Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Einfach klasse dass man mit euch so toll kindisch blödeln kann. (foxy)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Oktober 2021, 01:49:28
Erweiterte Suche  
News: Einfach klasse dass man mit euch so toll kindisch blödeln kann. (foxy)

Neuigkeiten:

|31|1|Mein Hauptgartenkabel wartet auch immer noch auf den Flickschuster... ich habe es mit einer Königskerze gekappt.. (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Seiten: 1 ... 79 80 [81] 82   nach unten

Autor Thema: Tomaten 2021  (Gelesen 85887 mal)

Kübelgnom

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1200 am: 19. September 2021, 00:22:54 »

Herzlichen Dank für eure Anregungen und Tipps!
Gespeichert
Beste Grüße!

Bambulko

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 144
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1201 am: 22. September 2021, 21:26:15 »

Das ist wahrscheinlich eine doofe Frage, aber ich habe bemerkt dass die Tomaten an einer Pflanze oft unterschiedlich groß werden. Gibt es hier irgendwelche einfachen Regeln wie z.B 'besser gedüngt => mehr Früchte', 'mehr gegossen => größere Früchte', oder 'mehr Sonne => besserer Geschmack'? Oder sind die Zusammenhänge komplizierter?
Gespeichert

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8489
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1202 am: 22. September 2021, 21:49:12 »

würdest du bitte ein Foto von der neu geschaffenen Dachkonstruktion hier einstellen....interessiert mich brennend....danke

Gruss,
artessa
Ich habe um Bilder gebeten :)
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9640
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1203 am: 22. September 2021, 22:22:44 »

Das mit der Fruchtgröße ist etwas komplizierter.
Prinzipiell spielt das Verhältnis der Phytohormone zueinander und der jeweilige Ernährungs- und Energiestatus wohl die größte Rolle, natürlich auch stark beeinflusst von den physikalischen Parametern die die Zellstreckung beeinflussen, Temperatur, Luftfeuchtigkeit usw.

Prinzipiell sind deine 3 Vermutungen nicht verkehrt, ich würde allerdings `mehr´ gegossen und `mehr´ Sonne durch `besser´ oder `dem genetischen Potential gegenüber angepasster´ ersetzen wollen.

Also man kann das wirklich recht kompliziert machen. Hast du evtl eine konkrete Fragestellung zum Thema? Die lässt sich evtl auch ohne 5 Doktorarbeiten beantworten.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Bambulko

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 144
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1204 am: 23. September 2021, 00:13:38 »

Ich habe mich nur gefragt, warum die Tomaten von der einen Pflanze so unterschiedlich gross sind.
Gespeichert

Bastelkönig

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 813
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1205 am: 23. September 2021, 00:54:21 »

@Bambulko,

es gibt keine doofe Frage, nur doofe Antworten.
Bei deinen Tomaten hast du große und kleine an der Pflanze, genau wie es große
und kleine Menschen gibt. Das ist halt Natur. Mit dem kleinen Unterschied, dass du
bei den Tomaten mit guten Bedingungen Einfluss nehmen kannst. Klar, beim Wetter
und Sonne oder zu viel Regen haben wir einfach Pech. Mit einer angepassten
Kübelgröße, einem guten Standort, einer guten Substratmischung und
zurückhaltenden Düngung und Wässerung hast du dennoch großen Einfluss auf die
Fruchtgröße.
Es gibt auch Tomatensorten, die haben fast identisch große Tomaten, wie die
Chrestensen Edelrot, Tamina und alle Naschtomaten sowieso, sogar bei einigen
Fleischtomaten wie der Mobil, Albenga Oxheart oder Schwarzwälder Erdbeere ist
das so. Das ist doch dem Gärtner völlig Wurscht. Wir wollen doch gerade die Vielfalt
und große und kleine Kartoffeln.
Ich biete den Tomaten möglichst gute Bedingungen, achte darauf, was ins Freiland
darf oder unbedingt überdacht wachsen sollte, lege aber keinen Wert auf größte
Früchte oder maximalen Ertrag. Darüber mache ich mir gar keine Gedanken.
Es werden immer genug Tomaten sein.

Viele Grüße
Klaus

Kleine Ergänzung:
Auch die Saschas Altaj erfüllt die EU-Norm mit einer maximalen Abweichung im
Durchmesser von kleiner 5 mm. Samen wird es im Samentauschpaket geben.
https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,69550.msg3745394.html#msg3745394


« Letzte Änderung: 23. September 2021, 01:21:08 von Bastelkönig »
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9640
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1206 am: 23. September 2021, 15:11:12 »

Eine Ursache für unterschiedlich große Früchte: schlecht bestäubte Früchte bleiben oft kleiner.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Speedy1

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1207 am: 25. September 2021, 13:10:14 »

Nach sehr langer Abstinenz melde ich mich auch mal wieder...
2021 war kein gutes Tomatenjahr. Mich hat die Krautfäule schon Anfang Juli erwischt.
Konnte aber trotzdem um die 60 kg Tomaten ernten und von den mir wichtigen Samen machen.
Sehr gut der Krautfäule getrotzt haben alle italienischen Sorten und die die ich aus meinen eigenen Samen gezogen habe.

« Letzte Änderung: 25. September 2021, 13:12:17 von Speedy1 »
Gespeichert

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9986
  • Weinbergklima 8a
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1208 am: 25. September 2021, 15:07:07 »

60 kg? :o Was machst du denn damit? Ich hatte dieses Jahr von 28 Pflanzen vielleicht 600 g.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8225
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1209 am: 25. September 2021, 15:31:38 »

60kg kann man gut verarbeiten. Ich hatte irgendwas um die 80 - viel zu wenig. Was nicht frisch gegessen wird, landet in Sosse und Sugo, heißsteril in Flaschen mit breitem Hals gefüllt. Will man nur einmal pro Woche was mit Tomatensosse, braucht man gleich mal 50 Flaschen. Dann noch 30 Flaschen zum tauschen und verschenken. Dann wird getrocknet, später in Öl eingelegt. Dafür reichte es dieses Jahr nicht mehr. Weil dieses Jahr so viele Leute keine Tomaten hatten, gingen die frische Früchte auch weg wie "warme Semmeln". Blieb nicht mehr so viel für die Verarbeitung.

Vor ein paar Tagen hab ich meine Versuchspflanzung im Aussengarten abgeräumt. Das sah wild aus, lief aber gut, wenn man den diesjährigen Krankheitsdruck berücksichtigt. Hatte da ein paar resistente Sorten, die noch lange lieferten. Erst am Spiralstab, dann einfach so wachsen lassen, alle durcheinanderkippen lassen, nichts gepflegt - extensiv, fauler Gärtner. Einmal die Woche hingefahren und immer einen Eimer abgeerntet, für die Tomatensosse. Sie bekamen dann zwar auch Braunfäule, aber später und es dauert lange, bis sie nichts mehr lieferten. Qualität war gut, aber Fruchtgrösse unterdurchschnittlich.

Mach ich nächstes Jahr wieder, um Masse zu bekommen. Dann aber auf einer Vliesbahn, wegen dem Unkraut, abkippenden Tomaten und hochspritzenden Dreck.
Gespeichert

mime7

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 728
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1210 am: 25. September 2021, 20:52:43 »

Ich habe seit Anfang Juni bis jetzt ca 100 kg geerntet
Das sind 110 Tage, im Durchschnitt also nichtmal ein kg pro Tag.
Das essen wir zu fünft ganz leicht, ich konnte noch nichts verschenken und auch nichts konservieren.
Ich hab ein Gewächshaus, die Saison ist noch nicht zu Ende, einige kg kommen sicher noch dazu, aber ich ernte jetzt deutlich unter 1kg pro Tag.
Gespeichert

Bastelkönig

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 813
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1211 am: 25. September 2021, 21:48:30 »

Das hört sich immer so gewaltig an mit den Erntemengen. Ist es aber gar nicht.
Bei uns war es gerade ausreichend mit den 26 Tomatenpflanzen. Nur die Philamina
steht noch im Freiland und die noch nicht abgeernteten überdachten Pflanzen.
Bei der Aussie haben wir noch nichts geerntet. Die sind alle noch grün.
Der Standort an der Südost-Seite war definitiv verkehrt.

Viele Grüße
Klaus
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9640
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1212 am: 26. September 2021, 11:10:12 »

Ich mache keine Tomaten mehr ein. Die Ernte wird direkt gegessen oder verschenkt.

Auch eine Form von Ernte, ich habe gestern die fertig gegorenen Samen sauber gemacht. Auf dem Bild liegen sie zum trocknen in der Sonne. 
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Feigen+Tomaten

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 196
  • Hessen Vordertaunus 7b, 200m
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1213 am: 26. September 2021, 17:20:19 »

Dann wird getrocknet, später in Öl eingelegt. Dafür reichte es dieses Jahr nicht mehr.
Kannst Du mir eine Sorte empfehlen die sich gut zum trocknen eignet.
Wir trocknen auch. Habe aber nur eine mir unbekannte Sorte Eiertomaten die sich zum trocknen eignet.
Alle anderen Sorten die ich ausprobiert habe eignen sich nicht gut zum trocknen. Würde gerne mal noch eine andere Sorte trocknen.
Gespeichert
Gruß Feigen+Tomaten
==============

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8225
Re: Tomaten 2021
« Antwort #1214 am: 26. September 2021, 17:33:52 »

Ideal sind Fleischtomaten mit wenig Samenkammern und nicht zu harter Haut. Meine Lieblingssorte zum trocknen ist "Gourmandia". Halbiert oder Gedrittelt in den Trockner.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 79 80 [81] 82   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de