Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenn sich Ideen so einnisten, legen sie meist auch Eier... ::) ;D (Juneberry)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Oktober 2020, 20:27:00
Erweiterte Suche  
News: Wenn sich Ideen so einnisten, legen sie meist auch Eier... ::) ;D (Juneberry)

Neuigkeiten:

|22|11|:D namen sind eben nicht nur schall und rauch. ich entsinne mich noch gut, dass ich die rose roy black mir bestimmt nie hätte in den garten setzen wollen...ein synonym dieser rose ist karen blixen; das ging sofort ;D ;D ;D ;D ;D (rorobonn)

Seiten: 1 2 [3] 4   nach unten

Autor Thema: Apfelbaum welk/tot  (Gelesen 2287 mal)

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4629
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Apfelbaum welk/tot
« Antwort #30 am: 25. September 2020, 23:26:07 »

Ich bin nicht hingefahren, aber die Internetpräsenz ist weg und irgendwo gab es mal einen Hinweis, dass die Baumschule zum Verkauf ausgeschrieben ist. Ich weiß nicht, ob es inzwischen neue Betreiber gibt.
Gespeichert

Dicentra

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4273
  • jederzeit offen für Experimente
Re: Apfelbaum welk/tot
« Antwort #31 am: 25. September 2020, 23:49:11 »

Ich werde sie auf die Wiese zwischen die anderen Bäume pflanzen. Da hier alles kleiner bleibt als erwartet, muss ich auch nicht so viel Abstand zwischen den Bäumen lassen. :P
Klingt schon etwas frustrierend. Kannst Du nicht an ein bisschen Mist als Starthilfe kommen?
Gespeichert
Es gibt nichts Beruhigenderes als eine schnurrende Katze.

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4629
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Apfelbaum welk/tot
« Antwort #32 am: 25. September 2020, 23:54:01 »

Einen Eimer Lehm und etwas Mist werden sie als kleine Starthilfe bekommen. Leider habe ich nur noch sehr wenig Lehm da. :-\
Gespeichert

Dicentra

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4273
  • jederzeit offen für Experimente
Re: Apfelbaum welk/tot
« Antwort #33 am: 25. September 2020, 23:55:47 »

Würde auch Bentonit gehen, um den Boden bindiger zu machen? Hausgeist arbeitet damit recht erfolgreich, wenn ich das richtig gelesen habe.
Gespeichert
Es gibt nichts Beruhigenderes als eine schnurrende Katze.

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4629
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Apfelbaum welk/tot
« Antwort #34 am: 26. September 2020, 15:52:21 »

Gute Idee, werde ich auch nutzen. :D
Gespeichert

Aromasüß

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 225
  • Berliner Streusandbüchse, 580 mm Niederschlag
Re: Apfelbaum welk/tot
« Antwort #35 am: 01. Oktober 2020, 07:27:44 »

Hallo Sandbiene,
die Fotos sind zu weit weg aufgenommen und das einzig etwas nähere ist unscharf. Was zu erkennen ist, sieht nach "multimorbid" aus.  :-X

Weil Dein älterer Obstbaumbestand diese Krankheit nicht hat, liegt der Verdacht sehr nahe, dass hier eine - sehr massive - Krankheit aus der Baumschule mit dem Baum (inzwischen 2 Standjahre alt) eingeschleppt worden ist. Ich würde mich an die Baumschule wenden, wo Du ihn gekauft hast. Die Baumschulen müssen Hygieneregeln einhalten, da sie Lebendware verkaufen. Darauf müssen sich die Kunden verlassen können.  :o

(Übrigens will sich der Bund deutscher Baumschulen eine eigene Hygie­neleit­linie geben, und ich wundere mich, warum er die nicht längst hat?)  ???

Zum Thema Topaz, die Kragenfäule und die Baumschulen gab es hier im Forum schon zahlreiche Beiträge (über die Suche zu finden).  :D

Ich verstehe, dass Du den Baum nur deshalb noch stehen hast, weil Du die die Ursache geklärt haben möchtest.
Gespeichert
Rasen macht mich rasend (Karl Foerster)

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4629
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Apfelbaum welk/tot
« Antwort #36 am: 01. Oktober 2020, 22:43:54 »

die Fotos sind zu weit weg aufgenommen und das einzig etwas nähere ist unscharf. Was zu erkennen ist, sieht nach "multimorbid" aus.  :-X

Weil Dein älterer Obstbaumbestand diese Krankheit nicht hat, liegt der Verdacht sehr nahe, dass hier eine - sehr massive - Krankheit aus der Baumschule mit dem Baum (inzwischen 2 Standjahre alt) eingeschleppt worden ist. Ich würde mich an die Baumschule wenden, wo Du ihn gekauft hast.

Mhh, d.h. an die Stelle sollte definitiv erstmal kein neuer Apfelbaum. Das hatte ich bereits befürchtet. :( Wie bereits weiter oben geschrieben, gibt es die Baumschule nicht mehr.

Ich versuche am Wochenende bessere Bilder hinzubekommen und auch ein wenig am Bäumchen zu schnitzen.
Gespeichert

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4629
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Apfelbaum welk/tot
« Antwort #37 am: 04. Oktober 2020, 22:51:36 »

Hier nocheinmal ein Bild der Unterlage beim noch stehenden Baum.
Gespeichert

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4629
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Apfelbaum welk/tot
« Antwort #38 am: 04. Oktober 2020, 22:52:15 »

Und so sieht der untere Teil ausgebuddelt aus.
Gespeichert

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4629
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Apfelbaum welk/tot
« Antwort #39 am: 04. Oktober 2020, 22:52:49 »

Hab ein wenig daran rumgeschnippelt.
Gespeichert

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4629
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Apfelbaum welk/tot
« Antwort #40 am: 04. Oktober 2020, 22:53:32 »

Pilzmyzel war keines zu finden. Die Rinde löste sich nur schlecht, weil eingetrocknet.
Gespeichert

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4629
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Apfelbaum welk/tot
« Antwort #41 am: 04. Oktober 2020, 22:54:10 »

 :-\
Gespeichert

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4629
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Apfelbaum welk/tot
« Antwort #42 am: 04. Oktober 2020, 22:55:13 »

Bei der Wurzel wirkte es so, als ob die äußere Schicht weggegammelt ist. Das Holz war sehr fest, sprich, nicht verfault.
Gespeichert

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4629
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Apfelbaum welk/tot
« Antwort #43 am: 04. Oktober 2020, 22:55:38 »

 :-\
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 33374
    • mein Park
Re: Apfelbaum welk/tot
« Antwort #44 am: 05. Oktober 2020, 07:49:38 »

Trockenstress, Hitzestress, Pilzbefall.  :-\
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.
Seiten: 1 2 [3] 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de