Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Biomasse ist nur auch so eine wandelnde Ironie. (Frauenschuh)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Januar 2021, 17:31:35
Erweiterte Suche  
News: Die Biomasse ist nur auch so eine wandelnde Ironie. (Frauenschuh)

Neuigkeiten:

|26|1|Gedanken sind wie Flöhe: sie springen von einem zum anderen, sie beißen nur nicht jeden. (George Bernhard Shaw)

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 17   nach unten

Autor Thema: Was gibt/gab es im September 2020  (Gelesen 10657 mal)

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6147
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: Was gibt/gab es im September 2020
« Antwort #30 am: 05. September 2020, 18:36:54 »

oft gibts doch bei Edeka ab Donnerstag "besseres/anderes" Fleisch

Duroc - Iberico oder auch Steak aus Argentinien
Gespeichert
LG Heike

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19123
Re: Was gibt/gab es im September 2020
« Antwort #31 am: 05. September 2020, 19:06:32 »

Argentinisches Fleisch gibt es bei Edeka immer, auch frisches Lammfleisch, allerdings aus Neuseeland, aber Iberico und Duroc gibt es hier nur bei Rewe. Die Argentinier sind allerdings auch große Tierquäler.

Es gibt hier gutes Fleisch, aber Iberico und Duroc waren doch herausragend zart und saftig.
Gespeichert

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9447
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
Re: Was gibt/gab es im September 2020
« Antwort #32 am: 05. September 2020, 19:11:51 »

Muss man denn Fleisch vom anderen Ende der Welt kaufen ???? Ich halt nicht viel von diesem Verhalten.
Gespeichert
Es gibt kaum eine größere Enttäuschung, als wenn du mit einer recht großen Freude im Herzen zu gleichgültigen Menschen kommst. (Christian Morgenstern)

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19123
Re: Was gibt/gab es im September 2020
« Antwort #33 am: 05. September 2020, 19:53:19 »

Nein, muss man nicht, inzwischen gibt es auch regionales gutes Fleisch, das war aber nicht immer so und es gibt hier gerade die Diskussion, wo man regional gutes Fleisch bekommt.

Iberico Schwein kommt tatsächlich aus Spanien, aber Duroc ist eine Schweinerasse, die hierzulange von manchen Bauern gehalten wird.  Aber man muss halt einen Händler dafür finden. In erster Linie gibt es lokal Fleisch von Tönnies & dessen Lieferanten, das will man schließlich nicht mehr und langsam werden die Verbraucher mehr, die das nicht mehr wollen und nun Bezugsquellen suchen.

Argentinisches Fleisch will ich auch nicht mehr.

Das ist ein Gursky-Foto, ich glaube von einer argentinischen Rinderfarm
Gespeichert

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1443
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Was gibt/gab es im September 2020
« Antwort #34 am: 05. September 2020, 19:58:21 »

Wir kaufen generell weder Fleisch aus Südamerika, noch Übersee usw.. Iberico hatte ich noch nicht. Ich bevorzuge halt Bentheimer, Duroc oder andere Landschweine, die hier gehalten werden. Und genau so halte ich es mit Rind.

Diese Rinderfarmen.. die Rinder stehen oft im Schlamm.. ohne Chance auf Änderung.
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

Aella

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11452
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7b, ca. 220m ü. NN
Re: Was gibt/gab es im September 2020
« Antwort #35 am: 05. September 2020, 20:09:18 »

Wir hatten Pfifferlingsgulasch mit Knödeln und Bohnen-Karottengemüse
Gespeichert
Eigentlich kennen wir uns nur vom säen.

Aella

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11452
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7b, ca. 220m ü. NN
Re: Was gibt/gab es im September 2020
« Antwort #36 am: 05. September 2020, 20:10:58 »

Und Birnenkompott aus Elros Williams Christ Birnen  :D
Gespeichert
Eigentlich kennen wir uns nur vom säen.

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15558
    • garten-pur
Re: Was gibt/gab es im September 2020
« Antwort #37 am: 05. September 2020, 21:07:21 »

Aella, da hattest Du ja einige Birnen zum Verarbeiten.  :D
.
Bei mir gab es Du Puy Linsensuppe, einerseits traditionell zubereitet mit selbstgemachter Hühnerbrühe von einem glücklichen Weidelegehuhn vom Biobauern um die Ecke, einem Schuss Weißwein, etwas Speck, Schalotte, Knoblauch, Porree, Sellerie, Möhre in Butter angedünstet. Dann aber gewürzt mit Ingwer, selbst eingelegter Salzzitronenschale und Kumquat (nach Ninas Beispiel). Es schmeckte wirklich köstlich.
Das freut mich riesig!  :D
.
Bei uns gab es Kabeljau in Pankomehl gebacken und Basmatireis mit Ingwer-Knoblauch-Erdnuss-Chili-Koriandertopping. Das Foto, das ich gemacht habe, bringt es nicht rüber. ::) Deshalb keins.
Aber es war wunderbar!  :D
.
Das ist ein Gursky-Foto, ich glaube von einer argentinischen Rinderfarm
Sieht zwar gruselig aus, aber immerhin sehen sie Tageslicht.  ::)
« Letzte Änderung: 05. September 2020, 21:09:08 von Nina »
Gespeichert

Thomas

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10559
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re: Was gibt/gab es im September 2020
« Antwort #38 am: 05. September 2020, 22:27:44 »

Wir kaufen kein Fleisch von anderen Kontinenten, auch nicht das aus deutscher Massenproduktion. Der Metzger unseres Vertrauens bezieht Fleisch (Rind, Schwein, Lamm, Geflügel) aus der Umgebung und aus artgerechter Haltung. Ist halt etwas teurer, aber auch sehr wohlschmeckend. Lieber seltener Fleisch, dafür dann gut und aus fairer Produktion.
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6147
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: Was gibt/gab es im September 2020
« Antwort #39 am: 06. September 2020, 08:10:59 »

Ich kaufe auch kein Fleisch von anderen Kontinenten, wir in D haben genug gutes Fleisch, kostet dann auch entsprechend.

Gehe auch oft in KS in die Markthalle
« Letzte Änderung: 06. September 2020, 09:15:45 von Kübelgarten »
Gespeichert
LG Heike

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19123
Re: Was gibt/gab es im September 2020
« Antwort #40 am: 06. September 2020, 09:09:53 »

Ich kaufe auch kein Fleisch von anderen Kontinenten, wir in D haben genug gutes Fleisch, kostet dann auch entsprechend.

Das stimmt, aber es ist nicht einfach dran zu kommen, hier jedenfalls. Natürlich ist es etwas teurer, wie alle hochwertigen Lebensmittel.  Ich bin froh, dass die erwachsenen Kinder des Biobauern um die Ecke im Hof eingestiegen sind und es Hühner in zwei mobilen Ställen gibt, die immer frisches Grün zur Verfügung haben, und dass die Tochter Gemüsebäuerin geworden ist. Einfach Klasse  :D 
Gespeichert

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1443
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Was gibt/gab es im September 2020
« Antwort #41 am: 06. September 2020, 10:55:55 »

Zum Glück hat meine Freundin inzwischen Hühner in Freilandhaltung, die dann zu bestimmten Terminen geschlachtet und verkauft werden. Perfekt :)

Ansonsten ist es ja wirklich sinnvoller, lieber mehr bezahlen und dafür eben seltener - dann weiß man guten Geschmack auch wieder mehr zu schätzen.
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6147
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: Was gibt/gab es im September 2020
« Antwort #42 am: 06. September 2020, 15:21:10 »

gibt doch auch Anbieter ... Kauf ne Kuh oder Schwein ... das Vieh wird erst nach Verkauf geschlachtet
Gespeichert
LG Heike

borragine

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1522
Re: Was gibt/gab es im September 2020
« Antwort #43 am: 06. September 2020, 19:01:49 »

Gestern gab es Lachs mit gebratenen Kartoffeln und Romanesco.
Gespeichert
There is a crack in everything, that's how the light gets in. Leonard Cohen

borragine

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1522
Re: Was gibt/gab es im September 2020
« Antwort #44 am: 06. September 2020, 19:03:36 »

Und heute Lammkotelett mit Ratatouille und geröstetem Brot.
Gespeichert
There is a crack in everything, that's how the light gets in. Leonard Cohen
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 17   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de