Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind. Andere gibt's nicht (Adenauer)

Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. April 2021, 08:15:16
Erweiterte Suche  
News: Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind. Andere gibt's nicht (Adenauer)

Neuigkeiten:

|21|11|da mir davon nur postelein etwas sagt, deucht mich, dass ich selber offenbar sehr gewöhnlich bin (rorobonn)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Weinrebe schneiden  (Gelesen 384 mal)

Nito

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Weinrebe schneiden
« am: 28. Februar 2021, 19:27:24 »

Hallo,
ich habe im vergangenen Frühjahr einen Weinstock gekauft, ca. 50cm hab ihn nicht geschnitten.
Jetzt ist er ca. 1,60m, nun brauche ich Eure Hilfe wie schneide ich den.

schon mal DANKE für eure Hilfe
Gespeichert

Nito

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Re: Weinrebe schneiden
« Antwort #1 am: 28. Februar 2021, 19:28:25 »

Der Anhänger
Gespeichert

Nito

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Re: Weinrebe schneiden
« Antwort #2 am: 28. Februar 2021, 19:29:36 »

und die Rückseite
Gespeichert

Lady Gaga

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 614
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Weinrebe schneiden
« Antwort #3 am: 28. Februar 2021, 19:36:50 »

Es gibt verschiedene Schnittarten, je nachdem, wie du sie ziehen willst. Niedrig mit 1-2 Seitentrieben oder über eine Pergola?
Gespeichert

Nito

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Re: Weinrebe schneiden
« Antwort #4 am: 28. Februar 2021, 19:44:05 »

hinter dem Tuch ist ein Rankgitter, da sollte er daran wachsen
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8621
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Weinrebe schneiden
« Antwort #5 am: 01. März 2021, 09:45:25 »

Regent, wenn die Angabe auf dem Etikett stimmt und es denn wirklich einer ist, ist nicht so anspruchsvoll wie viele Tafeltraubensorten.

Die Beeren sind recht klein, viele Kerne, kräftige Schale, ist aber um neuen Wein daraus zu machen durchaus geeignet.

Das Rankgitter passt wohl am besten zur Fächererziehung
https://www.fassadengruen.de/uw/weinreben/uw/weinstock/uw/rebstock/rebstock.html

Da man Weinreben langsam aufbaut um sie nicht zu überlasten würde ich über dem untersten, linken Seitentrieb alles wegschneiden.
Den Trieb rechts darunter würde ich auf 3 Augen einkürzen.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Felcofan

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 335
Re: Weinrebe schneiden
« Antwort #6 am: 01. März 2021, 10:17:46 »

nur kurz großes Kompliment für das gut erkennbare Foto mit dem Stoffhintergrund, und gutes Gelingen für die kommende Saison
Gespeichert

Nito

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Re: Weinrebe schneiden
« Antwort #7 am: 01. März 2021, 13:07:10 »

Ich bedanke mich bei Euch, besonders bei  thuja thujon,
der Link ist genial bietet genug Informationen.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de