstämme das Nonplusultra für den Naturschutz wären, wobei eigentlich vielen Arten eigentlich nur die Kombination aus parkartiger, kleinteiliger Landschaft und alten Bäumen mit Höhlen und Totholz wichtig ist.

Nicht dass ich die Pflanzung von Obstbäumen schlecht finden würde, ich hasse nur die verwahrlosten ungepflegten und viel zu früh vergreisten Ausgleichspflanzungs-Streu"obstwiesen", wo mir die Bäume einfach nur Leid tun und sich niemand kümmert, nachdem sie einmal gepflanzt sind. Bestenfalls werden sie einmal in zehn Jahren von einem lokalen OGV als Schnittkursobjekte verwendet, schlimmstenfalls gar nicht geschnitten oder von inkompetenten Leuten (Wem auch immer? Bauhof? Landschaftsgärtner? ungelernte Hilfsarbeiter? Ich weiß eigentlich nicht wer so etwas (fehlende Qualität) macht) nach dem Hausmeisterformschnitt einmal alle 5-10 Jahre bis in dickes Holz zurückgeschnitten.
Ich fahre jeden Tag mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit an solchen "Kugelapfelbäumen" vorbei und ich rege mich jedes mal auf, es tut einfach weh, so etwas zu sehen. Und das Obst wird auch nicht genutzt, außer vielleicht Kirschen und Walnüsse, die von Spaziergängern "geerntet" werden.
Gespeichert

red

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Re: Warum pflanzt Ihr (noch) Obstbäume?
« Antwort #108 am: 18. November 2020, 04:44:50 »

Ich pflanze Obstbäume weil Hobby und Wohlbefinden, für mich persönlich eine Tätigkeit die sich sehr positiv auf die Psyche auswirkt. 

2020 hat der Spätfrost die Ernte beim Steinobst vernichtet Foto ist aus 2019.
Leider wird es immer mehr zur Materialschlacht für Hilfsmittel die Platz und finanzielle Mittel benötigen um eine sichere Ernte zu ermöglichen.

2020 gab es sehr lecker Heidelbeeren, weder tausende Gehäusesschnecken, Spätfröste noch Plattläuse interessierten sich für die Heidelbeerpflanzen.

Beim Zwetschgenbaum gab es so wie jedes Jahr aufgrund von Pflaumensägewespe, Pflaumenwickler und winzig kleinen grünen Blattläsen keine Ernte. Dieses Jahr werde ich ein Netzt 0,8x0,8 versuchen mal sehen ob das Netz bei Wind alle Blüten ruiniert oder gar den Baum abricht….

Von Jänner bis Mai hat es kein einziges Mal nennenswert geregnet.
Wir haben einen großen äußerst leistungsfähigen Brunnen Wasser ist daher kein Problem in den nächsten Jahren soll eine Automatisierung versucht werden.

Heute würde ich bei einer neuen Reihe von Obstbäumen zuerst ein Massives Stahlgerüst/Stahlseile bauen das Folie und Netz im Bedarfsfall aufnehmen kann und erst wenn das alles fertig ist neue Bäume pflanzen, wie schon oben erwähnt bedarf es dazu aber zusätzlichen Platz und finanzielle Mittel (wir haben nur Spindeln keine Hoch- oder Halbstämme)
Gespeichert
Seiten: 1 ... 6 7 [8]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de