Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet. (David Hume)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Januar 2022, 12:57:32
Erweiterte Suche  
News: Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet. (David Hume)

Neuigkeiten:

|2|1| Zieh doch einfach ins Flachland, da machen einem Berge keine Sorgen. :D (Sandbiene)

Cover von Das Gartenfotobuch
Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Filter als Gestaltungselement  (Gelesen 10232 mal)

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10656
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Filter als Gestaltungselement
« Antwort #15 am: 26. September 2006, 19:28:05 »

Es hat etwas gedauert, aber jetzt habe ich einen kleinen Artikel zum Einsatz von Graufiltern fertig. Ein faszinierendes Thema.

Falls etwas unklar ist, fragt ruhig.


Liebe Grüße
Thomas

Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Faulpelz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7237
Re:Filter als Gestaltungselement
« Antwort #16 am: 27. September 2006, 10:21:46 »

Sehr interessant, Thomas. Danke.
Habe deinen Beitrag bereits ausgedruckt. Kommt in meine Fotomappe ;)

LG Evi
Gespeichert
Nutze die Talente, die du hast.
Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen (Henry Jackson van Dyke, 1852 - 1933)

Faulpelz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7237
Re:Filter als Gestaltungselement
« Antwort #17 am: 27. September 2006, 20:52:26 »

Hallo Thomas, ich habe nun deine Beitrag studiert.

"Ich habe Fotos 2 und 3 mit einem 8fach- bzw. einem 64fach-Graufilter gemacht, alle mit Stativ, Spiegelvorauslösung und Zeitauslöser."

Was bitte meinst du mit Zeitauslöser?
Ist damit der Selbstauslöser gemeint?


Neugierige Grüße
Evi

Gespeichert
Nutze die Talente, die du hast.
Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen (Henry Jackson van Dyke, 1852 - 1933)

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1468
Re: Filter als Gestaltungselement
« Antwort #18 am: 07. November 2021, 18:16:41 »

Heute beim Spaziergang am herbstlichen Waldrand entstanden diese zwei Bilder der Wedel vom Adlerfarn, die allmählich vergilben.
Ich war überrascht, wie stark der Effekt des verwendeten Polfilters ist.
Gespeichert
Nicht schon wieder!

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1468
Re: Filter als Gestaltungselement
« Antwort #19 am: 07. November 2021, 18:17:20 »

Und den Polfilter um 90 Grad gedreht.
.
Welche Variante auch immer einem besser gefällt, so zeigt sich da der Nutzen eines Polfilters.
Mit nachträglicher Bildbearbeitung ist es mühsam bis unmöglich, den Effekt eines Polfilters zu simulieren.
Für mich der einzige Filter, den ich praktisch immer dabei habe.
« Letzte Änderung: 07. November 2021, 18:28:51 von Bristlecone »
Gespeichert
Nicht schon wieder!

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10656
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re: Filter als Gestaltungselement
« Antwort #20 am: 08. November 2021, 17:27:19 »

Ja, je nach Lichtverhältnissen können die Effekte eines Polfilters recht stark ausfallen.

Ich habe vor einiger Zeit im Portal etwas zu Polfiltern geschrieben (mit Beispiel-Fotos).

...
Für mich der einzige Filter, den ich praktisch immer dabei habe.

Kann ich verstehen, wenn ich auch selbst nur selten solche Filter einsetze. Ich finde auch noch Graufilter / Neutraldichte-Filter bei einigen Motiven interessant.

Liebe Grüße
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de