Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenn sich Ideen so einnisten, legen sie meist auch Eier... ::) ;D (Juneberry)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Oktober 2020, 15:16:28
Erweiterte Suche  
News: Wenn sich Ideen so einnisten, legen sie meist auch Eier... ::) ;D (Juneberry)

Neuigkeiten:

|25|11|Verspürst du Ambitionen, als viertes Standbein noch die Kombi Torf-Sägespäne-Flusssand auszuprobieren? (anonymes Zitat)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Ruscus aculeatus teilen: Wann?  (Gelesen 304 mal)

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8801
    • Meriangaerten.ch
Ruscus aculeatus teilen: Wann?
« am: 15. Oktober 2020, 09:33:17 »

Wir haben einen älteren Ruscus aculeatus, den wir baustellenbedingt demnächst ausgraben und vermehren müssen. Bis zum Frühling warten ist keine Option.
 Ich habe nirgends Angaben gefunden, wann man ihn am besten teilt. Vor Jahren haben wir mal einen im Herbst ausgegraben, der das nur teilweise überlebt hat.
Da mir diese Pflanze am Herzen liegt und sowieso vermehren muss, frage ich euch: Wann? Wie genau? Und über den Winter in kaltem Tunnel, oder muss der ins  Gewächshaus?
Gespeichert
Alle Menschen werden Flieder

wallu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4828
  • Nordeifel, WHZ 7b, 200m ü. NN
Re: Ruscus aculeatus teilen: Wann?
« Antwort #1 am: 15. Oktober 2020, 09:39:36 »

Ich habe den meinen, etwa 25 Jahre alt, vor ein paar Jahren im Oktober verpflanzt/geteilt. Das hat der ohne zu zucken weggesteckt. Steht ganzjährig eher schattig im Beet.
Gespeichert
Viele Grüße aus der Rureifel

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8801
    • Meriangaerten.ch
Re: Ruscus aculeatus teilen: Wann?
« Antwort #2 am: 15. Oktober 2020, 10:53:05 »

Danke, das beruhigt mich. Damals waren die Bedingungen schlecht, er stand recht ungünstig.
Gespeichert
Alle Menschen werden Flieder

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1714
Re: Ruscus aculeatus teilen: Wann?
« Antwort #3 am: 15. Oktober 2020, 11:21:53 »

Ich halte die Rhizome von Ruscus für sehr robust. Teilen jetzt im Herbst dürfte eine gute Zeit sein.
Krüssmanns "Gehölzvermehrung" hält das Frühjahr für die beste Zeit, das dürfte aber damit zu tun, dass Ruscus frost(trocknis)empfindlich ist.
Das Buch weist darauf hin, dass jeder abgetrennte (oberirdische grüne) Trieb mindestens eine gut entwickelte Knospe an der Basis besitzt. Abgetrennte Triebe sollten in lockerem Boden, gut drainiert und schattig oder im kalten Kasten bewurzelt werden. Keine Staunässe.
.
Im habe mitten im Sommer abgetrennte Rhizome mit Grün dran von anderen Ruscusarten bekommen. Soweit ich sehe, sind alle noch grün und wachsen.
Gespeichert

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8801
    • Meriangaerten.ch
Re: Ruscus aculeatus teilen: Wann?
« Antwort #4 am: 15. Oktober 2020, 11:45:57 »

Prima, danke - dann werden wir uns mal dranmachen. Man kann sie sogar ziemlich fein teilen, wenn ich das richtig verstehe.
So einen Trieb mit Winzknospe und Mikrowurzel hatten wir mal vin R. hypoglossum bekommen, der ist gut gewachsen, aber anfangs im Gewächshaus.
Gespeichert
Alle Menschen werden Flieder
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de