Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Erfahrungen - das sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit. (John Osborne)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
10. Mai 2021, 00:14:46
Erweiterte Suche  
News: Erfahrungen - das sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit. (John Osborne)

Neuigkeiten:

|2|5|"Och, so vorübergehend kann man die Minze da bestimmt hinpflanzen"  :-X  ;D  (Zitat aus dem Thread "Gartentrottel")

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Zwischenveredelung mit Säulenapfel  (Gelesen 344 mal)

Desmond

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
Zwischenveredelung mit Säulenapfel
« am: 28. März 2021, 17:59:30 »

Hallo, mich würde mal interessieren, wenn ich ne mittelstark wachsende unterlage wie mm106 nehme,  darauf nen säulenapfel wie zb goldlane als zwischenveredelung und dann ne edelsorte drauf, würde die zwischenveredelung irgendeinen Einfluss auf die Wachstumsgröße der edelsorte nehmen?
Gespeichert

flammeri

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 806
Re: Zwischenveredelung mit Säulenapfel
« Antwort #1 am: 28. März 2021, 18:10:06 »

Hallo,
ich weiß nicht, ob es jemand mal untersucht hat, aber aus Erfahrung weiß ich, dass bei Duobäumen, die oberste Sorte ihren Wuchs beibehält und die untere schwächere Sorte unterdrückt wird.
Ich habe mich mal nur mit Einfluss der Veredelungshöhe befasst und selbst da gibts kaum was, aber das was untersucht wurde, war sehr sortenabhängig, sprich, wenn eine Sorte gebremst wurde, wurde die andere wuchsstärker. Ich denke, dass es tatsächlich auf das Zusammenspiel aller Veredelungspartner ankommt...
LG
Gespeichert

Desmond

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22
Re: Zwischenveredelung mit Säulenapfel
« Antwort #2 am: 28. März 2021, 20:31:02 »

Hallo,
ich weiß nicht, ob es jemand mal untersucht hat, aber aus Erfahrung weiß ich, dass bei Duobäumen, die oberste Sorte ihren Wuchs beibehält und die untere schwächere Sorte unterdrückt wird.
Ich habe mich mal nur mit Einfluss der Veredelungshöhe befasst und selbst da gibts kaum was, aber das was untersucht wurde, war sehr sortenabhängig, sprich, wenn eine Sorte gebremst wurde, wurde die andere wuchsstärker. Ich denke, dass es tatsächlich auf das Zusammenspiel aller Veredelungspartner ankommt...
LG

gut zu wissen,  vielen Dank;)
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7631
Re: Zwischenveredelung mit Säulenapfel
« Antwort #3 am: 28. März 2021, 20:50:54 »

Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de