Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.  (Wilhelm Busch)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Juni 2021, 05:33:52
Erweiterte Suche  
News: Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.  (Wilhelm Busch)

Neuigkeiten:

|12|5|Es bleibt einem jeden immer noch soviel Kraft, das auszuführen, wovon er überzeugt ist. (Johann Wolfgang von Goethe)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Große Strauchrose-Solitär, naturnah  (Gelesen 4035 mal)

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10882
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Große Strauchrose-Solitär, naturnah
« Antwort #15 am: 25. November 2019, 14:59:42 »

Kann ich nur bestätigen.

Unsere Darlows Enigma hatte in den 8 Jahren bei uns keinen Frostschaden.

Die Aufnahme im späten Herbst diesen Jahres zeigt neben schönen Hagebutten immer noch vereinzelte Blüten.

Sehr schön  :D !

neos Vorschlag, Complicata, wäre sicher auch eine Option, sie ist wunderschön und kann sehr groß werden, bei mir ist sie allerdings eine SRT-Schleuder (wenn ich mich recht erinnere, auch bei lubuli).
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Nova Liz

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17071
Re: Große Strauchrose-Solitär, naturnah
« Antwort #16 am: 29. November 2019, 17:18:16 »

Wäre ja mal interessant,was der Fragesteller zu diesen Vorschlägen meint.
Gespeichert

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10882
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Große Strauchrose-Solitär, naturnah
« Antwort #17 am: 29. November 2019, 17:25:04 »

Dachte ich auch schon.
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Secret Garden

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2695
  • Nordsüdwestfalen
Re: Große Strauchrose-Solitär, naturnah
« Antwort #18 am: 29. November 2019, 20:21:37 »

Erst möchte ich noch die weiße 'Nevada' oder ihre rosafarbene Schwester 'Marguerite Hilling' vorschlagen. ;) Für 'Nevada' suche ich bei mir auch noch einen Platz.
Gespeichert

Antida

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 509
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: Große Strauchrose-Solitär, naturnah
« Antwort #19 am: 23. Mai 2021, 17:26:15 »

Hallo,

ich suche eine große Strauchrose, gerne naturnah (müssen keine einfachen Blüten sein, auch halbgefüllte, gefüllte Blüten werden gerne besucht und setzen Hagebutten an) für eine Wiese. Kann gerne ein undurchdringlicher Strauch werden, 3 m hoch, wenig Schnitt, vielleicht alle  Jahre auf den Stock setzen.

Hallo Gartenentwickler, welche große Strauchrose ist es denn geworden?
Das Thema interessiert mich, weil in unserer Gemeinde noch ein paar große, harte Rosen gepflanzt werden sollen.

VG Antida
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10480
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Große Strauchrose-Solitär, naturnah
« Antwort #20 am: 23. Mai 2021, 18:35:44 »

Eine Alba Rose suaveolens sieht sehr schön aus, wenn sie Platz hat.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Antida

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 509
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: Große Strauchrose-Solitär, naturnah
« Antwort #21 am: 23. Mai 2021, 19:38:20 »

Die Suaveolens sieht sehr schön aus! In einem anderen Thread hab ich schon mal über die Rosenhecke und -böschung auf Gemeindegrund erzählt: an der Böschung, verdichteter, schwerer Lehm, entwickeln sich am besten die Pimpis und Gallicas. Sehr erwünscht ist auch deren Ausläuferbildung, damit irgendwann nicht mehr dazwischen gemäht werden muss. Noch sind also die meisten dort gepflanzten Rosen Solitärrosen. 3 m hat allerdings keine. Am schönsten: Glory of Edzell, Single Cherry, William III., King of Scots, die umwerfende Gallica Splendens, Scharlachglut und die Ausläuferqueen Mariae Graebnerae.

In der Hecke, die sehr „luftig“ gepflanzt wurde, weil wie mit einem anderen Wachstum gerechnet haben, sollen noch Rosen versetzt dazwischen gesetzt werden. Hier sind die Besten wieder die Splendens und die Zigeunerknabe, endlich sieht auch die Alba Semiplena einem Strauch ähnlich sowie  die Fritz Nobis.
Gespeichert

Waldwichtel

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 66
  • Klimazone 7b
Re: Große Strauchrose-Solitär, naturnah
« Antwort #22 am: 24. Mai 2021, 21:28:48 »

Die schönen Albas wurden ja schon genannt, mein Favorit wäre die Semiplena.

Aber wer ein eine Rose zu einem freistehenden Monstrum wachsen lassen möchte, sollte sich mal die Rosa Roxburghii anschauen.

Diese Rose ist außergewöhnlich attraktiv und völlig pflegeleicht.
Gespeichert
Herzlichst,
Stefan

Antida

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 509
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: Große Strauchrose-Solitär, naturnah
« Antwort #23 am: 25. Mai 2021, 16:28:40 »

Die schönen Albas wurden ja schon genannt, mein Favorit wäre die Semiplena.

Aber wer ein eine Rose zu einem freistehenden Monstrum wachsen lassen möchte, sollte sich mal die Rosa Roxburghii anschauen.

Diese Rose ist außergewöhnlich attraktiv und völlig pflegeleicht.

Die hat jetzt ein OGV-Kollege aus seinem Garten ausgegraben und an die Böschung verpflanzt, weil sie ihm zu groß wurde. Bin gespannt!
Gespeichert

Waldwichtel

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 66
  • Klimazone 7b
Re: Große Strauchrose-Solitär, naturnah
« Antwort #24 am: 25. Mai 2021, 17:38:00 »

Haha, das ist so viel besser als einfach mit dem Räumpanzer drüber und einmal herumdrehen lassen. Obwohl angeblich nur ein Räumpanzer gegen diese Rose helfen soll. :-)

ICH MAG JA SOLCHE MONSTER! Sie ist ein gutes Gehölz für brütende Vögel. Und mir gefällt ihre extreme Vitalität. Meine ist zum Glück noch ganz klein, aber ich merke schon, dass sie sehr, sehr hart im Nehmen ist und zäh ihr Dasein verteidigt. In der recht stillen Ecke des Gartens brüten die Vögel gern, dort darf sie wuchern. :-)
Gespeichert
Herzlichst,
Stefan

Gartenentwickler

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 779
Re: Große Strauchrose-Solitär, naturnah
« Antwort #25 am: 25. Mai 2021, 18:20:35 »

Ich finde große Solitär Rosen herrlich, besonders für Vögel. Welche Rosen gehen in Richtung 3 m Höhe, meinetwegen auch Ausläuferbildung und haben einfache Blüten ?
Gespeichert

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2048
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Große Strauchrose-Solitär, naturnah
« Antwort #26 am: 25. Mai 2021, 19:58:34 »

Nevada, Aicha, Rosa Glauca  :)
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

tomma

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1074
Re: Große Strauchrose-Solitär, naturnah
« Antwort #27 am: 25. Mai 2021, 20:06:26 »

Agnes
Wenn es etwas außergewöhnlicher und wirklich stachelig sein darf: R. omeiensis pteracantha
R. moyesii
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de