Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.  (Wilhelm Busch)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Juni 2021, 04:56:13
Erweiterte Suche  
News: Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.  (Wilhelm Busch)

Neuigkeiten:

|29|5|Wir Gartenmenschen haben ein Anrecht darauf, dass sich sämtliche Idioten zuerst an uns wenden.  >:(  (Lehm)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Empfehlung einer historischen Rose für den Halbschatten?  (Gelesen 2263 mal)

Malerblume

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Empfehlung einer historischen Rose für den Halbschatten?
« Antwort #15 am: 08. April 2021, 19:33:29 »

Ich kann auch die Rose de Resht empfehlen, sie stand bei mir lange im tiefen Schatten und hat sogar da geblüht. Jetzt hat sie einen etwas bessern Platz bekommen zum Dank... Und auch der Duft ist unglaublich schön  :)
Gespeichert

rosenschule

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 163
    • Bioland Rosenschule
Re: Empfehlung einer historischen Rose für den Halbschatten?
« Antwort #16 am: 16. April 2021, 23:09:31 »

Ballerina gehört nicht zu den historischen Rosen.
sorry wenn ich besserwisserisch bin, aber Ballerina ist zwar 1937 gezüchtet, aber eindeutig eine moschata und da alle Rosen, die einer Grupee angehören die vor vor dem Züchtungsjahr der la France 1873 existiert hat muss man sie korrekterweise als historische anerkennen. aber OK, moschatas sind nicht 'der' Inbegriff von historischer Rose...
Gespeichert
rosige Grüße aus Steinfurth
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de