Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Märzregen verdirbt den Haussegen. (fars)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
05. März 2021, 20:48:07
Erweiterte Suche  
News: Märzregen verdirbt den Haussegen. (fars)

Neuigkeiten:

|29|7|Es ist das Schicksal des Genies, unverstanden zu bleiben. Aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie.  (Ralph Waldo Emerson)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 8   nach unten

Autor Thema: Warum pflanzt Ihr (noch) Obstbäume?  (Gelesen 8773 mal)

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9952
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Warum pflanzt Ihr (noch) Obstbäume?
« Antwort #15 am: 29. Juli 2020, 12:50:17 »

Weil man Freude an der Vielfalt hat
und weil es viel besser schmeckt als das Einerlei aus den Läden.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7479
Re: Warum pflanzt Ihr (noch) Obstbäume?
« Antwort #16 am: 29. Juli 2020, 13:19:52 »

Selbstversorgung mit überaus leckeren Sachen, die man nicht kaufen kann.

Leider gehts mir wie Wallu, es ist ein bisschen Endzeitstimmung eingetreten. Flachgründige Obstwiese, das geht einfach nicht mehr. Es ist unglaublich, was da alles kaputtgegangen ist. Und eben vertrocknet das restliche im Aprilfrost nicht erforene Obst auf den Bäumen, das vierte Jahr ohne Ernte vermutlich, kein Regen in Sicht. Heute fahr ich wieder mit Wasser hin, es ist brutal und macht einfach keinen Spass mehr. Auf den besseren Böden siehts noch besser aus. Wenn man sie hat. Man bekommt sie aber vielerorts nicht. Die Gemeinde hat auf den Besten Böden der Region (Ackerzahl >70, tiefgründig) 60 Hektar Industriegebiet gezont, zu 80% mittlerweile mit Blechhallen bebaut, "Logistikdienstleister"...
Gespeichert

wallu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4894
  • Nordeifel, WHZ 7b, 200m ü. NN
Re: Warum pflanzt Ihr (noch) Obstbäume?
« Antwort #17 am: 29. Juli 2020, 13:25:30 »

ich pflanze keine Obstbäume mehr. Auf unserer flachgründigen Streuobstwiese sind seit 2018 fast alle jungen und ausgewachsenen Obstbäume verdorrt (u.a. 60 Jahre alter Nussbaum, 20 Jahre alter Apfel Gloster, 10 Jahre alter Boskoop...). Die letzten Versuche (u.a. Esskastanie) geben gerade wieder den Löffel ab, trotz Gießen.
.
Vorgesehen ist die Wiese mit Weißdorn, Kirschpflaumen und anderen trockenheitsverträglicheren Gehölzen aufzupflanzen (ca 1200 m²), dann haben wenigstens Vögel und Insekten was davon.

Wenn da Kirschpflaumen wachsen, wachsen da auch kernechte Pfirsiche. Die wuchern hier wie blöde, alle.

Daß Kirschpflaumen wachsen, wäre übertrieben. Sie verlieren gerade wieder die Blätter (das dritte Jahr in Folge), aber immerhin treiben sie im Folgejahr von unten wieder aus.
.
Pfirsiche hatte ich mal, wurde bald wegen Kräusekrankheit aufgegeben  :-\.
Gespeichert
Viele Grüße aus der Rureifel

kaliz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1806
Re: Warum pflanzt Ihr (noch) Obstbäume?
« Antwort #18 am: 29. Juli 2020, 14:38:25 »

*heul* Der letzte Ast meines voll behangenen Pfirsichbaums ist gestern beim Sturm genau an der Stützstelle gebrochen. Die Früchte sind alle noch Unreif (Ernte üblicherweise Ende August). Letztes Jahr war schon der größte Teil des Baumes beim Sturm weg gebrochen und jetzt das.  :'(
Natürlich wird der Baum ersetzt, lieber gewesen wäre mir aber er wäre heil geblieben.
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15077
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Warum pflanzt Ihr (noch) Obstbäume?
« Antwort #19 am: 29. Juli 2020, 14:41:49 »

Weil ich dachte, ich müsste unbedingt das Pflanzraster und die Struktur meiner alten Obstwiese erhalten.
Die vorhandenen Obstbäume sind alt und sterben so nach und nach weg.
Die Obstbäume sind definitiv die zickigsten Pflanzen in meinem Garten.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15077
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Warum pflanzt Ihr (noch) Obstbäume?
« Antwort #20 am: 29. Juli 2020, 14:43:44 »

@kaliz:
Das hatte ich hier letzte Woche
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15077
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Warum pflanzt Ihr (noch) Obstbäume?
« Antwort #21 am: 29. Juli 2020, 14:45:03 »

 :'(
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

kaliz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1806
Re: Warum pflanzt Ihr (noch) Obstbäume?
« Antwort #22 am: 29. Juli 2020, 14:53:47 »

Das tut weh. Mein Beileid!
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15077
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Warum pflanzt Ihr (noch) Obstbäume?
« Antwort #23 am: 29. Juli 2020, 15:09:03 »

Danke, ebenso!
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Urmele

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1339
  • Nördlich der Münchener Schotterebene 500 m NN
Re: Warum pflanzt Ihr (noch) Obstbäume?
« Antwort #24 am: 29. Juli 2020, 16:10:44 »

Weil ich gerne reifes Obst esse und bockelharte Pfirsiche und aromafreie grüne Zwetschgen nicht mag.

Bei Äpfeln liebe ich die Vielfalt von Früh- bis Winterapfel. Da unser Grundstück nicht den Platz für große Apfelbäume her gibt und solche Bäume mengenmäßig viel zu viel tragen um es sinnvoll zu verwerten sind alle Sorten als schlanke Spindeln gezogen.
Die Reiser dafür sind von Fories hier und von zwei Baumschulen die auch Reiser verkaufen. (eine davon inzwischen leider nicht mehr).

Und weil ich auch Obst mag welches nicht unbedingt marktfähig ist weil zu empfindlich.
Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1833
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Warum pflanzt Ihr (noch) Obstbäume?
« Antwort #25 am: 29. Juli 2020, 18:01:54 »

Weil ich es kann! Brauche ich da mehr Gründe?

Naja, eigentlich geht mir der Platz aus...
Gespeichert

ringlo

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 200
Re: Warum pflanzt Ihr (noch) Obstbäume?
« Antwort #26 am: 29. Juli 2020, 18:43:12 »

Schon mal danke für die Antworten.
Jetzt bin ich wieder etwas besser motiviert nach den ganzen Rückschlägen, auch hier Astbruch durch Sturm, Frost, Blattläuse und Monilia im Frühjahr, Trockenheit seit Monaten.
Im Garten beim Haus sind die Bäume brechend voll, auf der 1/2 Hektar Obstwiese fast nix.

Ich kann dann auch (noch) weiter Obstbäume pflanzen. Gut 50 Veredlungen vom Frühjahr warten. :)
 Nur wohin damit?
Gespeichert

Wurmkönig

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 552
Re: Warum pflanzt Ihr (noch) Obstbäume?
« Antwort #27 am: 29. Juli 2020, 20:48:08 »

Eigenes Obst aus dem Garten ist für mich absoluter Luxus, etwas das man nicht kaufen kann. Dein Platzproblem kann ich nachempfinden, du willst gar nicht wissen wie mein Garten aussieht, aber ich habe noch immer nicht genug.
Gespeichert

willi2000

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 195
Re: Warum pflanzt Ihr (noch) Obstbäume?
« Antwort #28 am: 29. Juli 2020, 22:18:33 »

Obstbäume schneiden ist Meditation und die Sense schwingen ist interessanter als Fitnessstudio und der Ebbelwoi von Possmann und Co schmeckt halt net.

Schobbe,

Gespeichert

Apfebam

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 219
Re: Warum pflanzt Ihr (noch) Obstbäume?
« Antwort #29 am: 29. Juli 2020, 23:14:46 »

Weil ich die Sortenvielfalt liebe und v.a. auch Sorten pflanzen kann, die man nicht einfach so im Laden kaufen kann. Gerade die Einheits-Apfelsorten schmecken mir mittlerweile überhaupt nicht mehr. Selbst der so beliebte Elstar, den ich früher auch gern mochte, sagt mir nicht mehr zu. Lieber beiße ich in einen Nela, Rubinola, Jakob Fischer, Jonathan oder Alkmene. Und wie viele Leute heutzutage neidisch auf einen sind wenn man ihnen erzählt dass man einen Klarapfel oder Gravensteiner im Garten hat. Meine Arbeitskollegen waren letztens total aus dem Häuschen als ich ihnen eine Kiste Klaräpfel mitgenommen habe, die restlos weg ging.
Außerdem möchte ich diese Sorten, die ich persönlich als wertvoll erachte, weiter erhalten. Das sind hauptsächlich ältere Sorten aber auch neuere lasse ich nicht aus.

Ein weiterer hier schon genannter Grund, der nicht außer Acht gelassen werden darf, ist die Vollreife beim Pflücken. Die unreifen und harten Zwetschgen, Mirabellen, Pfirsiche und Nektarinen im Geschäft schmecken einfach nicht.

Und: Dank ausreichend Platz kann ich genug verschiedene Sorten einzelner Obstarten pflanzen um von Juni bis April eigenes Obst zu haben.
Kirschen von Juni bis Juli, Zwetschgen und co. von Juli bis September, Birnen von August bis November, Äpfel von Ende Juli bis April dank Lagerung. Zwischendrin dann auch noch Pfirsiche, Nektarinen und im Herbst auch Quitten. Im Mai habe ich einen Monat ohne etwas, den sollen aber bald Maibeeren etwas füllen, und im Juni geht es dann eh schon wieder los, es sei denn ein Spätfrost hat Schaden angerichtet so wie dieses Jahr.
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 8   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de