Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Einfach klasse dass man mit euch so toll kindisch blödeln kann. (foxy)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Oktober 2021, 02:59:31
Erweiterte Suche  
News: Einfach klasse dass man mit euch so toll kindisch blödeln kann. (foxy)

Neuigkeiten:

|1|5| ...und wie ist es nun mit Duft? Oder seid ihr alle Nasenblind? ;D (cornishsnow)

Seiten: 1 ... 4 5 [6]   nach unten

Autor Thema: Wein anbauen - wie Gerüst bauen?  (Gelesen 5308 mal)

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9640
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Wein anbauen - wie Gerüst bauen?
« Antwort #75 am: 23. September 2021, 23:41:48 »

An den Pfosten in der Reihe gibts keine Ketten, da werden die Drähte direkt in den Pfosten eingehängt.
Interessant. Dann ginge das ja für meine 5 Pfähle. Aber am Weinberg wird doch sicherlich zwischendrin mal der Draht gespannt. Auf 50 Pfähle oder was eine Reihe dort kommt, würde der Draht doch niemal stramm sein dann in der Mitte.
Man braucht den Draht nicht um Gitarre zu spielen, es reicht wenn die Triebe Halt finden. Dafür darf er auf 200m auch mal ein bischen durchhängen wenn er das könnte, aber er wird ja alle 5m wieder hochgeklippt in den Mittelpfosten. Hast du dir denn mal ein Video angeschaut und verstanden, was ein Drahtrahmen ist und was seine Aufgabe ist, warum er dir die Arbeit erleichtern kann, wenn du dich darauf einlässt? Google doch nicht so viel, guck dir mal nur ein gescheites Video genau an und versuche zu sehen, was da gemacht wird.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

o0Julia0o

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 176
Re: Wein anbauen - wie Gerüst bauen?
« Antwort #76 am: 24. September 2021, 00:01:34 »

Danke Dir. Genau das hochklippen geht ja leider nicht, da ich die hohen Endpfosten auch als Mittelpfosten verwende. Da fehlt dieser Hochklipp.

Würdest du sagen, dass ein Spannschloss den Draht über 20m ausreichend auf Spannung halten kann, wenn keine Hochklipps auf der Strecke vorhanden sind? Eine Spannfeder für 3mm-Draht gibt es nirgends zu kaufen. Oder ich finde sie noch nicht.
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9640
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Wein anbauen - wie Gerüst bauen?
« Antwort #77 am: 24. September 2021, 00:13:03 »

Wenn du eine Kette einhängen kannst passt auch ein Draht rein.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6818
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Wein anbauen - wie Gerüst bauen?
« Antwort #78 am: 24. September 2021, 08:15:34 »

Akkuschrauber - Loch - Haken................
Gespeichert
Gruß Arthur

o0Julia0o

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 176
Re: Wein anbauen - wie Gerüst bauen?
« Antwort #79 am: 24. September 2021, 17:44:49 »

Akkuschrauber - Loch - Haken................
Das wäre eine Idee! Also einfach selbst einen Haken in die Pfähle bohren. Das Problem ist, dass es auf Corten nahezu keine Schrauben gibt. Haken finde ich überhaupt keine. Anderes verrostet daran. Aber Edelstahl kann funktionieren sehr lange anscheinend. So etwas könnte ich ja an den Pfahl anschrauben mit Edelstahlschrauben: https://www.karabiner-und-mehr.de/kamero-edelstahl-augplatte-deckauge-mit-haken-schmal-d6-60-x-20mm-v4a.html


Wenn du eine Kette einhängen kannst passt auch ein Draht rein.
Das ist ja das Problem. Ich kann dort keine Kette einhängen. Sieht man auf dem Bild (rot umkreist):
https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,68044.msg3754041.html#msg3754041

Da ist kein Hochklipp, sondern ein Seitklipp - da hält der Draht der Schwerkraft nicht stand, weil er gar nicht im Klipp hängt, da der Klipp nach oben (zum Himmel) keine Öffnung für den Draht hat.
« Letzte Änderung: 24. September 2021, 17:48:23 von o0Julia0o »
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9640
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Wein anbauen - wie Gerüst bauen?
« Antwort #80 am: 24. September 2021, 21:47:24 »

Warum entscheidest du dich für Pfosten die du nicht gebrauchen kannst und nur Probleme machen?
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

o0Julia0o

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 176
Re: Wein anbauen - wie Gerüst bauen?
« Antwort #81 am: 25. September 2021, 00:42:16 »

Weil die am größten(also höchsten sind).
Gespeichert

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6818
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Wein anbauen - wie Gerüst bauen?
« Antwort #82 am: 25. September 2021, 05:47:30 »

Das werden die Profi-Betonpfähle sein?
Ganz normale billige Edelstahlhaken, in 6er Dübel, das reicht!
Gespeichert
Gruß Arthur

o0Julia0o

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 176
Re: Wein anbauen - wie Gerüst bauen?
« Antwort #83 am: 25. September 2021, 19:25:25 »

Vergessen - und am unauffälligsten. Beton ist generell dort verboten. Nichtmal als Fundament für Pfähle. Daher sind die Corten-Pfähle perfekt, bis auf die Ösen.
Gespeichert

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6818
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Wein anbauen - wie Gerüst bauen?
« Antwort #84 am: 25. September 2021, 21:10:14 »

Dann auch bohren, Gewinde schneiden, M5 oder 6 Haken.
Gespeichert
Gruß Arthur

o0Julia0o

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 176
Re: Wein anbauen - wie Gerüst bauen?
« Antwort #85 am: 26. September 2021, 01:25:00 »

So werde ich es probieren. Bzw. erst einmal die vorhandenen Löcher nutzen. Dort kann ich ja eine Schraube durchdrehen. Und außen dann je eine große Mutter drauf. Da sollte das Seil dann auch nicht abrutschen. Haken wäre halt noch nen Tick sicherer. Aber auch viel aufwändier ein Gewinde dort einzubohren.

Selbst wenn es miteinander reagiert (Corten & Edelstahl) wird das ja nicht in 2 Jahren kaputt sein. Anscheindend geht wohl das Edelstahl kaputt, nicht das Corten. Dann wären das die Schrauben, die den Draht halten gegen die Schwerkraft. Die Zugsachen, um den Draht zu spannen kann ich ja einhängen in die Ösen. Dazu reicht es ja auch in den Endpfählen den Draht zu spannen. Und die Endpfähle kann ich umdrehen, dass die Ösen nach innen zeigen.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 4 5 [6]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de