Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen. (Erich Kästner)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Januar 2021, 18:09:11
Erweiterte Suche  
News: Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen. (Erich Kästner)

Neuigkeiten:

|2|1| Korrektur: Das Wetter wird schlechter und der Winterkoller beginnt ...  ;) (Relikt aus 2016)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Maulbeerbaum - behalten oder nicht?  (Gelesen 922 mal)

Selene10

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 362
  • Weinbauklima
Maulbeerbaum - behalten oder nicht?
« am: 22. August 2020, 14:50:35 »

Etwa 2013 habe ich diesen Maulbeerbaum gepflanzt, der mir als morus nigra verkauft wurde, aber wohl ein morus alba ist.
Ziel war, den Anblick der Veranda rechts auf dem Foto zu kaschieren.
Gespeichert

Selene10

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 362
  • Weinbauklima
Re: Maulbeerbaum - behalten oder nicht?
« Antwort #1 am: 22. August 2020, 14:54:02 »

2016 hat der Baum richtig losgelegt, ich war angetan vom effizienten Sichtschutz und die Maulbeeren selbst schmecken ganz gut, wenn auch nicht so gut wie die vom morus nigra.
Gespeichert

Selene10

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 362
  • Weinbauklima
Re: Maulbeerbaum - behalten oder nicht?
« Antwort #2 am: 22. August 2020, 14:56:59 »

Der Baum wuchs weiter, zwischendurch wurde er in der kalten Jahreszeit geschnitten, doch das regte sein Wachstum noch mehr an.
Im März 2018 sah er so aus:
Gespeichert

Selene10

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 362
  • Weinbauklima
Re: Maulbeerbaum - behalten oder nicht?
« Antwort #3 am: 22. August 2020, 14:59:26 »

Juli 2020, vor dem Schnitt:
Gespeichert

Selene10

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 362
  • Weinbauklima
Re: Maulbeerbaum - behalten oder nicht?
« Antwort #4 am: 22. August 2020, 15:01:38 »

Im Sommer setze ich mich manchmal in den Schatten unter das große Laubdach, der Temperaturunterschied ist beachtlich. Den Zweck als Sichtschutz erfüllt der Maulbeerbaum grandios, aber sein Habitus gefällt mir nicht, immerzu diese langen, zum Boden neigenden Äste, und die Notwendigkeit, ihn zweimal jährlich zu schneiden und die Laubmengen im Herbst, die plötzlich am Boden liegen, vor allem aber gefällt mir dieses überbordende nicht, die in alle Richtungen schießenden Äste, sein enormer Platzbedarf, das "unordentliche" Aussehen.
Juli 2018, nach dem Schnitt:



Jetzt bin ich sehr unschlüssig, ob ich ihn weiterhin behalten will - möglicherweise stellt sich irgendwann ein maßvolleres Wachstum ein - oder ob ich ihn rode und stattdessen vielleicht diverse andere Wildobstbäume setze.
Was sagt ihr dazu?
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9630
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Maulbeerbaum - behalten oder nicht?
« Antwort #5 am: 22. August 2020, 15:17:52 »

Ein Schattenspender im Sommer ist viel wert.
Schneide doch alle Äste, die nach unten wachsen ab, daß du ein schirmartiges Dach bekommst.
Das Astwirrwarr würde ich im Inneren deutlich reduzieren.
« Letzte Änderung: 22. August 2020, 15:22:40 von Roeschen1 »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

kaliz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1805
Re: Maulbeerbaum - behalten oder nicht?
« Antwort #6 am: 22. August 2020, 15:19:17 »

Ich wäre für behalten. So ein schöner Baum und schmackhafte Früchte gibt es obendrein.
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14877
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Maulbeerbaum - behalten oder nicht?
« Antwort #7 am: 22. August 2020, 15:30:46 »

Der Baum wuchs weiter, zwischendurch wurde er in der kalten Jahreszeit geschnitten, doch das regte sein Wachstum noch mehr an.
...
Das ist häufig so, auch und gerade bei Obstbäumen.
Vielleicht braucht ihr nur eine andere Schnitt-Methode oder Zeitpunkt - soweit ich weiß, bremst der Sommerschnitt bei Obstbäumen das Wachstum.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Juneberry

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 173
  • Niedersachsen, 7b
Re: Maulbeerbaum - behalten oder nicht?
« Antwort #8 am: 22. August 2020, 15:31:36 »

Jede Baumvariante hat Vor- und Nachteile. Die Vorteile deines Baumes kennst du. Die Frage ist, wie schwer demgegenüber die empfundenen Nachteile für dich wiegen. Einen potenten Schattenspender aufzugeben, würde zumindest mich im Moment ziemlich gruseln.

Ansonsten: Ich hatte mal eine Morus nigra pendula, die einer Gartenumgestaltung zum Opfer gefallen ist. Sie wird immer noch vermisst. Bei einer Birke, die ich ebenfalls entfernen wollte, wurde ich durch meine Familie abgehalten. Darüber bin ich noch heute froh!
Gespeichert
Ein bisschen müh’n im Gartengrün und alsbald kühn die Blumen blüh’n

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9630
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Maulbeerbaum - behalten oder nicht?
« Antwort #9 am: 22. August 2020, 15:47:45 »

Es wird empfohlen Maulbeeren im Frühjahr vor der Blüte zu schneiden.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Isatis blau

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1926
Re: Maulbeerbaum - behalten oder nicht?
« Antwort #10 am: 22. August 2020, 16:58:27 »

Ich kenne Maulbeerbäume aus Griechenland, wo sie wie eine Art Kopfweide wachsen, die Äste werden im Sommer abgeschnitten und entblättert, die Blätter dienen als Ziegenfutter. Vielleicht wäre das eine Variante für dich, die ordentlicher aussähe auch wenn du vermutlich kein Ziegenfutter brauchst.
Gespeichert

Lokalrunde

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 792
Re: Maulbeerbaum - behalten oder nicht?
« Antwort #11 am: 22. August 2020, 17:08:51 »

Langsamer wachsen wird der nur wenn du den wenig bis gar nicht schneidest.
Dann sieht der auch aus wie ein Baum und nicht wie ein Busch.
Nur halt etwas größer als jetzt.
Es gibt aber auch klein bleibende Maulbeerbäume. Dwarf Geradi z.B.
Auch bei den "normal" wachsenden gibt es große Unterschiede in der Wüchsigkeit.
« Letzte Änderung: 22. August 2020, 17:11:13 von Lokalrunde »
Gespeichert

Selene10

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 362
  • Weinbauklima
Re: Maulbeerbaum - behalten oder nicht?
« Antwort #12 am: 22. August 2020, 17:23:10 »

Ein Schattenspender im Sommer ist viel wert.
Schneide doch alle Äste, die nach unten wachsen ab, daß du ein schirmartiges Dach bekommst.
Das Astwirrwarr würde ich im Inneren deutlich reduzieren.
Ja, Röschen, das habe ich gemacht, auf dem Foto sieht man es nicht so gut.
Im Juni  hängen die neuen Triebe so weit herunter, dass ich sie beiseite schieben muss, um z.B. Die Früchte innen zu pflücken.
Gespeichert

Selene10

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 362
  • Weinbauklima
Re: Maulbeerbaum - behalten oder nicht?
« Antwort #13 am: 22. August 2020, 17:27:48 »

Ansonsten: Ich hatte mal eine Morus nigra pendula, die einer Gartenumgestaltung zum Opfer gefallen ist. Sie wird immer noch vermisst. Bei einer Birke, die ich ebenfalls entfernen wollte, wurde ich durch meine Familie abgehalten. Darüber bin ich noch heute froh!
[/Quote
Manchmal kommt's mir so vor, als wäre auch dieser Maulbeerbaum so eine pendula-Sorte.  ::)
Gespeichert

Selene10

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 362
  • Weinbauklima
Re: Maulbeerbaum - behalten oder nicht?
« Antwort #14 am: 22. August 2020, 17:32:02 »

@ Isatis blau: ich kenne diese kopfweidenartigen Maulbeerbäume auch  :) nur: wie machen die das, dass die Krone so kompakt bleibt und der Baum nicht in alle Richtungen sofort neu austreibt?

Gespeichert
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de