Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Bitte bewahrt alte und historische Sorten vor dem Verschwinden. (Inken)



Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
12. April 2021, 08:02:08
Erweiterte Suche  
News: Bitte bewahrt alte und historische Sorten vor dem Verschwinden. (Inken)



Neuigkeiten:

|26|2|Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern. (Konfuzius)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 26   nach unten

Autor Thema: Primeln 2021  (Gelesen 10779 mal)

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36210
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Primeln 2021
« Antwort #30 am: 07. März 2021, 23:45:35 »

... aber bei blauen Primeln bin ich prinzipiell machtlos.

:D verständlich!  :D
Gespeichert

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4324
  • Wien, 8a
Re: Primeln 2021
« Antwort #31 am: 08. März 2021, 16:09:08 »

... Wollte unbedingt auch noch die Paeonie mit aufs Bild bringen, um damit ein bisschen nebenher anzugeben ;D ...
Der Austrieb ist ja auch beeindruckend  :o
Und deine Primelsammlung ebenso  :)
.
Ich schaffe es nicht, die unterschiedlichen rosa/rot/violett-Töne der Karnevalsprimeln abzulichten.  ::)
Die hellblaue ist eine selbstausgesäte ‚Blue Juliana‘.
.
Aber zuerst ein paar von meinen Neuen  :D  von Barnhaven.






« Letzte Änderung: 08. März 2021, 16:12:41 von Alva »
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36210
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Primeln 2021
« Antwort #32 am: 08. März 2021, 16:26:06 »

was sehen eure Primeln toll aus! Hier an ganz anderes Bild. Vor dem Frost im Februar sahen meine auch sehr vielversprechend aus. Einige Cowichan Style haben sich gut im Topf gemacht und schoben Dolden. Nu ist die Pracht futsch. Es gibt zwei Exemplare, die sehen tadellos aus. Das ist eine rot blühende Primula veris Form, offenbar ein Bastard mit den Cowichans, die ich mal hatte. Das Laub bei beiden Exemplaren ist frischgrün. Alle bräunlich grünen leiden schwer an drastischen Minustemperaturen.
Gespeichert

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4324
  • Wien, 8a
Re: Primeln 2021
« Antwort #33 am: 08. März 2021, 16:40:58 »

War es bei dir so viel kälter als bei Krokosmian, Pearl?
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

Herbergsonkel

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 652
  • nördl. Berlin|48m ü NN | 7a
Re: Primeln 2021
« Antwort #34 am: 08. März 2021, 18:04:23 »

Alva schöne Primulinas bei Dir. Gibt's da 'ne Fußheizung?

Hier dauert es noch, mittags waren sie (die Töpfe) mit gefrorenen Schauerperlen vom Vorabend verziert. Über Austrieb mag ich erst gar nicht reden.
Gespeichert

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4324
  • Wien, 8a
Re: Primeln 2021
« Antwort #35 am: 08. März 2021, 18:29:00 »

Alva schöne Primulinas bei Dir. Gibt's da 'ne Fußheizung?
Danke  :D
Ja, tatsächlich wird das Gebäude unter meinem Gründach beheizt  ;D  Außerdem Innenstadt- und Innenhoflage.
« Letzte Änderung: 08. März 2021, 18:38:54 von Alva »
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

Herbergsonkel

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 652
  • nördl. Berlin|48m ü NN | 7a
Re: Primeln 2021
« Antwort #36 am: 08. März 2021, 18:32:02 »

Na gut auch 'ne Stadtwohnung bringt Vorteile.
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36210
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Primeln 2021
« Antwort #37 am: 08. März 2021, 19:49:19 »

War es bei dir so viel kälter als bei Krokosmian, Pearl?
er schrieb, dass er irgendwas abdeckt oder unterstellt oder in den Keller räumt. Mach ich nicht. Ich nehme an, dass die Primeln überleben und ich pflanze sie dann aus. Im Wiesengarten ist es 2 °C wärmer. Topfkultur ist immer heikel.
Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9253
  • Mittlerer Neckar
Re: Primeln 2021
« Antwort #38 am: 08. März 2021, 20:14:53 »

Nicht in den Keller, sondern in den Anbau ans Haus, der bei Dauerfrost noch mehrere Tage über Null bleibt. Wenn auch dieses Mal noch gerade so. Hätte es aber nicht gebraucht, wie schon bei den Veilchen geschrieben hatte mir der Kaffeesatz nicht vorausgesagt, dass eine schöne schützende Schicht Pulverschnee kommt. Ansonsten sind Primeln im Topf durchaus gefährdet, wenn es dumm läuft selbst einheimische eindeutig winterharte Arten. Trotzdem ist es für mich sinnvoll, wie irgendwo mal ausführlich beschrieben.
.
Es gibt im Garten natürlich frei wachsende Primeln, davon hat leider vieles den letzten Sommer nur leidlich oder gar nicht überlebt, steht ebenfalls irgendwo. Diese Pflanzen, wie auch frisch gesetzte aus gezielter Nachzucht, haben aber den Frost unterm Schnee tadellos überstanden.
Gespeichert
Wer anderen gerne den Spiegel vorhält, könnte selbst auch mal reinschauen.

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9253
  • Mittlerer Neckar
Re: Primeln 2021
« Antwort #39 am: 08. März 2021, 20:32:44 »

Ich schaffe es nicht, die unterschiedlichen rosa/rot/violett-Töne der Karnevalsprimeln abzulichten.  ::)

Das geht mir bei diesen Primeltönen und auch bei manchen gleich-/ähnlich farbigen Iris genauso. Meine zwanzig Jahre alte erste Digitalkamera bringt das meist von sich aus fertig, ist nur ein unergonomischer Knochen und wahnsinnig umständlich beim Bilder übertragen.
.
Schön und neiderregend sind sie auf jeden Fall, Deine Primeln. Von den Neuen gefällt mir die heller blaue Polyanthus ganz links am besten.
« Letzte Änderung: 08. März 2021, 20:39:43 von Krokosmian »
Gespeichert
Wer anderen gerne den Spiegel vorhält, könnte selbst auch mal reinschauen.

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13236
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Primeln 2021
« Antwort #40 am: 08. März 2021, 20:47:21 »

Berückende Farben und Formen bei Euren Primeln.
Hier noch einmal die einsame Karnevalsprimel (Primula vulgaris subsp. rubra (= subsp. sibthorpii)), sehr fahl und in ihrer Zartheit doch ein Ding für sich.

Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22198
Re: Primeln 2021
« Antwort #41 am: 08. März 2021, 21:10:39 »

hier wirds auch grad stellenweise gelb

Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4324
  • Wien, 8a
Re: Primeln 2021
« Antwort #42 am: 08. März 2021, 23:06:02 »

Von den Neuen gefällt mir die heller blaue Polyanthus ganz links am besten.
Ja, die ist super, das ist ‚Reverie‘
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4324
  • Wien, 8a
Re: Primeln 2021
« Antwort #43 am: 13. März 2021, 13:00:24 »

War grad in der Innenstadt spazieren (und Kaiserschmarren to go essen) und habe diese zwei im Blumengeschäft hinter dem Stephansdom entdeckt  :D :D :D :D
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22198
Re: Primeln 2021
« Antwort #44 am: 13. März 2021, 13:12:46 »

ich hab sie stehn gelasssen, für 1,60
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 26   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de