Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hinter den Zäunen schwingt sich das Unkraut zum Schmuck der wüsten Ecken auf. (anonymes Zitat)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Oktober 2021, 02:07:08
Erweiterte Suche  
News: Hinter den Zäunen schwingt sich das Unkraut zum Schmuck der wüsten Ecken auf. (anonymes Zitat)

Neuigkeiten:

|26|10|Hat deine Blaufichte Husten? (blubu)

Seiten: 1 ... 31 32 [33] 34 35 ... 39   nach unten

Autor Thema: Wildbienen und Wespen 2021  (Gelesen 29970 mal)

Erdkröte

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 809
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #480 am: 17. August 2021, 22:27:30 »

Das habe ich auch gefunden im Netz, dass die Bienen nur als Shuttle benutzt werden.
Im Nest ist diese Anzahl wohl aber auch nicht gerade förderlich. Nur was ich bei der Kinderstube der Holzbiene tun kann, um den Befall zu verringern weiß ich nicht.  In den normalen Nisthilfen kann man nach dem Schlupf die Röhrchen reinigen. In einem riesigen Holzklotz ist das kaum möglich.
Ich mag da eigentlich nur ungern eingreifen. Oder sollte ich?  Ich weiß ja noch nichtmal, ob das eine "meiner" Holzbienen war.
Tendenz meinerseits ist eigentlich, gar nichts zu machen. Oder den gesamten Holzklotz quasi zu tauschen. Sprich: am Ende der Saison das Teil in eine große Box stecken (justament habe ich heute eine passende Box bekommen fällt mir da gerade ein), ein Ausflugsloch reinbasteln und das Ding etwas versteckt aufstellen. An alter Stelle kommt ein neuer Holzklotz hin.
Was meint ihr?
Gespeichert
Wer nur der Herde folgt, läuft immer den Ärschen hinterher

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4893
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #481 am: 17. August 2021, 23:57:38 »

Ich mache da auf jeden Fall nichts. Die Natur regelt das seit Jahrtausenden.
VG Wolfgang
Gespeichert

Erdkröte

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 809
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #482 am: 18. August 2021, 07:23:48 »

Danke, das wollte ich eigentlich hören  :D
Gespeichert
Wer nur der Herde folgt, läuft immer den Ärschen hinterher

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9982
  • Weinbergklima 8a
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #483 am: 22. August 2021, 17:02:32 »

Hummel mit Puderzucker ;D.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9982
  • Weinbergklima 8a
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #484 am: 22. August 2021, 17:04:32 »

Das kommt davon, wenn man in Blütenstaub badet.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Suse

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 638
  • Norddeutsche Tiefebene
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #485 am: 23. August 2021, 09:18:20 »

Ich habe da mal eine fachliche Frage:
Einige Blüten können nur von langrüsseligen Bienen, zu denen die Hummeln gehören, bestäubt werden, Nektarräuber von der Seite ausgeschlossen.
Gibt es denn auch Nicht-Hummeln unter den Bienen, die langrüsselig sind?
Gespeichert
Liebe Grüße von Susanne

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14756
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #486 am: 23. August 2021, 10:10:28 »

Schau mal auf der Wildbienen-Seite unter Ernährung und Sammelverhalten (2.1.b Nektaraufnahme).
Gespeichert

Suse

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 638
  • Norddeutsche Tiefebene
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #487 am: 23. August 2021, 21:09:26 »

Schau mal auf der Wildbienen-Seite unter Ernährung und Sammelverhalten (2.1.b Nektaraufnahme).

Danke, da bin ich fündig geworden.
Gespeichert
Liebe Grüße von Susanne

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28336
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #488 am: 23. August 2021, 21:16:56 »

Jetzt blüht bei mir Euphorbia seguieriana. Sie ist bei Hautflüglern offensichtlich sehr beliebt.
Gespeichert
Ich habe Besseres zu tun!

Bis jetzt ist alles  gut gegangen, sagte der Mann, als er am 12. Stockwerk vorbei fiel.

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28336
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #489 am: 23. August 2021, 21:17:28 »

Und nochmal
Gespeichert
Ich habe Besseres zu tun!

Bis jetzt ist alles  gut gegangen, sagte der Mann, als er am 12. Stockwerk vorbei fiel.

Harberts

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 180
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #490 am: 30. August 2021, 20:14:35 »

Eine Holzbiene, die wohl auch mit den Milben zu tun hat?
Gespeichert
Gruß aus Nordsachsen

Erdkröte

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 809
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #491 am: 30. August 2021, 20:37:40 »

Aber sowas von heftig... :-\
Liegt das dieses Jahr an der feuchten Witterung?
Gespeichert
Wer nur der Herde folgt, läuft immer den Ärschen hinterher

Harberts

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 180
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #492 am: 30. August 2021, 20:59:27 »

Die Holzbiene, von der auf dem Bild nur der Kopf sichtbar ist, hat diesen sichtbaren Befall nicht. Beide leben im selben Stamm.
« Letzte Änderung: 31. August 2021, 07:44:54 von Harberts »
Gespeichert
Gruß aus Nordsachsen

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9982
  • Weinbergklima 8a
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #493 am: 02. September 2021, 21:45:41 »

Eine Holzbiene ohne Milben. Sie lieben die Wicken, an denen findet man immer welche.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9982
  • Weinbergklima 8a
Re: Wildbienen und Wespen 2021
« Antwort #494 am: 02. September 2021, 21:48:30 »

Könnte dieses Sägemehl von Holzbienen produziert worden sein ???
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.
Seiten: 1 ... 31 32 [33] 34 35 ... 39   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de