Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
02. Dezember 2021, 04:33:56
Erweiterte Suche  
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)

Neuigkeiten:

|17|5|Es gibt ein Paralleleben neben pur. Irgendwo da draußen. (Anonymes Zitat aus den Gartenmenschen)

Seiten: 1 ... 8 9 [10] 11   nach unten

Autor Thema: Kartoffeln 2021  (Gelesen 12654 mal)

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8604
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #135 am: 21. September 2021, 22:00:55 »

...Alles in allem sind jetzt 150kg Kartoffeln im Keller...
:o
Und eine schöne Mischung!

Ich bin froh, dass ich bei Bedarf immer mal einen Topf in die Schubkarre leeren kann ;)

Gut sehen sie aus.  :) Sind die auch innen so dunkel?
...
Es sind spannende Kartoffeln: Beim Kochen wurde das Wasser quietschgrün und die Schale der Kartoffeln blauviolett. Unter der Schale waren sie hell. Beim Aufbrechen waren sie von violetten Bereichen durchzogen. Für GG eine "kulinarische Herausforderung" 8)
Von der Konsistenz her sind sie sehr mehlig (nehmen bestens Soße auf) und geschmacklich eher neutral.
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Sandkeks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4977
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #136 am: 21. September 2021, 22:23:36 »

Ihr habt interessante Sorten. :D

Ich habe bisher nur ein wenig von 'Heiderot' geerntet. Es scheint ein guter Ertrag zu sein und die Kartoffel gefällt auch. 'Laura' ist noch komplett in der Erde. Da das Kraut erst jetzt abgestorben ist, erwarte ich auch bei der Sorte einen guten Ertrag. Ein paar Sämlinge sind in einigen Ecken des Gartens aufgetaucht. Das werden Überraschungseier, ich habe ja in den letzten Jahren verschiedene Sorten angebaut. :D
Gespeichert

michaelbasso

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1076
  • 愚か者だけがこれを読んでいる
    • Mikkel`s Garden
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #137 am: 22. September 2021, 13:20:51 »

Ich habe mal wieder Kartoffeln aus Saatgut gezogen in diesem Jahr

schön sehen die aus. bei mir steht die Ernte noch aus, es sind auch wieder einige Sämlinge darunter.
Gespeichert
Lüneburg, Niedersachsen

michaelbasso

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1076
  • 愚か者だけがこれを読んでいる
    • Mikkel`s Garden
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #138 am: 22. September 2021, 13:21:50 »

Ich habe Kartoffeln ja nur in Töpfen am Haus stehen und es war ausschließlich Saatgut von Michaelbasso. Nachdem der erste Befall mit Krautfäule zu erkennen war, habe ich immer wieder Blätter entfernt und das hat gereicht. Die Pflanzen sind gut weiter gewachsen und vergilben nun nach und nach.

Heute habe ich den ersten Topf beerntet. Die Spannung war groß, zumal es sich um eine Phureja handelte:

uih! Da ist die Ausbeute größer als bei mir. Glückwunsch!
Gespeichert
Lüneburg, Niedersachsen

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8604
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #139 am: 23. September 2021, 23:07:43 »

Danke :)
Weißt du auch, wie „deine“ Kartoffeln von innen aussehen 8)

Es sind spannende Kartoffeln: Beim Kochen wurde das Wasser quietschgrün und die Schale der Kartoffeln blauviolett. Unter der Schale waren sie hell. Beim Aufbrechen waren sie von violetten Bereichen durchzogen. ..
Das war der Versuch einer Beschreibung. Heute habe ich ein stattliches Exemplar aufgeschnitten  :P
Der Längsschnitt:

Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8604
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #140 am: 23. September 2021, 23:09:28 »

Und nein, das ist kein MRT sondern der Querschnitt 8)
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8604
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #141 am: 04. Oktober 2021, 13:48:01 »

Gestern wurde ein weiterer Topf Kartoffeln via Schubkarre geerntet, Arbeitsname ‚Winterhart 2‘.
Zu der ansprechenden Farbe kommt auch noch ein hervorragender Geschmack  :D
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

KaVa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1121
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #142 am: 04. Oktober 2021, 15:22:40 »

Wühlmaus, ich gratuliere dir zu deiner sehr guten Topfkartoffelernte.
Ich habe auch eine blaue Sorte, ich glaube es ist blue Congo. Diese Marmorierung im Querschnitt haben die auch. Interessant, aber nicht wirklich appetitlich, sieht Kartoffelbrei davon aus. Allerdings schmeckt er vorzüglich.  ;D
Ist die letzte Charge auch rotfleischig?
Bei mir ist in diesem Jahr Zoe als rotfleischige neu eingezogen. Ich bin sehr zufrieden mit dieser Sorte. Sie hat einen guten Ertrag und schmeckt auch noch gut. Und die Farbe ist auch ein Knaller.
Gespeichert

michaelbasso

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1076
  • 愚か者だけがこれを読んでいる
    • Mikkel`s Garden
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #143 am: 04. Oktober 2021, 15:43:41 »

Danke :)
Weißt du auch, wie „deine“ Kartoffeln von innen aussehen 8)

Es sind spannende Kartoffeln: Beim Kochen wurde das Wasser quietschgrün und die Schale der Kartoffeln blauviolett. Unter der Schale waren sie hell. Beim Aufbrechen waren sie von violetten Bereichen durchzogen. ..
Das war der Versuch einer Beschreibung. Heute habe ich ein stattliches Exemplar aufgeschnitten  :P
Der Längsschnitt:


Ob das die selbe ist?

Gespeichert
Lüneburg, Niedersachsen

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8604
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #144 am: 04. Oktober 2021, 18:09:33 »

@Michaelbasso
Das sieht für mich schon so aus!
Du hast eine rohe Kartoffel angeschnitten? Die von mir gezeigte war kurz gekocht um sie dann schälen und weiter verarbeiten zu können.
Hier steht noch ein zweiter Topf dieser Kartoffel zur Ernte bereit. Der sieht total deformiert aus. Bin auf die Ernte gespannt  :P die Knollen können ja offenbar richtig groß werden.

… blue Congo. Diese Marmorierung im Querschnitt haben die auch.

Ist die letzte Charge auch rotfleischig?

Das gesamte Saatgut habe ich ja von Muchaelbasso. Vielleicht kann er etwas zu der Sorte sagen?

Nein, diese schöne rotschalige Kartoffel würde ist nicht als rotfleischig bezeichnen. Nach dem Kochen ist sie unter der Schale zart violett gefärbt und das Fleisch ist blas rosa.
Aber um konservative (Kartoffel)Esser zu irritieren reicht es allemal  8)
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

michaelbasso

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1076
  • 愚か者だけがこれを読んでいる
    • Mikkel`s Garden
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #145 am: 04. Oktober 2021, 18:27:08 »

ja, die war roh. Die wuchs wild im Blumenbeet, da hat mich die Größe doch schon erstaunt....
@KaVa
Richtige Sorten sind das alles ja nicht. Es sind die stärksten Sämlinge von ehemals einigen hundert. Ichhatte sie einige Jahre im Beet wo sie auch überwintert haben. Insofern sind es die "besten" der Sämlinge. Auf Geschmack habe ich nicht ausgelesen, ich finde sie eigentlich alle gut.
Gespeichert
Lüneburg, Niedersachsen

KaVa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1121
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #146 am: 04. Oktober 2021, 20:31:59 »

Michael bei dir gehen Sämlinge wild im Blumenbeet auf. :o  Bei mir reifen die Samenkugeln nie aus und überwintern von Kartoffeln in der Erde geht hier auch nicht. Ich finde es aber sehr interessant, was für schöne Knollen so heraus kommen können. Es ist vielleicht auch gut, dass meine Kartoffeln keine brauchbaren Samen produzieren, sonst müsste wahrscheinlich noch eine Ackerfläche pachten.  ::)

Wühlmaus, hellrosa farbene Kartoffeln sind allerdings auch eine echte Seltenheit.
Gespeichert

michaelbasso

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1076
  • 愚か者だけがこれを読んでいる
    • Mikkel`s Garden
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #147 am: 04. Oktober 2021, 20:47:57 »

Die unterscheiden sich tatsächlich ganz erheblich was die Winterhärte angeht. Einige können oberirdisch liegen und der Frost schadet ihnen gar nicht, andere sind im Boden Matsch....
Der Samenansatz ist auch sehr unterschiedlich, dieses Jahr habe ich nur rund 10 Beeren gefunden, das reicht aber auch, sonst brauch ich auch noch einen Acker....
Im Garten sind auch noch einige diesjährige Aussaaten, Es wird langsam eng....

PS die meisten ziehe ich im Frühjahr schon vor aber einige keimen auch im Beet
Gespeichert
Lüneburg, Niedersachsen

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2866
  • Leipziger Tieflandsbucht, 175 m, 7a
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #148 am: 05. Oktober 2021, 13:11:50 »

Mittlerweile sind hier alle Kartoffeln im Keller. Das Ergebnis war teils wie erwartet, teils leicht überraschend. Der Braunfäuledruck war dieses Jahr so groß, daß selbst Sarpo Mira Anfang September nur noch wenig Grün hatte, und Almonda, die ja auch als etwas widerstandsfähiger gilt, war laubseitig fast genauso schnell weg wie die meisten anderen Sorten, nämlich schon im Laufe des Juli bis spätetens Anfang August. Das Erstaunliche: Am zweitlängsten hat Bellarosa das Laub behalten, also eine extreme Frühkartoffel und auch die erste, die ich im April gelegt hatte (wenngleich kältebedingt trotzdem noch eine Woche später als eigentlich geplant). Das hat man dann auch unter der Erde gemerkt: Der Ertrag war ziemlich reich, deutlich reicher als die andere (etwas später gelegte) Frühkartoffel Cilena, die aber auch noch recht gut abgeschnitten hat. Sarpo Mira hatte erwartungsgemäß wieder die mit Abstand größten Kartoffeln und auch ziemlich viele, allerdings waren da an vielen Pflanzen auch noch viele kleine bis winzige dran, die normalerweise noch deutlich gewachsen wären. Von den normalen mittelfrühen hat Red Glenn trotz recht früh abgestorbenen Laubs erstaunlich guten Ertrag gebracht, Blumenau Brazil eher durchschnittlichen (wobei da jemand schon vorab mit der „Ernte“ begonnen hatte – ich tippe auf einen Waschbär  >:(), Red Algonkin und Skandinavian Tromsö unterdurchschnittlichen, und Moorweghe hat sich als Fast-Totalversager entpuppt, und das jetzt im dritten Anbaujahr unter völlig unterschiedlichen Bedingungen.

Heißt praktisch: Moorweghe wird 2022 aus dem Anbauprogramm fliegen. Bellarosa und Cilena hatte ich eigentlich nur zugekauft, weil ich keine Pflanzkartoffeln von Solist bekommen habe. Was ich also als Frühkartoffel nächstes Jahr mache, muß ich mir noch überlegen. Hier im Thread wurde Sarpo Una als Frühkartoffel der Sarpo-Sorten genannt – hat jemand Erfahrung mit der?
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

michaelbasso

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1076
  • 愚か者だけがこれを読んでいる
    • Mikkel`s Garden
Re: Kartoffeln 2021
« Antwort #149 am: 08. Oktober 2021, 09:27:54 »

ein paar Sämlinge vom letzten Jahr

Gespeichert
Lüneburg, Niedersachsen
Seiten: 1 ... 8 9 [10] 11   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de