Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hobbys haben selten etwas mit Vernunft zu tun. (biosphäre)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Februar 2024, 21:15:19
Erweiterte Suche  
News: Hobbys haben selten etwas mit Vernunft zu tun. (biosphäre)
Seiten: 1 2 3 [4]   nach unten

Autor Thema: Euer Interesse an Pflanzenneuheiten  (Gelesen 5847 mal)

hobab

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1117
  • Berlin, 7a, Sand
Re: Euer Interesse an Pflanzenneuheiten
« Antwort #45 am: 04. Dezember 2023, 19:35:22 »

In den Fachzeitschriften werden die wichtigsten Neuheiten eigentlich regelmäßig erwähnt, aber ich vermute auch, das vieles davon in der Praxis durchfällt - genauso wie die Staudensichtungspflanzen, wo ich oft ganz andere Erfahrungen gemacht habe. Trotzdem eine super Idee, passt bloß manchmal nicht, wie bei Little Carlow, die dort als entbehrlich eingesetzt wird und hier super gesund und ewig blühend und damit unentbehrlich ist.
Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13470
  • Mittlerer Neckar
Re: Euer Interesse an Pflanzenneuheiten
« Antwort #46 am: 05. Dezember 2023, 21:12:13 »

ich habe wohl wieder paar hundert gepflanzt, aber die minierdinger trüben die freude

Befallen die Minierfliegen zwschenzeitlich auch andere als stinkende Nieswurz, oder hast Du von denen so viele gepflanzt? Das verstände ich und würde es auch tun, wenn ich den Platz hätte. Das Minierviech scheint es hier nicht zu geben, dafür wurden Helleborus foetidus seit einiger Zeit von einem hässlich machenden Blattpilz befallen. Im Hausgarten waren sie sogar weg, jetzt sind wieder welche aufgetaucht, bisher alles normal. Bei den Wilden sind mir auch immer wieder sterbenselend aussehende Pflanzen aufgefallen, manchmal mitten unter lauter Gesunden. Kommen wohl damit klar.
.
Von den div. Großblumigen mag ich grüne, (grün)gelbe und evtl. grünlich weiße. Die restlichen Farbe sind aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr meins. Wofür die Pflanzen z. T. wenig können, dennoch fallen damit die meisten der neuen Hybriden für mich weg. Auch die zuletzt dazugekommenen mit den silbrigen Blattadern ("Ice and Roses ...Marble") ändern das eher weniger. Um nicht komplett OT zu sein...
Gespeichert

Nox

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3712
  • Süd-Bretagne, 8b - 9a
Re: Euer Interesse an Pflanzenneuheiten
« Antwort #47 am: 05. Dezember 2023, 21:40:43 »

Bei vielen blühend gekauften Helleborus (Ice'n Roses und auch HGC Maestro) kamen die Pflanzen schon mit Pilzbefall im Herzen an.
Ich habe dann mit Holzasche, guter Lüftung, Pilzmittel etc versucht, den Schaden zu kurieren. Viele Blätter waren am Grunde verfault, sodass ich sie abschneiden musste. Die meisten haben sich anschliessend berappelt und einmal ausgepflanzt wurde der Pilz überwunden.
Aber hin und wieder gab es einen Totalausfall. Ich verstehe nicht, warum der Produzent da nicht ausreichend behandelt.
Gespeichert

Scabiosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7085
Re: Euer Interesse an Pflanzenneuheiten
« Antwort #48 am: 05. Dezember 2023, 22:33:58 »

Im Freiland sieht man auch durchaus auch sehr gesunde Helleborus. Hier in einem öffentlichen Garten im März 2018. Ob man sie schön findet, ist natürlich immer eine Frage des persönlichen Empfindens. Mir hatten es die Anemonen angetan.
.

Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26725
Re: Euer Interesse an Pflanzenneuheiten
« Antwort #49 am: 06. Dezember 2023, 06:32:12 »

ich finde diese sehr schön und gut passend, sieht bei mir auch so aus, nur das weisse sind hier schneeglöckerl und fkntenbl

stinkende wurden hier nicht befallen von den minierenden, nur lenzrosen und in der wildnis angeblich die niger, habe heuer alles laub weggeschnitten, schaun obs was hilft, die pflanzen haben das nicht gut weggesteckt, 2 habe ich vergessen, somit wirds wieder viecher geben
Gespeichert
Sonne ist schönes Wetter
Regen ist   gutes   Wetter

Veilchen-im-Moose

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1764
  • Schwerte/Ruhr Winterhärtezone 7b
Re: Euer Interesse an Pflanzenneuheiten
« Antwort #50 am: 06. Dezember 2023, 06:53:17 »

Ein wunderbare Kombination aus Lenzrosen und Anemonen. Allerdings fehlt, nach meinem Geschmack, doch das Laub der Helleboren. Ich vermeide Totalrückschnitte der Blätter und entferne nur partiell krankes, stark angegriffenes oder die Blüte verdeckendes Laub. Sonst sieht es mir doch zu sehr nach aus der Erde wachsendem Blumenstrauß aus.

Von den neuen Züchtungen habe ich eine ganze Reihe in den vergangenen zwei Jahren frisch gepflanzt. Allerdings habe ich meine Exemplare bei Peters gekauft und setzte darauf, dass sie unter Freilandbedingungen gezogen, auch hier im Garten ihren Weg machen werden. Angegangen sind bislang alle. Allerdings scheinen sie Zeit zu brauchen, sich an ihren Standort zu gewöhnen. Ich gehe davon aus, dass sie Jahre brauchen, zu prachtvollen Exemplaren heranzuwachsen. Sie werden mit den Jahren schöner werden. Da bleibe ich optimistisch. An sich dürften die Boden- und Standortbedingungen hier nämlich durchaus gut sein.
Gespeichert
Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will
Henri Matisse

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13470
  • Mittlerer Neckar
Re: Euer Interesse an Pflanzenneuheiten
« Antwort #51 am: 06. Dezember 2023, 09:33:49 »

Ob Peters wirklich Jungpflanzen bezieht und diese großzieht, oder vielleicht doch auch fertige zukauft, das weiß ich nicht. Die Kultur ist keinesfalls unmöglich, aber auch nicht die allereinfachste und benötigt eine gewisse Aufmerksamkeit.
.
Bei meinem Arbeitgeber kommt immer irgendwann im Herbst eine mittlere vierstellige Stückzahl, direkt von Heuger. Diese Pflanzen sind gesund und sehen für mich vom Gefühl her auch eher nach draußen kultiviert aus. Eventuell mit Schattierung und/oder einem Cabriohaus, was im Zusammenhang mit Helleborus immer wieder geraunt wird. Sie kommen dann in ein frostfrei gehaltenes Gwh und werden ab Ankunft daraus abverkauft. Fäulnis, bzw. Botrytis ist gerade winters immer wieder ein Thema, aber sicher nicht das vorherrschende. Man beugt vor, weiter Stand, unnötige Nässe vermeiden, ist aber halt wie es ist. Muss ausgeputzt werden, wenn nötig und möglich wird auch behandelt. Letzteres geht nicht ultimativ, getopft komplett draußen überwintern genauso wenig. Bei starkem Frost ist oft entweder die Schönheit oder auch mal gleich das ganze Ding dahin.
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26725
Re: Euer Interesse an Pflanzenneuheiten
« Antwort #52 am: 06. Dezember 2023, 09:49:22 »

heuger ist sicherlich mit die beste wahl, wenn nicht überhaupt die beste
Gespeichert
Sonne ist schönes Wetter
Regen ist   gutes   Wetter

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13470
  • Mittlerer Neckar
Re: Euer Interesse an Pflanzenneuheiten
« Antwort #53 am: 06. Dezember 2023, 17:23:49 »

Und hat den Detailverkauf zu Peters ausgelagert. Ob über Fertig- oder den Umweg Jungware bleibt unbekannt, denke aber Ersteres.
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26725
Re: Euer Interesse an Pflanzenneuheiten
« Antwort #54 am: 06. Dezember 2023, 17:36:43 »

bei dehner sah ich auch schöne goldgelbe von ihm, relativ teuer, habe aber alle aufgekauft
Gespeichert
Sonne ist schönes Wetter
Regen ist   gutes   Wetter

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25864
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Euer Interesse an Pflanzenneuheiten
« Antwort #55 am: 08. Dezember 2023, 09:10:55 »

Golgelbe Blüten oder Blätter?

Ich mag ja bewährtes, historisches , aber auch neues.
Jüngster Fang ist eine Begonia 'Dark Side of the Moon'. Mit feschem Etikett "outstanding", soll wohl winterhart sein. Steht sicherheitshalber im Treppenhaus, da erst kürzlich im Ramsch erstanden
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3967
  • Leipziger Tieflandsbucht, 175 m, 7a
Re: Euer Interesse an Pflanzenneuheiten
« Antwort #56 am: 08. Dezember 2023, 12:01:25 »

Hmmm, winterhart in Zone 7 bis 9, behaupten die ersten G..gle-Treffer. Das kann Hopp oder Topp bedeuten  ;) Aber hübsch isse ja, und für Pink-Floyd-Anhänger wahrscheinlich sowieso habenswert  ;D
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25864
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Euer Interesse an Pflanzenneuheiten
« Antwort #57 am: 08. Dezember 2023, 12:41:18 »

Das isses ja, man findet noch kaum was drüber, spannend.
Und gerade auch bei Begonia wird ja immer wieder neues entdeckt.
Ich hab schon mal zur Sicherheit einen Stängel ins Wasser gestellt. Im Frühsommer wird ausgepflanzt.
Das Teil war von 20 auf 5 Euro runtergesetzt, das Risiko ist damit verkraftbar ;D
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung
Seiten: 1 2 3 [4]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de