Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Das Wort, das den Mund verlassen hat, wächst auf seinem Wege. (Aus Norwegen)


Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
03. Dezember 2022, 17:03:02
Erweiterte Suche  
News: Das Wort, das den Mund verlassen hat, wächst auf seinem Wege. (Aus Norwegen)


Neuigkeiten:

|24|4| Manche denken gern, manche schreiben gern. Leider sind es nicht immer dieselben Leute. :-X :-X :-X (Callis)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 11   nach unten

Autor Thema: Kartoffeln 2021  (Gelesen 16445 mal)

fructus

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 714
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #30 am: 08. April 2021, 20:08:06 »

Bei Müller hab ich schon öfter gekauft, absolut keine Probleme gehabt. Guter Zustand, korrekte Sorten, kein Stocken.
Bei Verkäufern mit vielen Sorten wie auch Müller einer ist ist aber oft Zukaufware dabei. Die Qualität ist dann natürlich nicht durchgehend gleich.
Meine Erfahrung bei Müller ist durchwachsen. Er hat eine tolle und enorme Auswahl und manche Sorten sind tatsächlich ganz schnell ausverkauft. Ich hatte erst welche bestellt mit Bitte um Lieferung Ende Februar, die Bitte wurde ignoriert/überlesen, die Kartoffeln kamen bei Frost, hatten scheinbar auch vorher schon teilweise Frost abbekommen-die bereits vorhandenen Keime sind alle abgestorben, die Knollen haben sich aber einigermaßen erholt. Bei meiner zweiten Bestellung wurde die Nachbestellung freundlicherweise berücksichtigt, hier waren einige Sorten OK, aber scheinbar werden teilweise alte schrumplige mit frischen gemischt, es sind einige dabei, die würde nicht mehr essen und ich musste so einige faulende Knollen aussortieren. Die Kartoffelbestellung von Wagner war OK, leider ist die Auswahl da nicht so groß. Hervorragend waren die Kartoffeln meiner Bestellung von Ellenberg, allesamt frisch und appetitlich und die Auswahl ist auch sehr gut, hier habe ich jetzt auch nochmal bunte  für den Verzehr bestellt.
Da ich nun gar nicht weiß, wohin mit den vielen Knollen, die derzeit aufs Pflanzen warten... hat jemand von euch Erfahrung mit Heukartoffeln? Ich möchte die Knollen teilweise nur mit einem Zwiebelpflanzer setzen und dann eine dicke Mulchschicht aus Heu drüber machen. Ich verspreche mir davon, so eine Fläche mit Gras und Unkraut  fürs nächste Jahr als Beet nutzen zu können. Die Kartoffeln lockern die Erde etwas und die Mulchschicht unterdrückt den Wuchs von Gras und anderem Grün. Ich befürchte allerdings, die Mäuse freuen sich auch.
Gespeichert

Azubi

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 620
  • Lüneburger Heide
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #31 am: 09. April 2021, 10:13:53 »

Ich hatte letztes Jahr mehrere Sorten bei Müller bestellt. Da nicht alle gewünschten Sorten als Pflanzkartoffeln lieferbar waren, hatte ich eine Sorte (Laura) als "Gartenkartoffel" bestellt. Diese Sorte ist nicht gekeimt, obwohl "Gartenkartoffeln" nach Aussage von Müller nicht gespritzt sind.
Gespeichert

Sven92

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1029
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #32 am: 10. April 2021, 22:04:41 »

7.3 gelegt, kommt gut
Gespeichert

fructus

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 714
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #33 am: 12. April 2021, 19:22:46 »

Etwas OT aber ungenormte (Bio)Kartoffeln sind wie Wolken, die regen die Fantasie an. Hier sehe ich ein Dinobaby.
Gespeichert

xanti

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #34 am: 05. Mai 2021, 16:35:12 »

Ich habe vor genau einer Woche gelegt. Der letzte schöne, sonnige Tag. Danach kam erstmal viel Regen. Wurden sie gleich angegossen. ;)

Jetzt soll es Sonntag richtig schön warm werden. Mal schauen, ob dann die Ersten schon durchkommen.
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12608
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #35 am: 10. Mai 2021, 21:48:17 »

Nicht schön, aber die Kartoffeln machen sich jetzt langsam in der Kälte.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Anne Rosmarin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2675
  • Klimazone 6b
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #36 am: 10. Mai 2021, 21:50:47 »

Beeindruckend! Ihr hattet bestimmt keinen Frost am Freitag, oder?
Gespeichert
Liebe Grüße, Anne

ich bin die/der ich bin

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12608
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #37 am: 10. Mai 2021, 22:02:50 »

Nein, schon länger nicht mehr, hier ist ja die Frühanbaugebiet-Gegend. 
Die Vlieskartoffeln beim Bauern nebenan sind dopplet so hoch. Das macht mich fast stolz, ausreichend Blattwerk aber nicht hochgetrieben sondern kompakt und standfest.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

ringelnatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1019
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #38 am: 10. Mai 2021, 22:46:02 »

OT: sind das rechts unten Paprika?
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12608
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #39 am: 10. Mai 2021, 22:51:56 »

Ja, wenn du sie so nennen willst. Mit denen geht es hier weiter: https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,62343.msg3682598.html#msg3682598
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12608
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #40 am: 15. Mai 2021, 23:01:33 »

Der Bauer macht hier nun was man tun muss um früh Kartoffeln auf den Markt zu schmeissen.
Vlies runter, Wasser drauf in der Zellteilungsphase der Knolle, damit die schön aufgebläht groß wird, in 2-3 Wochen Kraut abtöten damit die Schale fest wird und schon hat man was das die Leute lieber kaufen als Ägyptische Frühware.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12608
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #41 am: 15. Mai 2021, 23:04:53 »

Im Garten ists noch recht unbewässert, ein wenig Wasser zum einwachsen, aber neben eher trocken auch durch die Cultandüngung noch recht kompaktes Laub und genug Zeit um in der Zellteilungsphase der Knollen nicht alles überstürzen zu wollen.
Es hat schon seine Gründe, warum sich Kartoffeln im Garten rentieren.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12608
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #42 am: 15. Mai 2021, 23:07:05 »

Die sieht vom Laub her irgendwie noch nicht reif aus. Kommt immer auf die Sorte drauf an, frühe Sorten wie Annabelle 70 Tage zB., wenns normal wächst.
Ernten kann man auch immer schon viel früher, mit loser Schale und ohne Geschmack. Ich warte lieber etwas länger und freue mich dann wenns gute Knollen mit viel Eiweiß und Stärke und halbwegs vernünftiger Schale sind. Die wird natürlich mitgegessen...

Dem muss ich widersprechen. Wir pflanzen im Garten nur deshalb Kartoffeln, um diese noch weit vor der Reife zu ernten. Sie haben noch grünes Kraut. Sie sind dann zwar nicht lagerfähig. Wir holen jeden Tag am Vormittag die Kartoffeln aus dem Garten, waschen sie kräftig und schrappen dann mit einem kleinen Messer die dünne, sich leicht lösende Schale ab. Die Kartoffeln sind dann ganz blank. Dann kochen wir sie. Für diese Kartoffeln lasse ich alles andere stehen. Sie schmecken auch sehr gut als Bratkartoffeln.

Die jungen Kartoffeln dürfen zwischen Ernte und Schrappen der Schale aber auf keinen Fall austrocknen, dann geht die Schale nicht mehr ab. Wenn sie nochzwei, drei Stunden stehen sollen, bevor man Zeit hat sie zu schrappen, kann man sie im Wasser stehen lassen. Wir pflanzen im Frühjahr die Kartoffeln immer in mehreren Sorten und in zeitlichen Abständen, so haben wir dieses Jahr 60 Annabell und 60 Belana zu viermal gepflanzt, Am 17. 4. und 24. 4. jeweils 30 Annabell und am 1. und 8. Mai jeweils 30 Belana. Dadurch verlängern wir die Zeit der Frühkartoffeln enorm. Für völlig abgereifte Kartoffeln würde ich mir die Arbeit des Kartoffelpflanzens im Garten nicht machen.

Man soll im übrigen bei Kartoffeln die Schale nicht mitessen. Alle Pflanzen, von denen man Teile erntet, die im Boden sitzen, lagern in den Schalen Stoffe ein, um die Schädlinge des Bodens abzuhalten. Deshalb sind die Schalen solcher Pflanzen nicht unbedingt gesundheitsförderlich im Gegensatz zu Obstschalen.
Das Thema könnte man tatsächlich einmal ausdiskutieren, wenn es Interessierende gibt.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

lucullus_52

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 363
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #43 am: 16. Mai 2021, 11:49:07 »

Also wenn sie quasi frisch aus der Erde kommen, bürste ich sie mit wenig Wassereinsatz gründlich ab, trockne sie und werfe sie in Spalten geschnitten in die Pfanne (wenn sie nicht als Pellkartoffel verwendet werden sollen) und nach dem Anbraten zum Fertiggaren in den Backofen. Die ganz dünne, zarte Schalewird verzehrt, wenn die Schale aber schon etwas härter geworden ist, bei Tisch abgestreift.
Auf dem Weg von der die Kartoffeln gut bedeckenden Erde bis in die Küche ist nicht viel Zeit zur Solaninbildung. Daß die Schale keinen besonderen Wert bezüglich der Vitamine hat, ist mir bekannt, sie verleiht aber gerade bei der Zubereitung in der Pfanne den Kartoffeln ein (für mich) schmackhaftes Aroma.
Gespeichert
Hauptsache, es blüht

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12608
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #44 am: 24. Mai 2021, 22:19:18 »

Hier wird die Schale schon etwas fester. Man müsste sich jetzt fast beeilen, wenn man sie noch mit den Fingern schrappen möchte.
In den nächsten Tagen werden sie wohl noch gut an Größe zulegen.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 11   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de