Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Praxis sollte das Ergebnis des Nachdenkens sein, nicht umgekehrt.  (Hermann Hesse) 
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Juni 2021, 05:03:54
Erweiterte Suche  
News: Die Praxis sollte das Ergebnis des Nachdenkens sein, nicht umgekehrt.  (Hermann Hesse) 

Neuigkeiten:

|15|8| Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)

Seiten: 1 ... 7 8 [9]   nach unten

Autor Thema: Meine öffentliche Baumscheibe #3  (Gelesen 8317 mal)

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10309
Re: Meine öffentliche Baumscheibe #3
« Antwort #120 am: 08. Juni 2021, 21:18:40 »

Wenn Du möchtest und es Dir nicht zu wucherig ist, könnte ich Dir ein paar Stücke von diesem Sedum abgeben.
Lieben Dank, aber ich habe da schon flache Bodendecker (sedum und Arabis) an der Kante. Und es bringt mir nicht die gewünschte Ruhe bzw. Ordnung rein.
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2520
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Meine öffentliche Baumscheibe #3
« Antwort #121 am: 10. Juni 2021, 08:36:57 »

Was hältst du von Alchemilla mollis?
Gespeichert
Ciao
Helga

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10309
Re: Meine öffentliche Baumscheibe #3
« Antwort #122 am: 10. Juni 2021, 09:06:17 »

Was hältst du von Alchemilla mollis?
Den liebe ich. Habe ihn innen drin, wo er Schatten durch die Nachbarpflanzen erhält. Am vorderen Rand traue ich mir das nicht, weil ich vermute, dass er da in Hitzeperioden über 35 Grad in dem städtisch-steinigen Umfeld vertrocknet. Im Sommer knallt da am Rand den ganzen Tag die Sonne drauf.
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora

MarkusG

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3717
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: Meine öffentliche Baumscheibe #3
« Antwort #123 am: 10. Juni 2021, 09:43:38 »

Mir kam jetzt noch Geranium sanguineum album zwischen den Sesleria in den Sinn. Eingewachsen schafft der vielleicht die Hitze?
Gespeichert
2020: 362 Liter Niederschlag. Das meiste dann, wenn man es nicht brauchte!

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2520
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Meine öffentliche Baumscheibe #3
« Antwort #124 am: 10. Juni 2021, 09:52:37 »

Bei mir übersteht er die Hitze gut, in der wärmsten Zeit ist er eh runtergesäbelt und der Neuaustrieb kann das!  :)
Oder Heuchera Paris, die macht bei mir auch seit Jahren alles mit!?
Gespeichert
Ciao
Helga

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10309
Re: Meine öffentliche Baumscheibe #3
« Antwort #125 am: 10. Juni 2021, 10:13:24 »

G. sang. Album hatte ich bei mir im Vorgarten. Da sah er den Rest des Jahres nach der Blüte nicht mehr schön aus, weswegen ich ihn entfernt habe.
Heuchera: habe ich verschiedene rotlaubige im Vorgarten probiert, die alle volle Sonne vertragen sollten. Sie sind in der Sommerhitze regelrecht geschmolzen.
Hier ist es bei Temperaturen über 30 Grad durch das städtische Umfeld schon speziell, sprich sehr heiß und trocken. Es ist bei mir schon ein großer Unterschied zwischen Garten und Vorgarten, dabei liegt der Vorgarten halbschattig.
Aber trotzdem: vielen Dank für's Mitdenken! :-*
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37545
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Meine öffentliche Baumscheibe #3
« Antwort #126 am: 10. Juni 2021, 10:53:41 »

Danke :-*
Die Blütenknospe ist bläulich-weiß. Die Blüte fast weiß mit gelbem Muster an der Basis der Blütenblätter, ich kenne mich mit den Fachbegriffen da nicht aus :-[
Ich habe jetzt noch Mal bei Gaissmayer geguckt. Die Fotos der flavescens passen nicht, aber dafür die von Lugano:
Iris Lugano
Floris meint, er hat sie von Mediterraneus, und den hatte ich gestern gefragt... ;D
Vielleicht kann Medi nochmals draufschauen.
.
Lugano passt, müsste im Herbst nachblühen.
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8385
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Meine öffentliche Baumscheibe #3
« Antwort #127 am: 10. Juni 2021, 14:40:54 »

Die gute alte Heuchera 'Palace Purple' (als Stecklinge von meiner Tante bekommen) stecken Hitze und Trockenheit erstaunlich gut weg, die habe ich an meinen Beeträndern, gieße sie praktisch nie, und sie sehen eigentlich immer gut aus. Speziell neben den sich in der Sonne aufheizenden Bordsteinen dürfte das nochmal etwas anderes sein, aber robust sind sie allemal. Ansonsten vielleicht Polsterphlox, Thymian oder Heidenelke? Das sind neben Sedum und Sempervivum so ziemlich die einzigen, die es auch mit den Extrembedingungen in meiner Vorgartenmauer aufnehmen. Und wenn's etwas höher sein soll: Einen klein bleibenden Lavendel wie 'Hidcote Blue'?
« Letzte Änderung: 10. Juni 2021, 14:42:53 von AndreasR »
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3003
  • Klimazone 6b
Re: Meine öffentliche Baumscheibe #3
« Antwort #128 am: 15. Juni 2021, 18:35:55 »

Da stimme ich Andreas zu. Heuchera 'Palace Purple' hielt Hitze und Trockenheit auch bei mir im Sandboden gut aus.
Eine andere, die hellgrüne Heuchera villosa var. macrorhizza war sogar noch besser und könnte bei Dir sogar wintergrün sein, was sie in den mittelfränkischen Wintern leider nicht geschafft hat. Ich hatte sie im städtischen Vorgartenbeet mit Pflaster außenrum und Knallsonne. Tulpen z. B. sind dort bereits im April direkt nach dem Aufblühen verbrannt. Die Heuchera hats ausgehalten.
Gespeichert
Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. (Friedrich Schiller)
Seiten: 1 ... 7 8 [9]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de