Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Jeder hat ein Recht darauf, nicht verstanden zu werden. (Iris N.)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
06. März 2021, 05:33:29
Erweiterte Suche  
News: Jeder hat ein Recht darauf, nicht verstanden zu werden. (Iris N.)

Neuigkeiten:

|17|4|Tadele nicht den Fluß, wenn du ins Wasser fällst. (indisches Sprichwort)

Seiten: 1 2 [3] 4   nach unten

Autor Thema: Kampf mit dem Rambler  (Gelesen 4249 mal)

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5821
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Kampf mit dem Rambler
« Antwort #30 am: 26. Dezember 2020, 17:52:23 »

die reinsten Dornröschen-Rosen!
Und das in wenigen Jahren, beeindruckend! (Wann gucken die Passanten wohl mehr; wenn die Rosen blühen oder wenn der Gärtner akrobatisch Rosen schneidet? Jedenfalls, so und so wird wohl der ein oder andere nicht mehr aus dem Staunen rauskommen. ;))
Gespeichert
Formal verliebt;)

Gartenentwickler

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 754
Re: Kampf mit dem Rambler
« Antwort #31 am: 26. Dezember 2020, 22:01:53 »

Finde es auch toll große Rambler an massiven Stämmen/ Rundhölzern von Eichen z.B. als Dreibein aufgestellt zu beranken. Ist eine gute alternative wenn keine großen Bäume im Garten vorhanden sind
Gespeichert

Eckhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2249
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Kampf mit dem Rambler
« Antwort #32 am: 28. Dezember 2020, 12:12:17 »

Ich habe noch ein Bild der Johanna Röpke an der Hauswand vom letzten Sommer gefunden:
Gespeichert
Gartenekstase!

Eckhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2249
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Kampf mit dem Rambler
« Antwort #33 am: 28. Dezember 2020, 12:14:41 »

Die darf nicht so groß werden, wie die Rose auf der anderen Seite, auf Höhe des ersten Stocks höre ich auf, sie höher zu leiten.
Gespeichert
Gartenekstase!

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5821
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Kampf mit dem Rambler
« Antwort #34 am: 28. Dezember 2020, 12:25:10 »

sie höher zu leiten.
An Spanndrähten oder wie ist das Gerüst, das einiges halten muss?
Gespeichert
Formal verliebt;)

Nova Liz

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16216
Re: Kampf mit dem Rambler
« Antwort #35 am: 28. Dezember 2020, 12:49:51 »

Sehr hübsch anzuschauen . :D
Man kann auch sehr praktisch direkt aus allen Fenstern heraus einen Rosenstrauß pflücken, ohne das Haus zu verlassen. 8) ;)
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9952
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Kampf mit dem Rambler
« Antwort #36 am: 28. Dezember 2020, 12:56:26 »

Sehr hübsch anzuschauen . :D
Man kann auch sehr praktisch direkt aus allen Fenstern heraus einen Rosenstrauß pflücken, ohne das Haus zu verlassen. 8) ;)
Man muß sogar, sonst ist das Fenster im Nu zugewachsen.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Eckhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2249
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Kampf mit dem Rambler
« Antwort #37 am: 28. Dezember 2020, 13:02:42 »

neo, es gibt ein paar gedübelte Haken mit Spanndrähten.
Gespeichert
Gartenekstase!

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5821
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Kampf mit dem Rambler
« Antwort #38 am: 28. Dezember 2020, 14:51:49 »

Danke, bei der Johanna (in unbelaubtem Zustand) sieht man den einen Draht. Ich find`s toll, dass das hält! Den Nistkasten in luftiger Höhe habe ich auch entdeckt. Ein Rosenhaus für Vogel und Mensch! :)
Gespeichert
Formal verliebt;)

rocknroller

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 457
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kampf mit dem Rambler
« Antwort #39 am: 28. Dezember 2020, 17:02:36 »

Zitat
Die darf nicht so groß werden, wie die Rose auf der anderen Seite, auf Höhe des ersten Stocks höre ich auf, sie höher zu leiten.

Toll, deine Johanna Röpke. :D

Ich habe auf der Westseite unseres Hauses eine dunklere Kletterrose von Geschwind hochgezogen.(Erinnerung an Brod)

Dabei habe ich auch darauf geachtet, dass bei Erreichen der ersten Etage Schluss ist mit Höherleiten.
Gespeichert
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.

Nova Liz

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16216
Re: Kampf mit dem Rambler
« Antwort #40 am: 28. Dezember 2020, 17:09:47 »

Traumhaft schön :D :D :D
Gespeichert

Eckhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2249
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Kampf mit dem Rambler
« Antwort #41 am: 28. Dezember 2020, 22:05:57 »

Oh, toll, sehr schön ist die! Und das Lattengerüst gefällt mir auch sehr!
Gespeichert
Gartenekstase!

Gartenentwickler

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 754
Re: Kampf mit dem Rambler
« Antwort #42 am: 29. Dezember 2020, 07:24:58 »

Habt ihr Tipps wie man schnell einen Rambler an einem Baum hochführen kann?
Gespeichert

Lady Gaga

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 510
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Kampf mit dem Rambler
« Antwort #43 am: 29. Dezember 2020, 08:42:04 »

Man kann sie entlang eines langen Stockes hochführen, oder an einem oben befestigten Seil.
Bei einer stärkeren Kletterrose habe ich von einem Bodenanker aus fächerförmig grüne Wäscheleinen in den Baum geleitet. Nach 2 Jahren haben die Rosen zwar den Anker aus dem Boden gehoben, aber da waren die Triebe schon in der Baumkrone, war also egal.  ;D


« Letzte Änderung: 29. Dezember 2020, 08:52:42 von Lady Gaga »
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23401
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Kampf mit dem Rambler
« Antwort #44 am: 29. Dezember 2020, 09:31:24 »

Aber Rambler bitte nur an wirklich starkwachsende Bäume setzen. Oft genug sieht man zu stark wachsende Rambler an Obstbäumen, diese werden dann mit den Jahren "erwürgt".
Wenn man bedenkt, wie lange es gebraucht hat, bis der Baum groß wurde :-\
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung
Seiten: 1 2 [3] 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de