Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich geh mal nach oben, meine 17 Fachposts abarbeiten.  :-[  (Lehm)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
01. Dezember 2020, 19:29:26
Erweiterte Suche  
News: Ich geh mal nach oben, meine 17 Fachposts abarbeiten.  :-[  (Lehm)

Neuigkeiten:

|20|6|Originelle Formulierungen sind noch nicht originelle Einsichten.  (Ludwig Marcuse)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Erfahrungen mit Bell Seeds Company /China (Seltene Gehölze)  (Gelesen 419 mal)

Rk631

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Erfahrungen mit Bell Seeds Company /China (Seltene Gehölze)
« am: 21. September 2020, 19:14:28 »

Hat jemand Erfahrungen mit der BELL SEEDS COMPANY aus China? Die bieten Samen einer Vielzahl von kaum erhältlichen Gehölzraritäten an. Z. B. Xanthocyparis vietnamensis, Amentotaxus spec. ,Aesculus wangii, Bretschneidera sinensis u. a.
Braucht es bei Versand von China nach D ein "phytosanitary certificate" ?
LG
Gespeichert

Cathayus

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Re: Erfahrungen mit Bell Seeds Company /China (Seltene Gehölze)
« Antwort #1 am: 22. September 2020, 01:08:46 »

Laut WHOIS wurde die Seite zuletzt 06/2020 aktualisiert, ich denke die sind relativ neu und für mich eher wenig vertrauenswürdig. Das kann aber daran liegen dass ich schlechte Erfahrungen generell mit chinesischen Saatguthändlern leider gemacht habe.

Gespeichert

micc

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2174
  • Duisburg, Angerland
Re: Erfahrungen mit Bell Seeds Company /China (Seltene Gehölze)
« Antwort #2 am: 22. September 2020, 06:53:28 »

Laut Homepage gibt es die seit 1995, wobei das Geschäft seit 2014 ausgeweitet wurde. Keine näheren Details zum Versand. Der ist zumindest nicht auf den Großhandel beschränkt und umfasst angeblich 184 Länder. Insgesamt sehr spärliche Informationen.
.
Ob ein Phyto vorhanden sein muss, hängt von der Art der eingeführten Samen ab, d.h. Saatgut ist nicht grundsätzlich von der Phytopflicht ausgenommen. Informiere dich am besten beim Pflanzenschutzdienst deines Bundeslandes, wenn dir das Durchforsten der Anhänge und Listen der entsprechenden EU-Verordnung für die jeweiligen Arten zu mühsam sind.
.
Darüber hinaus ist noch die Einfuhr-Umsatzsteuer fällig.

 :)
Michael
« Letzte Änderung: 26. September 2020, 10:06:31 von micc »
Gespeichert
Ich schnarche nicht, ich schnurre.

Rk631

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re: Erfahrungen mit Bell Seeds Company /China (Seltene Gehölze)
« Antwort #3 am: 23. September 2020, 07:12:07 »

Danke für Eure Einschätzungen! Sehr verlockend sind halt die vielen Raritäten, die bei BSC angeboten werden. Die Homepage macht einen etwas gestylten Eindruck. Wenn noch niemand dort bestellt hat, lasse ich es auch.
Kennt jemand alternativ eine seriöse chinesische Firma, die Saatgut seltener Gehölze versendet?

Wolfgang
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de