Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. September 2020, 14:22:27
Erweiterte Suche  
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone

Neuigkeiten:

|11|3|Bringt Rosamunde Schnee und Wind- eln, fragt man sich schon, ob sie spinnt.

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 13   nach unten

Autor Thema: Gartenarbeit im August 2020  (Gelesen 7334 mal)

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5697
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: Gartenarbeit im August 2020
« Antwort #15 am: 03. August 2020, 14:42:12 »

wir haben 30 m Feuerdornhecke geschnitten, Tomaten ausgeputzt und schon einige rausgerissen. Sonst nix
Gespeichert
LG Heike

Juneberry

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 101
  • Niedersachsen, 7b
Re: Gartenarbeit im August 2020
« Antwort #16 am: 03. August 2020, 16:18:40 »

Stundenlang Unkraut ausgegraben. Da die obere Ebene häufiger beregnet wurde, war das eine leichte Tätigkeit und ob der Resultate sehr zufriedenstellend. Weiter unten ist es allerdings knochentrocken ::)
Gespeichert
Ein bisschen müh’n im Gartengrün und alsbald kühn die Blumen blüh’n

Nova Liz

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15363
Re: Gartenarbeit im August 2020
« Antwort #17 am: 04. August 2020, 12:40:45 »

Ächzt leise 'Rosenschnitt 8)
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20335
Re: Gartenarbeit im August 2020
« Antwort #18 am: 04. August 2020, 13:23:20 »

ächzt leise mit, mittagsschläfchen beendet
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Falina

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 284
  • Niedersachsen 7b
Re: Gartenarbeit im August 2020
« Antwort #19 am: 04. August 2020, 13:35:38 »

Gestern Sommerschnitt bei den Rosen Laguna und Jasmina und am Spalierapfel, heute geht es weiter an der Alchymist. Wenn ich schonmal dabei bin wird auch der Kirschlorbeer gestutzt werden müssen. Ansonsten jeden Abend Gießrunde
Gespeichert

tomma

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 891
Re: Gartenarbeit im August 2020
« Antwort #20 am: 04. August 2020, 19:23:09 »

Rosen geschnitten, ebenso verblühte Stauden. Jetzt liegt hier ein großer Strauch- /Staudenschnitt und wartet auf den Häcksler. Nun sieht's wieder ganz passabel aus. 
Die Rosen sind schon wieder voller Knospen und holen aus zur zweiten Blühphase. :)
Gespeichert

Dorea

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 264
  • Anhaltend sonnig
Re: Gartenarbeit im August 2020
« Antwort #21 am: 05. August 2020, 09:11:04 »

Ächzt leise 'Rosenschnitt 8)

Ich ächze auch, dazwischen fluche ich. Jedes Jahr um diese Zeit denke ich darüber nach, die mörderischen Rambler und ausläufernden Monster rauszuschmeißen. Ich sehe aus, als hätte ich mich mit 20 Katzen duelliert und wochenlang operiere ich die Stacheln aus den Fingern. Bis zum Juni des kommenden Jahres sind die Flüche erfahrungsgemäß verklungen und vergessen.

Häckselt Ihr die Stachelmonster? Hab ich bislang nicht gemacht, sondern alles in eine Totholzhecke gestopft. Jetzt wird's langsam zu viel dafür :-\
Gespeichert
"Get the soil right and everything else follows."(Verence II, King of Lancre)

Apfelbaeuerin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1249
  • Bayern, Klimazone 6b
Re: Gartenarbeit im August 2020
« Antwort #22 am: 05. August 2020, 09:15:21 »

Ich sehe aus, als hätte ich mich mit 20 Katzen duelliert und wochenlang operiere ich die Stacheln aus den Fingern.

*lacht*
Geht mir ganz genauso. Ich werde ständig gefragt, ob ich Katzen habe (hab ich nicht). Ich verfluche auch immer die Stachelmonster und beschimpfe sie als undankbar, aber hach...wenn sie dann wieder blühen, ist alles vergessen :D.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Apfelbäuerin



Wer Träume verwirklichen will, muss wacher sein und tiefer träumen als andere (Karl Foerster)

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6734
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeit im August 2020
« Antwort #23 am: 05. August 2020, 20:47:18 »

Zum Glück habe ich nur drei Rosen, die wenig geschnitten werden müssen, das geht meistens ohne größere Blessuren vonstatten (allerdings nicht immer...). Die Tage blieb nur Zeit für gießen, aber der Garten vertrocknet trotzdem zusehends. Morgen werde ich nochmal intensiv mit dem Schlauch durchgehen, bevor die nächste Hitzewelle anrollt. Es wird aber wohl ein Tropfen auf dem heißen Stein bleiben...

Heute hatte ich dann endlich mal wieder Zeit, an meiner Weg-Baustelle weiterzumachen. Große Eile habe ich nicht, weil es immer noch keinen Termin für die Lieferung der Pflastersteine gibt, aber ich hoffe, dass die irgendwann in den nächsten vier Wochen eintreffen. Heute habe ich die Türschwelle für den kleinen Schuppen unterhalb vom Hauseingang betoniert, die Tür muss ich unten ein paar Zentimeter absägen, damit es mit dem Niveau von Treppe und Pflaster klappt.



Ich denke, ich werde eine dünne Sandschicht auf dem Boden verteilen und die alten Terrassenplatten dort verlegen, denn der rohe Betonboden ist ohnehin total uneben. Aber 4,5 Quadratmeter Stauraum haben oder nicht haben ist ja gar nicht so verkehrt, bisher war der Schuppen eine reine Rumpelkammer, die man nie so richtig nutzen konnte. Die rohen Wände müsste man auch zumindest grob verputzen, denn der damalige Mörtel mit ca. 2% Zementanteil ist im Laufe der Jahrzehnte total zerbröselt und aus den Fugen gerieselt, ein Wunder, dass die Wände noch stehen... ::)

Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3599
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Offene Gärten im Hohen Fläming
Re: Gartenarbeit im August 2020
« Antwort #24 am: 05. August 2020, 20:50:22 »

Ich habe mich nun heute auch endlich an die Rose gewagt - 'Darlow's Enigma' muss komplett runter, weil der Kiefernstamm, um den sie gewachsen ist, offenbar nicht mehr ganz standfest ist. Ein letztes Bild vor dem Massaker...
Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3599
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Offene Gärten im Hohen Fläming
Re: Gartenarbeit im August 2020
« Antwort #25 am: 05. August 2020, 20:53:00 »

Mit Felco, Lederhandschuhen und Häcksler ging es ans Werk. Jeder abgeschnittene Ast wurde direkt an die Walze verfüttert. Etwas mehr als die Hälfte habe ich in anderthalb Stunden geschafft. Der Umfang der Blessuren ist im Rahmen geblieben. :P

Ich habe mit der Metzelei aufgehört, weil noch der tägliche Gießmarathon anstand.
Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

Dorea

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 264
  • Anhaltend sonnig
Re: Gartenarbeit im August 2020
« Antwort #26 am: 06. August 2020, 14:54:24 »

Boah Andreas, kann ich Dich mieten, bitte? Ich hätte auch so paar Verlege(nheits)baustellen....

Hausgeist, danke, ich werd's auch gleich häckseln diesmal. :P
Gespeichert
"Get the soil right and everything else follows."(Verence II, King of Lancre)

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6734
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeit im August 2020
« Antwort #27 am: 06. August 2020, 20:13:52 »

@Dorea: So in zwei bis drei Jahren vielleicht, bis ich hier mal mit meinen eigenen Baustellen durch bin... ;) Leider wird es nun zunehmend unerträglich warm, aber auch heute habe ich wieder drei Stunden gewerkelt. Zunächst die Verschalung der Türschwelle entfernt, dann eine Zinkbadewanne voll Erde mit Eimern die Treppe nach oben in eine andere Zinkwanne geschleppt, die Zinkwanne unten umgestellt und dort die Erde gelockert, die ich noch weggraben und sieben will.

Schließlich habe ich noch die mittlerweile vertrockneten Hornveilchen aus den Schalen vom Frühjahr entsorgt. Bis in den Juli hinein halten sie sich meist ganz gut, dann kriegen sie Mehltau und werden schütter, wenn es heiß wird. Mittlerweile gibt's ja schon die "Herbstzauber"-Pflanzen, also habe ich nochmal zwei Schalen mit diversen Sedum bepflanzt, und einen heute im Gartencenter günstig erstandenen Vitex agnus-castus zunächst in einen Tontopf gepflanzt, bevor er seinen Platz im Garten findet (im Moment kann man unmöglich Löcher graben). Dann noch die Töpfe gegossen, jetzt ist Feierabend...
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4878
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Gartenarbeit im August 2020
« Antwort #28 am: 07. August 2020, 18:37:46 »

Kompost 1 umgesetzt, gewässert und Rasenschnitt dazu gegeben.


Brombeeren: Heute 580gr abgelesen.
Insgesamt bisher etwa 3,5kg
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6734
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeit im August 2020
« Antwort #29 am: 07. August 2020, 21:50:21 »

Ich habe heute mindestens anderthalb Stunden lang den Garten mit dem Schlauch bewässert, bevor das, was zur Zeit noch gut aussieht, auch noch den Weg dessen geht, was nicht mehr gut aussieht. Sogar meine ansonsten unverwüstlichen Raublattastern sahen extrem schlapp aus, das habe ich so noch nie gesehen... :-\
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 13   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de