Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Bitte bewahrt alte und historische Sorten vor dem Verschwinden. (Inken)



Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
12. April 2021, 09:02:02
Erweiterte Suche  
News: Bitte bewahrt alte und historische Sorten vor dem Verschwinden. (Inken)



Neuigkeiten:

|17|4|Tadele nicht den Fluß, wenn du ins Wasser fällst. (indisches Sprichwort)

Seiten: 1 ... 14 15 [16]   nach unten

Autor Thema: Camassia, Präriekerze  (Gelesen 32684 mal)

dreichl

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 684
  • 6b, 625m üNN bei Ulm
Re: Camassia, Präriekerze
« Antwort #225 am: 07. April 2021, 12:43:42 »

Die Camassien dazwischen sehen bescheiden aus. Ich ärgere mich sehr, dass ich nicht die blaue Form erstanden habe.

Dan ist es ja gut dass bei mir die Mageriten da nicht wollen  >:(
Gespeichert
Gruß,
Dieter

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7991
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Camassia, Präriekerze
« Antwort #226 am: 07. April 2021, 12:47:40 »

 Sei froh 8) Die C. sieht daneben ein wenig schmutzig aus :-\
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15223
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Camassia, Präriekerze
« Antwort #227 am: 07. April 2021, 19:03:53 »

Wann erkennt man eigentlich die Blütenknospen von Camassien? Ich habe den Verdacht, dass meine hier wieder nicht blühen werden. Wie im Vorjahr haben sie üppigst Laub gebildet (und sich wohl auch vermehrt) aber keine Blüten angesetzt.  :(

Ich hab erst letzten Herbst welche gepflanzt, leichtlinii und squamash, da weiß ich jetzt nicht, welche das ist, schätze leichtlinii, und der Zipfel in der Mitte dürfte die Blütenstandspitze sein:



Andere haben grasartige Blätter umeinander geschlungen mehr aus dem Boden heraus, da schätze ich, dass sie nicht blühen.
« Letzte Änderung: 07. April 2021, 20:22:39 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Crawling Chaos

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 236
Re: Camassia, Präriekerze
« Antwort #228 am: 09. April 2021, 08:05:19 »

Meine Camassias sind v.a. LÄUSEleckerlis, ist das bei euch auch so? Letztes Jahr waren die Albas nicht mehr weiss, sonder eine schwarze Traube von Läusen, die mir die Blüte auch gemeuchelt haben. Ich hab sie schliesslich vor der Blüte abgeschnitten und entsorgt. Meine quamashs werden eher verschont, aber auch nicht ganz.
Da vergeht einem auch die Freude dran. Spritzen will ich nix. Abstreifen wäre aussichtslos bei den Massen  ::)

Sonst gehts ihnen gut, habe den sterbenden Apfelbaum damit unterpflanzt, und es scheinen heuer mehr daraus geworden zu sein.
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13236
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Camassia, Präriekerze
« Antwort #229 am: 09. April 2021, 08:12:39 »

Das erinnert mich an meine weißen Wald-Glockenblumen, die viel zu trocken stehen und fast in jedem Jahr dick mit schwarzen Blattläusen verkleisterte Blütenstände haben.
Bei mehr Feuchtigkeit scheint das nicht ganz so schlimm zu sein.
Gespeichert

Crawling Chaos

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 236
Re: Camassia, Präriekerze
« Antwort #230 am: 09. April 2021, 08:45:21 »

Vielleicht ein Grund... bei Trockenheit wässere ich aber eh. letztes Jahr wars besonders schlimm, das war das zweite Blühjahr. Im ersten sind mir die Läuse nicht so stark aufgefallen.
Vor allem auf den weissen Varianten sieht man die schwarze Läusepracht halt auch so richtig gut  ::)
Werde sehen, wie es heuer wird. Wenns wieder so schlimm wird, fliegen sie raus, schade.
Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1907
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Camassia, Präriekerze
« Antwort #231 am: 09. April 2021, 09:15:12 »

Läuseprobleme haben meine Camassia nicht, allerdings werden die C. quamash irgendwie sehr schnell weniger. C. leichtlinii und cusickii halten sich besser. Mein Boden ist recht lehmig und an den meisten Stellen teifgründig und speichert entsprechnd lange die Winterfeuchtigkeit, das sollte auch den Camassia auch noch reichen.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 14 15 [16]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de