Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hinter den Zäunen schwingt sich das Unkraut zum Schmuck der wüsten Ecken auf. (anonymes Zitat)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Oktober 2020, 04:53:43
Erweiterte Suche  
News: Hinter den Zäunen schwingt sich das Unkraut zum Schmuck der wüsten Ecken auf. (anonymes Zitat)

Neuigkeiten:

|8|5|Vom 8. bis 14. Mai müssen Bohnen und Gurken in den Boden hinein.

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 6   nach unten

Autor Thema: älteren Baumstumpf bepflanzen  (Gelesen 3204 mal)

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14522
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: älteren Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #15 am: 05. Oktober 2020, 10:12:51 »

Staudo hat da anscheinend andere Erfahrungen, wir fachsimpelten schon letzte Woche über Polypodium.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

mariekäfer93

  • Gast
Re: älteren Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #16 am: 05. Oktober 2020, 10:42:00 »

Habe auch ganz gute Erfahrungen mit Polypodium gemacht  :)
Gespeichert

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26753
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: älteren Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #17 am: 05. Oktober 2020, 10:43:06 »

Zeigst Du mal ein Foto?
Gespeichert
Fridays for Future

"I am so tired
Where did all my money go
My back is hurting" (Manny Schewitz)

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20242
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: älteren Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #18 am: 05. Oktober 2020, 10:47:14 »

Ich will da gar nichts ausbuddeln. Ich suche eher etwas, das sehr gerne im Mull wächst, ein bisschen repräsentativ aussieht (wenn das in meinem Chaosgarten überhaupt geht, aber der Stumpf steht nahe dem Gartentor) und dem es nichts ausmacht, nach und nach mit dem Mull nach unten zu rutschen.

Vermutlich ist es sehr sonnig dort, sonst könnte ich mir auch einen ganz gewöhnlichen Farn dort vorstellen, kein Zimperling, was stinknormales...

Einjährige Bepflanzung Kapuzinerkresse....

Heidekraut??
Gespeichert

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1712
Re: älteren Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #19 am: 05. Oktober 2020, 10:53:23 »

Zeigst Du mal ein Foto?
Ich vermute eher Beschreibungen auf Keilschrifttafeln.  ;) 8)
Gespeichert

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26753
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: älteren Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #20 am: 05. Oktober 2020, 10:56:07 »

Nein, es ist nicht sehr sonnig. Heidekraut wächst drum rum, das brauche ich nicht in einem knappen Meter Höhe. Ein Farn wäre schon gut.
Gespeichert
Fridays for Future

"I am so tired
Where did all my money go
My back is hurting" (Manny Schewitz)

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1712
Re: älteren Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #21 am: 05. Oktober 2020, 11:01:34 »

Ich würde sehen, ob ich Polypodium vulgare finde:
https://berliner-wanderschuh.de/am-weg/tuepfelfarn/
Gespeichert

Waldschrat

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10058
Re: älteren Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #22 am: 05. Oktober 2020, 13:28:51 »

Hier ein Beispiel (von Brissel? abgekupfert, der mal ein Foto von gleichem Farn? in ähnlicher Situation zeigte) mit Polypodium cambricum? 'Omnilacerum Superbum'



oben in mürben Stumpf gepflanzt


krabbelt er mit der Zeit an den weichesten Stellen weiter (in diesem Fall nach unten)
Gespeichert

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2076
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: älteren Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #23 am: 05. Oktober 2020, 14:35:20 »

@Waldschrat: Tolles Teil  :) Wie sieht es mit der Winterhärte aus?
Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!

Waldschrat

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10058
Re: älteren Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #24 am: 05. Oktober 2020, 15:04:05 »

Bislang keine Probleme
Gespeichert

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3915
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: älteren Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #25 am: 05. Oktober 2020, 17:31:05 »

Ich würde den Stamm einfach erstmal runtersägen auf normales Baumstumpfformat und dann Polypodium reinpflanzen. Auf 1 m Höhe käme mir jegliche Direktbepflanzung komisch vor. Alternativ die Rinde im unteren Bereich aufschneiden und dort Farn reinsetzten. Du wirst eh in kürzester Zeit nur noch die Rindenhülle übrig haben.
Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

tomma

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 907
Re: älteren Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #26 am: 05. Oktober 2020, 18:59:13 »

Wir haben unseren Birkenstamm auf ca. Wadenhöhe abgesägt. Im morschen Innenteil habe ich etwas rumgestochert und es leicht ausgehöhlt. Da hinein habe ich eine Iris ensata gepflanzt, weil es dort recht feucht bleibt, man aber auch schnell mal etwas gießen kann, falls nötig. Klappt seit zwei Jahren sehr gut. Aber einen Farn fände ich dort auch sehr schön.
Gespeichert

laguna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2085
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: älteren Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #27 am: 05. Oktober 2020, 20:41:59 »

Bei mir steht Polystichum Plumosum densum in einem großen Topf. Die Pflanze macht was her und wird von allen Besuchern bewundert.
Dieselbe Pflanze im Garten bekommt nur selten Wasser und leidet trotzdem nicht.
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von laguna

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10041
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: älteren Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #28 am: 05. Oktober 2020, 20:54:22 »

Zeigst Du mal ein Foto?
Ich vermute eher Beschreibungen auf Keilschrifttafeln.  ;) 8)

Diese Vermutung hatte ich auch grade, allerdings in der Gartenküche  ;)
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7598
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: älteren Baumstumpf bepflanzen
« Antwort #29 am: 05. Oktober 2020, 21:04:05 »

Ist das nicht ein Tüpfelfarn?

Foto von 2012
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 6   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de