Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich geh mal nach oben, meine 17 Fachposts abarbeiten.  :-[  (Lehm)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
01. Dezember 2020, 16:07:13
Erweiterte Suche  
News: Ich geh mal nach oben, meine 17 Fachposts abarbeiten.  :-[  (Lehm)

Neuigkeiten:

|9|7|Schon irgendwie sehr verrückt, gestern im Schweiße des Angesichts und unter Schmerzen gebuddelt und heute wieder gierig nach neuem Zeug. Aber ich fühle mich ja überhaupt nicht allein mit dieser Verrücktheit. (pearl)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Merkwürdiger Fisch im Teich  (Gelesen 1957 mal)

riegelrot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1161
Merkwürdiger Fisch im Teich
« am: 12. September 2020, 19:14:34 »

Seit letztem Jahr haben wir einen braunen Fisch im Teich, den wir da nicht hinein gebracht haben. Wir haben an ein Moderlieschen gedacht, das vielleicht ein Vogel verloren hat? Voriges Jahr war der Fisch noch recht klein, aber seit dem Frühjahr (März) wird der Fisch immer dicker, hat einen geschwollenen Bauch, aber ist putzmunter und schnell im Wasser. Und lebt jetzt September immer noch!
Was ist das und was mache ich? Kann ja schlecht damit zum Tierarzt gehen, aber normal ist das hier nicht, oder?
Gibt es hier im Forum einen Teichfischexperten? Denn die Aussage aus der Teichabt. eines Gartencenters (April): "der laicht bald", das kann ja wohl nicht stimmen.
Zur Vorgeschichte: wir haben vor einiger Zeit 2 verwaisten Goldfische aufgenommen, weil der Teich bei Bekannten trockengelegt wurde. Ein Fisch davon lebt noch und eigentlich wollten wir den auch woanders unterbringen, denn unser 500 l Teich mit üppigem Froschbestand ist zu klein für Goldfische und alleine ist auch nichts für den Fisch. Aber nun ist dieser braune Kumpel auf einmal da, so dass die beiden noch da sind.
Danke für Hinweise!
Nachtrag: der Bauch ist hell und die Schuppen an der Seite so ein mittleres Braun, der Rücken dunkelbraun. Flossen ähnlich wie bei einem Goldfsich.
Gespeichert
Ich könnte mich den ganzen Tag ärgern, aber niemand zwingt mich dazu.

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14688
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Merkwürdiger Fisch im Teich
« Antwort #1 am: 12. September 2020, 19:36:19 »

Gibt es nicht Goldfisch-'Sorten', die extra gezüchtet so einen dicken Bauch aufweisen?
So z.B.
Vielleicht ist es verschleppter Laich aus einem Teich mit solchen Zuchtformen, die Farbe blieb auf der Strecke, aber eins der Merkmale steckte noch in den Genen  ;)
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

riegelrot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1161
Re: Merkwürdiger Fisch im Teich
« Antwort #2 am: 12. September 2020, 19:42:35 »

Genau so eine Figur wie der gelbe im oberen Bild hat mein Fisch. Pfffft was für eine Qualzucht :'(. Würde ich mir nie kaufen. Und so etwas schwimmt in Teichen herum? Na ja, bin ich erst einmal beruhigt, denn ich dachte an irgendeiner schlimmen Krankheit, aber das Tierchen ist weit entfernt davon. lethargisch zu sein.
Danke!
Gespeichert
Ich könnte mich den ganzen Tag ärgern, aber niemand zwingt mich dazu.

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14688
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Merkwürdiger Fisch im Teich
« Antwort #3 am: 12. September 2020, 19:54:56 »

Ja, beim googeln - im Hinterkopf hatte ich ein Bild von so nem dickbäuchigen Goldfisch, war aber nicht sicher - hab ich einiges an gezüchtetem Aussehen gefunden, was ich gelinde gesagt ziemlich furchtbar finde  :-X
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21046
Re: Merkwürdiger Fisch im Teich
« Antwort #4 am: 12. September 2020, 23:36:21 »

bauchwassersucht, wenn er zuvr nicht so dick war
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

riegelrot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1161
Re: Merkwürdiger Fisch im Teich
« Antwort #5 am: 13. September 2020, 17:36:20 »

Da hatte ich nach ausführlichem Googeln auch darauf getippt, oder Laichstau. Nur in beiden Fällen werden die Patienten lethargisch und sterben. Mein Fisch ist sowas von lebendig, war gar nicht so einfach, ihn schonend einzufangen um ihn zu fotografieren. Trotz der Kugelform pfeilschnell.
Der Zustand ist jetzt schon fast 6 Monate so. Bin etwas ratlos.
Gespeichert
Ich könnte mich den ganzen Tag ärgern, aber niemand zwingt mich dazu.

Nox

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 942
  • Süd-Bretagne, 8b - 9a
Re: Merkwürdiger Fisch im Teich
« Antwort #6 am: 13. September 2020, 18:22:42 »

Vielleicht hat jemand sein Aquarium bei Dir ausgewildert ?
Gespeichert

Lokalrunde

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 696
Re: Merkwürdiger Fisch im Teich
« Antwort #7 am: 13. September 2020, 18:56:53 »

Vielleicht ist er nur verfressen  ;D

Nach Bauchwassersucht sieht es nicht aus. Dann würden auch die Schuppen stark abstehen und die Schleimhaut würde kaputt aussehen. Die sieht aber gesund aus soweit man das auf dem Bild erkennen kann.

War der zwischenzeitlich mal dünner?
Vielleicht laicht der einfach  nur die ganze Zeit.
Gespeichert

riegelrot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1161
Re: Merkwürdiger Fisch im Teich
« Antwort #8 am: 15. September 2020, 13:52:41 »

Ja verfressen ist der, deshalb flink wie noch was, wenn ich mal gelegentlich füttere. Sollte es der gleiche Fisch sein wie voriges Jahr, ja der war schlank und sah goldfischähnlich aus. Die Korpulenz ist mir ab März aufgefallen und in den Wintermonaten wird er nicht viel zu fressen gehabt haben ???
Nein ein "Aqurariumfreund" kann nichts ausgesetzt haben, denn der käme nicht so ohne weiteres in unseren Garten!
Ein Vermuten noch: hat ein Reiher seine Beute fallen lassen? Wäre ja Zufall, gerade in unseren kleinen Teich, aber Reiher aber wir hier regelmäßig. Irgendwie ist die Sache spannend, nur nicht wenn der Fisch krank wäre, aber da sieht es erst einmal nicht nach aus.
Gespeichert
Ich könnte mich den ganzen Tag ärgern, aber niemand zwingt mich dazu.

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16576
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Merkwürdiger Fisch im Teich
« Antwort #9 am: 15. September 2020, 18:41:49 »

Wie groß ist er denn?

Viele Goldfische färben sich erst relativ spät um. Ich habe sehr oft mit Bauchwassersucht bekanntschaft gemacht. In eigenen und fremden Beständen. Ich halte das aber nicht für dieses Krankheitbild.

Seitenansicht hast Du wohl nicht?
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Februarmädchen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 161
Re: Merkwürdiger Fisch im Teich
« Antwort #10 am: 16. September 2020, 17:21:34 »


War der zwischenzeitlich mal dünner?
Vielleicht laicht der einfach  nur die ganze Zeit.

Das könnte erklären, warum er (oder eher sie, in dem Falle) dann noch so fit ist. Wobei einige Internetquellen ja behaupten, Laichstau sei überhaupt nie Todesursache, sondern würde nur fälschlich beim Fehlen anderer Symptome vermutet. Da weiß ich zu wenig über Fische um beurteilen zu können ob das stimmt oder Quatsch ist.

Mal der Theorie folgend, dass es Laichstau ist, und noch nicht so weit fortgeschritten ist, dass der Fisch darunter leiden würde ... hat der Teich Unterwasserpflanzen und dergleichen, die sich als Laichplatz anbieten würden?

Normal wird Laich wohl einfach wieder resorbiert wenn kein passender Laichplatz vorhanden ist, aber man muss ja keine unnötigen Risiken eingehen und passende Strukturen wären ja, sofern nicht vorhanden, leicht zu schaffen.
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16576
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Merkwürdiger Fisch im Teich
« Antwort #11 am: 16. September 2020, 19:47:43 »

Bei den aufgeblasenen Zuchtformen des Goldfisches handelt es sich nicht um Laichansatz bei dem aufgeblasenen Bauch.
Ich habe früher mal solche geschenkt bekommen. Die hatten schon als kleine Fische diesen Bauch.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de