Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der echte Maso-Gärtner wirft sich nackt in die Brennnesseln. (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
14. August 2022, 20:04:28
Erweiterte Suche  
News: Der echte Maso-Gärtner wirft sich nackt in die Brennnesseln. (Staudo)

Neuigkeiten:

|21|12|Jesus hätte Oma dieses Jahr nicht besucht (Weihnachten 2020) Dieses Jahr nur geimpft und getestet! :)

Seiten: [1] 2 3 ... 11   nach unten

Autor Thema: Kartoffeln 2021  (Gelesen 15640 mal)

xanti

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Kartoffeln 2021
« am: 14. März 2021, 13:33:05 »

Es ist schon Mitte März und noch niemand hat einen Kartoffel-Thread für dieses Jahr eröfnet. Deswegen fange ich mal an.


Ich habe meine Planungen für das Kartoffelbeet dieses Jahr nahezu abgeschlossen.

Meine Kartoffel liegen alle auf der Fensterbank oder auf dem Schrank im hellen kühlen Raum zum Vorkeimen. Ich merke, dass ich mal wieder viel zu viele Sorten habe. Aber ich kann es irgendwie nicht lassen.

Ich habe dieses Jahr:

- Linda
- Kulderka
- Rote Hörner
- Russische Schwarze
- Kalber Rotstange
- Argos
- American Rose
- Barbara
- Maret
- Huckleberry Gold
- Zoe
- Smacnyi
- Gunnar
- Eigene Rote
- Eigene rotfleischig
- Jana
- Diliska rotschalig
- UACH
- Gelbblühender Stamm
- Rumänische Rote
- Mulberry Beauty
- Rubingold
- Red Storm
- November Blues
- gelbblühender Mix

Und noch diverse Sämlingesknollen mit jeweils 1-4 Knollen pro Sorte gezogen aus einer Kreuzung zwischen Russische Schwarze und Rote Hörner.

Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11806
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #1 am: 15. März 2021, 09:42:21 »

Tatsächlich, noch kein Strang offen.

Ich habs letzte Woche leider nicht rechtzeitig geschafft zu legen, ich wollte nicht im Dunkeln die Dämme ziehen. Jetzt ists zu nass. Das bremst unnötig aus, aber es ist auch noch erstaunlich kühl diesen März.

An Sorten gibt es dieses Jahr wie immer die Annabelle, diesmal 2 verschiedene Herkünfte der Pflanzkartoffeln. Die einen sind soweit für ab in die Erde, die anderen brauchen noch etwas.

Musica wäre auch legefertig, da bin ich gespannt wie lange sie bis zur Ernte braucht und wie hoch der Knollenansatz wirklich ist. Vielleicht ists ja möglich recht viele kleine Knollen von ihr zu bekommen. Ich werde mal mit max 25cm Abbstand legen, die Knollen sind recht groß mit mindestens 5 Trieben.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11806
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #2 am: 15. März 2021, 09:57:23 »

Annabelle, die etwas weiter entwickelten.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11806
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #3 am: 15. März 2021, 09:57:45 »

Die späteren Annabelle.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11806
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #4 am: 15. März 2021, 09:58:03 »

Musica, sehen gut aus.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6458
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #5 am: 15. März 2021, 14:43:30 »

Meine Kartoffeln werden nicht vorgekeimt, die kommen alle ab dem 10. April ins Freiland, ob viele Keime oder noch keine, das hat bisher immer wunderbar geklappt. Bei ca. 70 Sorten ist der Aufwand dafür auch zu hoch. Noch essen wir täglich Kartoffeln aus eigener Ernte und die reichen auch noch einige Zeit. Es sind auch wieder neue Knollen dabei in diesem Jahr, dafür fliegen wieder einige aus dem Programm, die uns nicht geschmeckt haben.
LG von July
Gespeichert

Monti

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 698
  • 530 m ü. NN
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #6 am: 15. März 2021, 14:56:45 »

Musica, sehen gut aus.
Wirklich top, so sollen sie sein. Wie lange bei welcher Temperatur? Befeuchtest du sie ab und an mal während dem vorkeimen?

Unsere (Granola (25 kg), Torenia (10 kg), Goldmarie (5 kg)) schlummern noch im Keller. Alles gekauftes zertifiziertes Pflanzgut. Torenia und Goldmarie sind das erste mal dabei. Alexandra ist aufgrund der Untergrößen trotz des hervorragenden Geschmacks rausgeflogen.
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11806
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #7 am: 15. März 2021, 15:10:23 »

Ich habe mir 20kg von der Ackerrolle während die Legemaschine bestückt wurde von den Vorkeimkisten in meine Kisten umfüllen lassen.

Seit dem stehen sie bei mir in der Gartenlaube.

An direkt befeuchten traue ich mich nicht ran, wenn dann würde ich eher die Luftfeuchtigkeit im Raum erhöhen.

July, 10 April, wo gärtnerst du?
Edit: nicht schlecht für SH. Dachte bei euch ist das Frühjahr ewig kühl. Wann laufen die dann auf bei dir?
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6458
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #8 am: 15. März 2021, 15:40:12 »

Je nach Wetter kommen die relativ schnell in unserem Pudersandboden. Im Mai droht dann noch wieder Frost wie jedes Jahr, dann decken wir einen Teil ab....und dann einfach wachsen lassen, in Dürresommern müssen wir mal etwas wässern, aber lieber weniger Wasser als zuviel und Krautfäule. LG
Gespeichert

HallescherZwerg

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 61
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #9 am: 21. März 2021, 10:05:34 »

Ich hab die letzten Jahre auch gute Erfahrungen mit dem Legen ab Mitte April gemacht. Dann stört der obligatorische Nachtfrost Anfang Mai die Pflanzen fast gar nicht und danach starten sie durch. Ich werde dieses Jahr wieder Dämme machen, das hat sich letztes Jahr als vorteilhaft für Ertrag und Erntevorgang herausgestellt.

Kartoffeln müssen für uns lecker und vielseitig einsetzbar sein, deswegen bevorzugen wir  vorwiegend festkochende Sorten.

Dieses Jahr gibt es unsere 2 Lieblinge

La Ratte
Queen Anne

sowie testweise

Heiderot (Mindestbestellwert musste erreicht werden)
Karlena (von unserem Biobauern)

Freue mich schon wieder auf eigene Kartoffeln.
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11806
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #10 am: 21. März 2021, 10:13:55 »

Ja, die Dämme erleichtern die Ernte ungemein. Einfach zur Seite krailen, Kartoffeln auflesen, nochmal kontrollieren ob man keine vergessen hat und das wars schon.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

HallescherZwerg

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 61
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #11 am: 21. März 2021, 12:12:56 »

Wow!  :o

Das ist an Größe und Professionalität ein anderes Kaliber als meine 15m2 Kartoffelbeet im Kleingarten. Ich baue die Dämme von Hand.  :)
Gespeichert

Sven92

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1029
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #12 am: 21. März 2021, 16:42:05 »

Unsere Agata sind seit 14.3 im Boden, gestern habe ich zur Kontrolle eine ausgegraben. Wurzeln sind bereits ca 5cm Lang, die keime ca 3cm. Die Kartoffeln sind dieses Jahr das erste mal im Gewächshaus unter Vlies, bis dieses ca ende April weiter zieht.
Unsere Sorten dieses Jahr sind:
Blaue St.Galler
Blue Danoube
Larissa
Sunshine
Laura
Rote Emma
Montis
Ventana
Mayan Trixie
Blaue Anneliese
Sarpo Kifli

Mal schauen wie es diese Jahr kommt, zurzeit ist es einfach für alles noch ein wenig kühl. Hoffe wir können ende April alle Kartoffeln legen.

Gespeichert

Asinella

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 540
  • Unterallgäu 680 m ü.M.
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #13 am: 22. März 2021, 06:51:14 »

Ich wolle eigentlich nur ganz harmlos wie die letzten Jahre meine beiden Sorten Laura und Afra pflanzen. Dann wurde es aber zu einem logistischen Marathon Pflanzkartoffeln und Steckzwiebeln in einem Aufwasch zu besorgen. Bei den Steckzwiebeln sind meine Favoriten die Birnenförmigen, in den Läden bekommt man aber überall nur Stuttgarter Riesen nachgeworfen. Also bestellen. Prompt einen Shop gefunden, der alles hatte, sogar auch meine roten Steckzwiebeln Piroschka. Aber: Kartoffeln noch nicht lieferbar. Als sie dann Anfang März lieferbar waren, fehlten meine Sorten. Also weiter gesucht, wurde dann sogar unglaublich kompromissbereit und habe nur noch auf Laura und den birnenförmigen bestanden. Trotzdem nix, Kartoffeln wenn, nur in Witztütchen mit 5 Stück oder ab 5 kg. Aber dann, die gute alte BayWa hatte alles. Pustekuchen, man kann Zwiebeln und Kartoffeln nicht zusammen bestellen, da Steckzwiebeln = Gartenbedarf und Pflanzkartoffeln auch in 2,5 kg Tüten = Agrarbedarf. Aber, die gibt es ja im nahen Städtchen. Also angerufen, was habt ihr da? Die Zwiebel sind schon da, ja wir haben auch die Birnenförmigen da, Kartoffeln werden später angeliefert. Sicher auch Laura, im Internet gibt es da bereits nur noch Restbestände? Ja, bekommen wir sicher. Mein „Schäfer“, der seine Schafe bei mir stehen hat, fährt auf dem Weg zur Arbeit dort vorbei, also Freund D. einen Zettel geschrieben was er mitbringen soll (seine Botanik ist schon gefordert, Zwiebeln und Kartoffeln zu unterscheiden, alles weitere wäre höhere Mathematik für ihn). Am nächsten Tag: Du, die hatten nur solche, hab extra noch die Verkäuferin geholt, von Birnen steht da aber nix. Waren natürlich Stuttgarter Riesen. Mein Vertrauen in den bayerischen Landwarenhandel war schwer erschüttert und es kam wie es kommen musste: doch online bestellt und jetzt habe ich hier vier Sorten Steckzwiebeln und vier Sorten Kartoffeln, weil die in dem Kartoffel-Shop noch so reizvolle rot- und blaufleischige Sorten hatten, die ich schon lange nicht mehr hatte (Purple Rain und Kefermarkter Zuchtstamm) . Bloß, wo soll das ganze Zeug jetzt hin? Zu allem Überfluss habe ich gestern noch entdeckt, dass ich in meinem diesjährigen Gartenplan die Zwiebeln vergessen hatte und eigentlich gar kein Beet mehr frei ist. Irgendwer muss mir ein Beet geklaut haben  >:(  ::).
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11806
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #14 am: 22. März 2021, 09:11:27 »

 ;D So fangen die besten Gartenjahre an.  ;)

@Hallescher Zwerg: das sind nicht meine Dämme, das ist der Acker nebenan. Ich selbst mache auch nur ein paar m² und nicht mit 75er Damm sondern nur 60cm Breite.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: [1] 2 3 ... 11   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de