Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Das Schöne zieht einen Teil seines Zaubers aus der Vergänglichkeit. (Hermann Hesse)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. Januar 2021, 12:36:54
Erweiterte Suche  
News: Das Schöne zieht einen Teil seines Zaubers aus der Vergänglichkeit. (Hermann Hesse)

Neuigkeiten:

|7|4|Jetzt habe ich als allererstes mal nach Hosta "Tattoo" gegoogelt. Dieses Forum macht wuschig.  >:(  Hübsch isse ja. (marygold)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: 1 2 3 [4]   nach unten

Autor Thema: Schmaler Streifen neben dem Haus - zähmen oder wuchern lassen?  (Gelesen 3013 mal)

Waldmeisterin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1816
Re: Schmaler Streifen neben dem Haus - zähmen oder wuchern lassen?
« Antwort #45 am: 02. Januar 2021, 23:16:10 »

stimmt, an anderer Problemstelle, trocken und leider durch Baumverlust recht sonnig, habe ich Epimedium pinnatum "Black sea", sie kommt leidlich zurecht. Der "Streifen" kriegt nun, da der Nachbar die tote Fichte gefällt hat, recht viel Sonne. Ich denke, ich bleibe beim Geranium.

Die Arbeit wird wohl hauptsächlich darin bestehen, das ganze wurzelfrei zu kriegen. Wie Schantalle schon bemerkte: dort ist wirklich kaum Platz, Wiedehopfhaue gegen die diversen mannshohen Holunder muss wohl ausfallen. Und darauf, da auf Knien langzukriechen und Quecke und Ackerwinde rauszusortieren, freu ich mich schon wie blöde  :-X
Gespeichert
Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war (Joachim Meyerhoff)

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2109
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Schmaler Streifen neben dem Haus - zähmen oder wuchern lassen?
« Antwort #46 am: 02. Januar 2021, 23:56:09 »

Hier macht ein Geranium die trockene Baumscheibe unter der Wildkirsche zuverlässig dicht.

Es blüht in einem schönen Rosa, bleibt kompakt und färbt im Herbst und bis jetzt immernoch knallbunt in Gelb- und Rottönen. Es kann im Frühjahr runter geschnitten oder in Deinem Fall mit dem Handmäher oder Freischneider abgemäht werden, muß aber nicht unbedingt. Also perfekt.  ;D
 
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2109
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
« Letzte Änderung: 03. Januar 2021, 00:04:38 von Buddelkönigin »
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

Hawu

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 412
Re: Schmaler Streifen neben dem Haus - zähmen oder wuchern lassen?
« Antwort #48 am: 03. Januar 2021, 01:02:14 »

Und darauf, da auf Knien langzukriechen und Quecke und Ackerwinde rauszusortieren, freu ich mich schon wie blöde  :-X
Dafür wäre ich eindeutig zu faul.  ;D
Ich würde alles dicht überm Boden abschneiden, Baumschößlinge absägen und Schnittstellen mit der Axt senkrecht zerhacken (so daß die Gehölze schneller eingehen), dann den Streifen mit dem Schnittgut, Laub u.ä., etwas halbzersetztem Kompost und obendrauf Pappe oder Unkrautflies abdecken.

Ab und an mal hinschauen, um alles, was evtl. durch die Abdeckung wächst, schnell wieder abzudecken.
Ansonsten würde ich den Streifen erstmal vergessen.
Spätestens nächstes Jahr ist der Bewuchs totgemulcht. Zumindest bei unserem lehmigen Boden geht das prima. Und ist sehr rückenschonend.
Gespeichert

Schantalle

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2231
  • NRW | Kölner Bucht | 8a
Re: Schmaler Streifen neben dem Haus - zähmen oder wuchern lassen?
« Antwort #49 am: 03. Januar 2021, 08:49:48 »

Und darauf, da auf Knien langzukriechen und Quecke und Ackerwinde rauszusortieren, freu ich mich schon wie blöde  :-X
Dafür wäre ich eindeutig zu faul.  ;D
Soooo groß ist der Acker auch nicht, bloß unbequem  :P
Quecke und Ackerwinde kommen wahrscheinlich eh wieder, aber den Efeu und Holunder hätte ich schon, so sauber wie möglich, herausoperiert.
Gespeichert
Astern!

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9651
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Schmaler Streifen neben dem Haus - zähmen oder wuchern lassen?
« Antwort #50 am: 03. Januar 2021, 12:45:03 »

... Und darauf, da auf Knien langzukriechen und Quecke und Ackerwinde rauszusortieren, freu ich mich schon wie blöde  :-X
Es gibt glücklicherweise Kniepolster, das macht es deutlich angenehmer.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung
Seiten: 1 2 3 [4]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de