Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ab in den Garten! :D
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. Oktober 2021, 01:05:16
Erweiterte Suche  
News: Ab in den Garten! :D

Neuigkeiten:

|28|9|Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.  (Thomas)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Feuerbrand?  (Gelesen 2891 mal)

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5453
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Feuerbrand?
« Antwort #15 am: 22. Mai 2017, 10:26:22 »

Nein Thuja, das war schon richtig so. Der Baum dreht heuer total durch. Letztes Jahr ging das alles noch. So hat er heuer, selbst bei den Wassertrieben Blüten gebildet. Manche starke Wassertriebe sterben komischerweise ab.
Das "Nassfäule", was ich euch gezeigt habe, war nur ein Zwischenstadium. Das trocknet komplett ein und bleibt auch übern Winter hängen. Das Eintrocknen geht auch sehr schnell. Es beschränkt sich meist auf die Kurztriebe, da wo die Blüten sind. Vor kurzem ging es mit den Symptomen noch, aber es wird seit kurzem sehr schlimm. Ich denke, dass sich Monilia und Rindenbrand um das letzte bisschen Leben im Baum streiten.

Die Rinde des Baumes zeigt auch  Anzeichen für Rindenbrand an. Es gibt Risse am Stamm und an starken Ästen (selbst an der Nordseite) und dann auch Vertiefungen in der Rinde. Sie sind zwar nicht groß aber sie sind da. Ich habe zwar versucht die typischen braun-färbung am Kambium (oder wie auch immer) zu finden, habe aber sie nicht gefunden. Ich meine aber auch gelesen zu haben, dass die Symptome leicht in ihrer Ausprägung schwanken. 
« Letzte Änderung: 22. Mai 2017, 10:47:51 von Яib-Esel »
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7695
Re: Feuerbrand?
« Antwort #16 am: 20. September 2020, 20:22:35 »

Ich häng mich hier mal dran:

Meine Quitte zeigt leider jede Menge trockener schwarzer Blätter. Ich hab schon einiges raus geschnitten, zum Teil ganze Äste. Aber leider gehts weiter.
Bei Quitten ist die Auswahl der Krankheiten relativ gering, eine davon ist Feuerbrand.
Auch zeigt sie an vielen Neuaustrieben so Miniaustriebe wie auf dem oberen Bild ausgedorrt zu sehen ist.
Das hatte sie bisher auch noch nie.
Hier mal zwei Bilder von neu abdörrenden Ästen:





Feuerbrand? Was anderes?
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

Deviant Green

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 399
Re: Feuerbrand?
« Antwort #17 am: 20. September 2020, 21:46:40 »

Feuerbrand muss ja nicht  "tiefschwarz" sein, ist also möglich.

Tief ins gesunde Holz zurückschneiden und Rückschnitt im Restmüll entsorgen.

Sind in der Nähe noch andere gefährdete Pflanzen, oder gehts nur um die Quitte? 


Gespeichert

Isatis blau

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2004
Re: Feuerbrand?
« Antwort #18 am: 21. September 2020, 18:44:22 »

Das hatte meine Quitte auch, Feuerbrand oder Monilia war die Frage, seit ich einmal in die offene Blüte mit Duaxo spritze ist Ruhe.
Es war also Monilia, auch später im Jahr ist jetzt Ruhe, früher ist im Laufe des Jahres immer wieder ein Ast eingetrocknet.
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de